| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Rollei 16
 1
 1
01.09.17 11:05
Sammelott 

BZF-Master

01.09.17 11:05
Sammelott 

BZF-Master

[ iIa ] Rollei 16

Kleinstbild Sucherkamera von Franke & Heidecke / Braunschweig :









mit angesetztem Rolleiflash 16


Im Jahr 1963 erschien als erste Neukonstruktion nach dem Krieg die Rollei 16 mit dem Filmformat 12x17. Im Haus war man überzeugt daß darin die Zukunft liegen würde.
Auch Leica und Wirgin (Markenname Edixa) konstruierten solche Kameras.
Die Kamera war für DM 425 zu erwerben.
Rollei verwendete spezielle, Super 16 genannte Patronen für 18 Aufnahmen, zu deren Produktion sich kein Filmhersteller bereit erklärte, so dass man die Filme selbst konfektionieren musste.
Eine Aufwickelspule gab es nicht , der Filmanfang wurde einfach in die Führung eingelegt und bildete so eine freitragende Spirale.
Es wurden ca. 25.000 Kameras gebaut-die eingeschränkte Filmauswahl und deren Verfügbarkeit bewirkten diese geringe Produktionszahl.
Es war fahrlässig, auf einen Filmtyp zu setzen, den der Marktführer Kodak nicht unterstützte.
Die Technik der Rollei 16 schlug sich im Verkaufspreis nieder- der Sucher besaß einen automatischen Parallaxenausgleich bis 40 cm Motiventfernung, der Filmtransport ging mit Betätigen des Sucherschiebers vonstatten und es gab Mutar genannte Vorsätze für Weitwinkel- (0,5 ×) und Teleaufnahmen (1,7 ×) im Zubehörprogramm. 1965 folgte die verbesserte Rollei 16 S
.

Daten :

Hersteller : Franke & Heidecke / Braunschweig
Baujahr : 1963-64
Verschluss : Zentralverschluß, B, 1/30 - 1/500
Belichtungsmessung : Automatische Belichtungssteuerung (Zeit und Blende) mittels gekuppeltem Selen-Belichtungsmesser von Gossen.
Objektiv : Carl Zeiss TESSAR 1:2,8 / 25 mm, vergütet
Blendenbereich : 2.8-22
Fokussierung : Manuell
Filmformat : 12x17

Gruß-OTTI

Zuletzt bearbeitet am 01.09.17 11:28

Datei-Anhänge
DSC09976.JPG DSC09976.JPG (108x)

Mime-Type: image/jpeg, 368 kB

DSC09977.JPG DSC09977.JPG (115x)

Mime-Type: image/jpeg, 469 kB

DSC09978.JPG DSC09978.JPG (109x)

Mime-Type: image/jpeg, 336 kB

DSC09979.JPG DSC09979.JPG (93x)

Mime-Type: image/jpeg, 319 kB

DSC09980.JPG DSC09980.JPG (127x)

Mime-Type: image/jpeg, 383 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


03.09.17 09:40
Rainer 

Administrator

03.09.17 09:40
Rainer 

Administrator

Re: Rollei 16

Hallo Otti,

es gibt ja so Kameras, die einem gut oder weniger gut gefallen, Die Rollei 16 jedenfalls gefällt mir sehr gut. Ich finde sie auch vom Design her gut gelungen. Eine Zierde für jede Sammlung.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.

04.09.17 11:14
Rainer 

Administrator

04.09.17 11:14
Rainer 

Administrator

Re: Rollei 16

Hallo Otti,

ich sehe gerade beim Nachlesen meines letzten Beitrags, dass der Eindruck entstehen konnte, dass ich die Kamera hoch-loben wollte. Mir hat nur das Aussehen gefallen, die Filmbeschaffung finde ich natürlich auch sehr grenzwertig. Das war damals sicher von Rollei nicht gut durchdacht.





Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.

Zuletzt bearbeitet am 04.09.17 16:16

 1
 1
Produktionszahl   Blendenbereich   Belichtungsmessung   Zubehörprogramm   Filmhersteller   Neukonstruktion   Belichtungssteuerung   konfektionieren   eingeschränkte   Sucherschiebers   Zeitmaschinen   Filmbeschaffung   Forumbetreiber   Zentralverschluß   Verfügbarkeit   Selen-Belichtungsmesser   Aufwickelspule   Vergangenheit   Motiventfernung   Parallaxenausgleich