| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Canon T 80
  •  
 1
 1
28.01.13 22:34
Zipferlak

nicht registriert

28.01.13 22:34
Zipferlak

nicht registriert

[ iIa ] Canon T 80

Hallo zusammen.

Dieser Tage erfüllte ich mir einen schon lange gehegten Wunsch: Ich kaufte mir (wieder) die T80 von Canon.
Diese Kamera war 1988 (also vor ziemlich genau 25 Jahren) meine erste selbst vom eigenen Geld gekaufte Spiegelreflex.

Mittlerweile sind die Anschaffungskosten auf ein Minimum gefallen, damals waren bei "Photo-P...st" 499.- DM fällig. Ohne Batterien.

Was ich nie verstanden habe warum diese Kamera so wenig Freunde gefunden hatte. Lag es am langsamen Autofokus, war das AF-Objektivangebot gar so dürftig (und in Deutschland kaum zu bekommen) oder war der reine Automatikbetrieb ohne aktiv in die Blendensteuerung eingreifen zu können für diesen Preis doch zu wenig?

Seis drum. Diese Kamera hat mich 10 Jahre lang treu begleitet, bis ich sie zugunsten einer Nikon F70 an einen notorischen Canon Fan verkaufte. Leidgetan hat es mir immer, denn das Geräuch des hilflos hin- und her pfeifenden AF-Motors und das erlösende Piepsen wenn dann doch eine Kante scharfgestellt werden konnte fehlte mir.

Nach längerer Suche fand ich nun ein Exemplar, das wohlbehalten über die Zeit gekommen ist.



Hier noch ein paar technische Daten:
  • Typ: Einäugige Spiegelreflexkamera
  • Film: 24x36mm Kleinbildfilm
  • Anschluss: Canon Bajonett
  • Sucher: Festes Pentaprisma
  • Belichtungsmessung: TTL Offenblendenmessung
  • 5 Belichtungsprogramme
  • Filmbereich: ISO 12 - ISO 1600
  • Belichtungskorrektur: +1,5
  • Belichtungszeiten: 2sec - 1/1000sec
  • Blitzsynchro: 1/90sec X Kontakt im Zubehörschuh
  • Autofokus mit Canon AC Objektiven (Einstellbar: one-Shot, Servo und manuell)
  • Manueller Fokus und Automatik mit Canon FD Objektiven
  • Manueller Fokus und Arbeitsblendenmessung mit 1/60sec mit Canon FL Objektiven
  • elektronischr Selbstauslöser 10sec. Vorlauf
  • Batterien: 4x AAA 1,5Volt
  • Eingebaute Pufferbatterie CR 1220
  • Filmtransport: Motor ca 1,4 Bilder/sec
  • Filmrückspulung mit Motor über Sicherheitsschalter
  • LCD Anzeige auf der Kameraoberseite
  • Fernauslöserkontakt (Canon)
  • Batterieprüfknopf
  • l x b x h: 140mm x 55 x 102
  • Gewicht 555g (Body) + 270g 50mm AC Objektiv


Hier noch die Kamera von oben:



Ich denke diesen Apparat werde ich jetzt behalten und im Haus eine japanische Abteilung einrichten.

Gut Licht.

Martin

Zuletzt bearbeitet am 06.06.20 16:00

Datei-Anhänge
T 80 001a.jpg T 80 001a.jpg (456x)

Mime-Type: image/jpeg, 296 kB

T 80 003a.jpg T 80 003a.jpg (398x)

Mime-Type: image/jpeg, 165 kB

T 80 (6a).JPG T 80 (6a).JPG (173x)

Mime-Type: image/jpeg, 1.414 kB


Hinweise:

  • Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungs-Anleitungen, Prominentenfotos, Kunstobjekten oder Buch/Zeitschriften-Artikeln.

  • Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken / Gebäuden / Museen, Ausstellungen, Theatern, usw.

  • Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen deutlich als Zitat erkennbar mit genauer Quellenangabe.

  • Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuord-bar sind, ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO). Ebenso keine erkennbaren KFZ-Kennzeichen oder Fragmenten davon! !

  • Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

  • Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffszahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt!


29.01.13 07:45
gewa13 

BZF-Meister

29.01.13 07:45
gewa13 

BZF-Meister

Re: Canon T 80

Das ist eine SLR, die mich auch mal interessieren würde. Auffällig finde ich den Wulst an der Seite des Objektivs, der wohl den AF-Motr enthällt.

Gruß Gerhard

29.01.13 13:04
gewa13 

BZF-Meister

29.01.13 13:04
gewa13 

BZF-Meister

Re: Canon T 80

Willi, wie ist den die Canon T80 im Vergleich zur Minolta 7000 AF?

Gruß Gerhard

29.01.13 13:18
Willi 

BZF-Meister

29.01.13 13:18
Willi 

BZF-Meister

Re: Canon T 80

Hallo Gerhard!

Leider habe ich nie mit einer T 80 photographiert und daher keinerlei Erfahrung mit der Kamera.
Zur Minolta 7000 habe ich meine Erfahrungen, vor Allem mit den überforderten AAA-Batterien, im Beitrag ja schon angeführt.

Aber die T 80 gefällt mir, abgesehen vom Objektiv, ausgesprochen gut.

Liebe Grüße
Willi

29.01.13 14:22
Zipferlak

nicht registriert

29.01.13 14:22
Zipferlak

nicht registriert

Re: Canon T 80

Hallo Gerhard.

Ganz korrekt. In der Beule sitzt der leider etwas schwachbrüstige AF-Servomotor.

Der Vergleich T80 <--> 7000AF ist m.E. etwas unfair, da die Minolta mindestens doppelt so viele Knöpfe und Schalter hat wie die Canon und dadurch dem menschlichen Spieltrieb ein gutes Stück näher kommt.

Grüsse

Martin

Zuletzt bearbeitet am 29.01.13 14:22

30.01.13 16:22
gewa13 

BZF-Meister

30.01.13 16:22
gewa13 

BZF-Meister

Re: Canon T 80

Herzlichen Dank Ihr beiden für die Antworten, also muß ich mir die T80 mal kaufen und es selbst probieren.

Gruß Gerhard

 1
 1
Blendensteuerung   schwachbrüstige   Spiegelreflexkamera   AF-Objektivangebot   Sicherheitsschalter   Filmrückspulung   photographiert   Anschaffungskosten   scharfgestellt   Arbeitsblendenmessung   Belichtungsmessung   Belichtungskorrektur   Belichtungszeiten   Fernauslöserkontakt   Belichtungsprogramme   Automatikbetrieb   Offenblendenmessung   Selbstauslöser   Batterieprüfknopf   Kameraoberseite