| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Carena MINItripod Tischstativ
  •  
 1
 1
04.12.12 11:53
Willi 

BZF-Master

04.12.12 11:53
Willi 

BZF-Master

Carena MINItripod Tischstativ

Hallo im Forum!

Das winzigkleine MINItripod von Carena leistet seit ca. 1980 oft einen guten Kamerastand bei längeren Belichtungszeiten oder bei Aufnahmen mit dem Selbstauslöser.
Die Stabilität der biegsamen Beinchen reicht auch für kleine Digicams, wenn das Staivgewinde in der Mitte des Kamerabodens liegt.

Technische Daten:

  • Höhe: 12 cm
  • Gewicht: 52 g
  • Stativgewinde: 1/4"
  • Baujahr: um 1980



Liebe Grüße
Willi

Datei-Anhänge
Carena.jpg Carena.jpg (222x)

Mime-Type: image/jpeg, 138 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


04.12.12 11:56
Rainer 

Administrator

04.12.12 11:56
Rainer 

Administrator

Re: Carena MINItripod Tischstativ

Hallo Willi,

es ist immer wieder eine Freude, Deine Motiv-Ausleuchtung sehen!



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

04.12.12 12:04
Willi 

BZF-Master

04.12.12 12:04
Willi 

BZF-Master

Re: Carena MINItripod Tischstativ

Hallo Rainer!

Rainer:
es ist immer wieder eine Freude, Deine Motiv-Ausleuchtung sehen!
Die Bilder sind heute früh wie immer in meinem "Tageslichtstudio" mit Blitzaufhellung entstanden.
Außentemperatur 1,5 C
Farbtemperatur 6000 K



Aus dem Thread "Auf´s Licht kommts an" hier im Forum ("Was sonst nirgends hin passt"):
Willi:
Hallo im Forum!

Früher, in meiner Aktivzeit als Werbefotograf, hab ich die Aufnahmen im Studio mit Broncolor Pulso Blitzgeneratoren, Flächenleuchten 80x80 cm bis 1,6x1,6 m und Effektspots gemacht (Siehe mein "Rollei-Hasselblad" Foto hier im Forum unter "Quo vadis"). Jetzt im Ruhestand geht viel einfacher im privaten Tageslichtstudio! An einem Tag mit bedecktem Himmel mach ich meine Bilder auf der überdachten Terrasse (geht auch auf dem Balkon). Ein Stück weißer Karton mit ca. 1,5x2 m reicht für Geräte bis zur Größe eines Filmprojektors. Der bedeckte Himmel wirk dabei wie eine große Flächenleuchte.



Die Bilder dürfen nur bei bedecktem Himmel gemacht werden, bei klarem blauen Himmel kann selbst die beste Weißabgleich-Automatik keine korrekten Neutralfarbtöne zaubern. Bei schwarzlackierten oder schwarz-belederten Geräten hilft der in der Kamera eingebaute Blitz als Aufhellung perfekt zu schönen Glanzlichtern. Das Tageslicht darf dabei aber nie "überblitzt" werden. Bei Blende 11-16 und einer Belichtungszeit von ca. 1/15 - 1/2 sek. reicht der meist schwache Blitz für eine leichte Aufhellung.

Diese Methode ist besser als alle Versuche mit mehreren Kunstlichtlampen oder gar 1000 W Filmleuchten, die dann womöglich noch alle eine unterschiedliche Farbtemperatur haben. Und 3 bis 4 Lampen machen auch 3-4 Schatten!

Für farbige Hintergründe ist es bei silbernen oder neutalfarbigen Objekten besser, auf weißem oder grauem Hintergrund zu fotografieren und die Farbe des Hintergrunds erst nachher in der Bildbearbeitung zu ändern. Eine Kamera auf rotem Karton fotografiert wird durch die Reflexionen des Hintergrunds auch rot, auch wenn sie noch so schön silber/schwarz ist.

Fast alle meine Bilder in diesem Forum sind auf diese Weise entstanden.
Probiert es einfach mal aus!
Liebe Grüße
Willi

Zuletzt bearbeitet am 04.12.12 12:11

04.12.12 15:12
Klaus 

BZF-Master

04.12.12 15:12
Klaus 

BZF-Master

Re: Carena MINItripod Tischstativ

Hallo zusammen,

dieses kleine Stativ besitze ich ebenfalls, allerdings unter der Marke HAMA vertrieben.

Bemerkenswert finde ich zudem den Preis, nur €2,99 habe ich letztes Jahr dafür gezahlt - unschlagbar günstig.

Sonne lacht - Blende 8
LG Klaus

 1
 1
Belichtungszeit   Belichtungszeiten   Motiv-Ausleuchtung   Neutralfarbtöne   Kunstlichtlampen   Bildbearbeitung   Blitzaufhellung   Flächenleuchten   schwarz-belederten   Flächenleuchte   Farbtemperatur   Tageslichtstudio   Weißabgleich-Automatik   neutalfarbigen   Außentemperatur   unterschiedliche   Blitzgeneratoren   MINItripod   Rollei-Hasselblad   schwarzlackierten