| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Magnesiumblitz oder was davon übrig ist
 1
 1
20.03.18 20:49
Prakticafan 

BZF-Meister

20.03.18 20:49
Prakticafan 

BZF-Meister

Magnesiumblitz oder was davon übrig ist

Hallo Foristi,

"fortes fortuna adiuvat" oder frei auf Deutsch "das Glück ist mit den Tüchtigen" heißt es immer so schön, gut wenn man eine tüchtige Freundin hat. :D Bei unserem letzten großen Spaziergang am Saalachufer trat sie nämlich gegen ein Metallteil das ich erst beiläufig, dann doch genauer betrachtete. Irgendwie hatte ich die Form schonmal gesehen konnte mich jedoch nicht mehr erinnern in welchem Zusammenhang. Ich nahm den pistolenähnlichen Gegenstand erst einmal mit nach Hause und vergaß ihn in meiner Jackentasche. Heute beim Kochen erinnerte ich mich wieder daran und stöberte erst einmal nach, Google sei dank. Nach kurzer Suche fand ich dann auch die Lösung, das Teil war der Rest einer Seuthelin-Blitzlichtpistole. Werde die nächsten Tage mal eine vorsichtige Reinigung versuchen um herauszufinden ob sich noch etwaige Einprägungen finden lassen.

Grüße, Benni


seitlich links


seitlich rechts


zum Vergleich

Alles verlief nach Plan - nur der Plan war Mist!

Datei-Anhänge
HandyBilder 361.jpg HandyBilder 361.jpg (233x)

Mime-Type: image/jpeg, 168 kB

HandyBilder 362.jpg HandyBilder 362.jpg (209x)

Mime-Type: image/jpeg, 176 kB

seuthelin-vorn.jpg seuthelin-vorn.jpg (274x)

Mime-Type: image/jpeg, 174 kB


Hinweise:

  • Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungs-Anleitungen, Prominentenfotos, Kunstobjekten oder Buch/Zeitschriften-Artikeln.

  • Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken / Gebäuden / Museen, Ausstellungen, Theatern, usw.

  • Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen deutlich als Zitat erkennbar mit genauer Quellenangabe.

  • Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuord-bar sind, ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO). Ebenso keine erkennbaren KFZ-Kennzeichen oder Fragmenten davon! !

  • Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

  • Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffszahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt!


21.03.18 08:46
Sony-Fan 

BZF-Meister

21.03.18 08:46
Sony-Fan 

BZF-Meister

Re: Magnesiumblitz oder was davon übrig ist

Hallo Benni.

Das ist ein kurioser Fund. Wie lange wird er dort gelegen haben?

Wie wurde das Ding bedient? Mit einem Zündhütchen, wie ebei Knallplätchenpistolen?

Sony-Fan

21.03.18 09:17
Prakticafan 

BZF-Meister

21.03.18 09:17
Prakticafan 

BZF-Meister

Re: Magnesiumblitz oder was davon übrig ist

Hallo Sony-Fan,

kurios finde ich dass ausgerechnet ein Kamerasammler, bzw. dessen bessere Hälfte diesen Fund macht. :D Über die Liegezeit kann man nur spekulieren, diese Blitzgeräte wurden bis in die 50´er Jahre hergestellt, vielleicht finde ich noch eine Patentprägung bei der Reinigung, werde erstmal nur mit Wurzelbürste und Wasser rangehen. Gut möglich dass sie schon seit der Zeit vor dem Krieg irgendwo lag. Leider ist der Fundort oft überschwemmt von daher kann es gut sein dass der Blitz von einem anderen Ort angeschwemmt wurde.

Laut meiner Recherche funktioniert die Zündung mit Feuerstein und Reibrad, wie bei einem Feuerzeug.

Grüße, Benni

Alles verlief nach Plan - nur der Plan war Mist!

 1
 1
Seuthelin-Blitzlichtpistole   Patentprägung   Jackentasche   funktioniert   angeschwemmt   Magnesiumblitz   Zündhütchen   spekulieren   pistolenähnlichen   ausgerechnet   Einprägungen   Wurzelbürste   herauszufinden   überschwemmt   betrachtete   Kamerasammler   Knallplätchenpistolen   vorsichtige   Zusammenhang   Blitzgeräte