| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Kamera ohne Zoom mit Normalbrennweite. Geht das überhaupt?
 1
 1
26.03.14 10:30
Rainer 

Administrator

26.03.14 10:30
Rainer 

Administrator

Kamera ohne Zoom mit Normalbrennweite. Geht das überhaupt?

Hallo zusammen,

wer heute eine (oder mehre) Digitalkameras nutzt, verfügt eigentlich immer über ein Modell mit Zoom (von 2-fach bis 60-fach ist alles möglich).

Bequem kann man von seinem jeweiligen Kamerastandort das Motiv so heranzommen, dass das Motiv-Hauptmotiv gut plaziert ist.

Braucht man dann überhaupt noch Kameras mit Festbrennweiten - noch dazu als Normalbrennweite (Brennweite = Diagonal-Abmessung des Sensor-Chips)?

Klare Antwort: Braucht man nicht!

Aber (eigentlich doch) : Hat man eine Systemkamera mit Wechselobjektiven, kann man schon den Versuch wagen, eine Festbrennweite als Normalbrennweite zu testen. Habe ich mit meiner Samsung NX1000 gemacht. Für die NX-Serie gibt es auch ein Pancake-Objektiv mit 30 mm Brennweite, dass bei Kleinbild ca. 43 mm entspricht. Also zwischen Normalbrennweite und sehr sehr leichtem Weitwinkel liegt.

Das von mir verwendete Objektiv ist die 1:2 Variante. Bei der Kamera stelle ich auf A und kann so die Blende willentlich festlegen. Versuche haben ergeben, dass bei Blende 4 das Objektiv am schärfsten zeichnet.

Die entstehenden Photos haben beim APS-C Format und 20 MPix Auflösung schon eine recht zufriedenstellende Schärfe.

Der "Nachteil" ist: Der Photograph muss sich bewegen, wenn der Bildausschnitt vom Kamerastandpunkt nicht optimal ist. Man ertappt sich wieder dabei, mehr über die Motivgestaltung nachzudenken und läßt auch schon mal ein Photo weg.

Macht man so zwar weniger Photos, aber dafür bessere?

Mir macht es Freude, ohne Zoom oder Superzoom loszuziehen und zu sehen, was einem so vor die Linse kommt. Photogarphieren wie früher ...

... und: Der Photoapparat ist plötzlich so klein und leicht geworden, trotz APS-C.


Hier die NX1000 mit aufgesetztem 30 mm Pancake:





Das Objektiv:

http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...67&thread=2

Musterphoto mit dem Pancake und der NX1000:


Verkleinert auf 950 Pix.

Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber),
der sich über Anrede und abschließenden Gruß in Beiträgen freut.

Datei-Anhänge
pancake-nx1000.jpg pancake-nx1000.jpg (283x)

Mime-Type: image/jpeg, 457 kB

30mm.jpg 30mm.jpg (249x)

Mime-Type: image/jpeg, 598 kB


Hinweise:

---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.

---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.

---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauer Quellenangabe.

---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO) erkennbar oder zuordenbar sind !

---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt.


27.03.14 10:11
Willi 

BZF-Meister

27.03.14 10:11
Willi 

BZF-Meister

Re: Kamera ohne Zoom mit Normalbrennweite. Geht das überhaupt?

Hallo Rainer!

Rainer:
Braucht man dann überhaupt noch Kameras mit Festbrennweiten - noch dazu als Normalbrennweite (Brennweite = Diagonal-Abmessung des Sensor-Chips)?

Klare Antwort: Braucht man nicht!
In der professionellen Photographie sind Festbrennweiten noch immer die erste Wahl!
Der Grund: Sie sind absolut korrigiert - keine Verzerrungen zu Kissen oder Tonnen, kaum Farbfehler und durch die höhere Lichtstärke ein geringerer Schärfentiefenbereich zum Isolieren des Hauptmotivs.
Ich verwende an der DSLR gerne noch die Festbrennweiten aus der Analogzeit

Beispielbild mit dem Nikkor 50 mm mit Blende 2:



Liebe Grüße
Willi

Datei-Anhänge
50_3.jpg 50_3.jpg (258x)

Mime-Type: image/jpeg, 461 kB

27.03.14 11:29
Rainer 

Administrator

27.03.14 11:29
Rainer 

Administrator

Re: Kamera ohne Zoom mit Normalbrennweite. Geht das überhaupt?

Hallo Willi,

beim nochmals durchlesen meines Beitrags wird mir erst jetzt deutlich, dass mein "Klare Antwort: Braucht man nicht!" als ernst gemeint gedeutet werden könnte

Also, deshalb auch von mir eine positive Einstellung zur Festbrennweite.

Ich finde auch bei Motiven mit Vordergrund, Motiv, Hintergrund sehen die Perspektiven besonders natürlich aus bei der Normalbrennweite.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber),
der sich über Anrede und abschließenden Gruß in Beiträgen freut.

 1
 1
überhaupt   professionellen   Bildausschnitt   Kamerastandpunkt   blende-und-zeit   abschließenden   Motiv-Hauptmotiv   Normalbrennweite   Photogarphieren   Diagonal-Abmessung   Motivgestaltung   Schärfentiefenbereich   Wechselobjektiven   Kamerastandort   Digitalkameras   Festbrennweiten   Forumbetreiber   zufriedenstellende   Festbrennweite   Pancake-Objektiv