| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Erste Erfahrungen mit der Minox DCC Leica M3 (Minox DCC 5.0)
 1
 1
01.10.11 13:51
Rainer 

Administrator

01.10.11 13:51
Rainer 

Administrator

Erste Erfahrungen mit der Minox DCC Leica M3 (Minox DCC 5.0)

Hallo zusammen,

im WWW wird die kleine optisch sehr gelungene Kamera Minox Leica M3 zum Teil schlecht bewertet. Ich selbst komme nach ersten Versuchen zu anderen Ergebnissen, wenn folgendes beachtet wird:

  • Kein automatischer Weissabgleich. Manuell einstellen auf, Tageslicht, Bewölkt, Glühbirne, Kunstlicht. Die Automatik versagt oft.
  • Qualität (Niedrig, Normal, Hoch): Am besten Normal einstellen. Hoch ist nur ein Hochrechnen des 3.2 MPix-Sensors auf scheinbare 5 MPix, ein Detailgewinn findet bei 5 MPix wohl nicht statt.
  • Bei kontraststarken (z.B. voller Sonnenschein) Motiven EV auf -0.9 einstellen!
  • Keine Gegenlichtaufnahmen!
  • Bei schlechten (schwachen Licht) und unbeweglichen Motiven den Selbstauslöser (Kamera auf feste Unterlage) verwenden.
  • Entfernungseinstellung. Obwohl ab 1 Meter bis unendlich die Kamera wie eine Fixfokus reagiert, kann man in diesem Bereich noch Schärfe gewinnen: Auf ca. halber Strecke zwischen 1 Meter und unendlich liegt ungefähr 3 Meter und auf 1/4 zwischen diesen Marken in Richtung unendlich liegt ca. 7 Meter.


Werden die obigen sechs Punkte beherzigt, macht die Kamera (im Rahmen der 3.2 MPix) ordentliche bis gute Photos !!!
Dass man sich mehr um die Kamera bemühen muss, passt ja auch zur Praxis der fünfziger Jahre - die Kamera ist schließlich eine Hommage an dieses Jahrzehnt. Vor jeder Aufnahme gedanklich kurz Durchgehen: 1) Weissabgleich, 2) EV, 3) Entfernung.

Das Herausnehmen der SD-Karte gelingt nur mit den Fingern selten. Man benötigt etwas zum Greifen: Zange, Pinzette, usw.

MFG Rainer (Admin)

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

Zuletzt bearbeitet am 06.10.11 08:06


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


06.10.11 08:26
Rainer 

Administrator

06.10.11 08:26
Rainer 

Administrator

Re: Erste Erfahrungen mit der Minox DCC Leica M3 (Minox DCC 5.0)

Hallo zusammen,

hier zwei Musterphotos, aufgenommen mit der Minox DCC Leica M3 :





Die Photos sind auf 1000 Pix (horizontal) verkleinert worden, aber der Bildausschnitt ist 1:1.



MFG Rainer (Admin)

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

Datei-Anhänge
minox dcc 5.0 muster 1.jpg minox dcc 5.0 muster 1.jpg (233x)

Mime-Type: image/jpeg, 370 kB

minox dcc 5.0 muster 2.jpg minox dcc 5.0 muster 2.jpg (216x)

Mime-Type: image/jpeg, 181 kB

08.10.11 17:06
Willi 

BZF-Master

08.10.11 17:06
Willi 

BZF-Master

Re: Erste Erfahrungen mit der Minox DCC Leica M3 (Minox DCC 5.0)

Hallo Rainer!

Die DCC Bilder sind in der Mitte ja wirklich scharf für eine 3,2 MP Digicam.
Nur dürfte Minox bei der Qualität des Objektivs gespart haben. Die weniger gute Beurteilung der optischen Abbildung in anderen Foren hat sicher den Grund in der sehr mangelhaften Randschärfe der Bilder.

Für schnelle Schnappschüsse spielt das aber sicher keine Rolle.
Und bei diesem Nostalgielook nimmt man das sicher gerne in kauf.

Ein Ausschnitt aus deiner Testaufnahme:


Die Randverzerrungen sind leider wirklich extrem stark

Liebe Grüße
Willi

"Altes bewahren - Neues prüfen"

Zuletzt bearbeitet am 08.10.11 17:07

Datei-Anhänge
dcc 5.0 randschrfe.jpg dcc 5.0 randschrfe.jpg (190x)

Mime-Type: image/jpeg, 146 kB

08.10.11 19:15
Rainer 

Administrator

08.10.11 19:15
Rainer 

Administrator

Re: Erste Erfahrungen mit der Minox DCC Leica M3 (Minox DCC 5.0)

Hallo Willi,

die Randunschärfe ist unsymmetrisch rechts Mitte bis rechts unten. Die restliche Randunschärfe ist eigentlich akzeptabel. Die Unsymmetrie deute ich auf mangelnde Fertigungsqualität von Objektiv und / oder unpräzise Planlage Objektiv zu Sensor.


Für beste Bildqualität das kleine Vorschaubild unten aufrufen.

MFG Rainer (Admin)

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

Zuletzt bearbeitet am 08.10.11 19:16

Datei-Anhänge
minox-testbild.jpg minox-testbild.jpg (328x)

Mime-Type: image/jpeg, 633 kB

 1
 1
Schnappschüsse   Nostalgielook   Musterphotos   Entfernungseinstellung   Detailgewinn   unsymmetrisch   Fertigungsqualität   Randunschärfe   Erfahrungen   Belichtung   Selbstauslöser   unbeweglichen   automatischer   Weissabgleich   MPix-Sensors   Herausnehmen   Randverzerrungen   Bildausschnitt   kontraststarken   Gegenlichtaufnahmen