| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Minolta 7000 AF
 1
 1
10.03.11 16:50
Willi 

BZF-Master

10.03.11 16:50
Willi 

BZF-Master

[ iIa ] Minolta 7000 AF

Hallo im Forum!

Eine voll mikrocomputergesteuerte KB Spiegelreflexkamera aus dem Jahr 1985.





Technische Daten:

  • Typ: Kleinbild-Spiegelreflexkamera mit Mikrocomputersteuerung aller Funktionen.
  • Hersteller: Minolta Camera Co., Osaka, Japan
  • Modell: Minolta 7000 AF
  • Baujahr: 1985
  • Belichtungsmessung: TTL, integral mittenbetont mit Silizium-Fotodiode im Pentaprisma für Dauerlicht. Zweite Fotodiode unter dem Spiegel für Blitzbelichtungsmessung auf der Filmebene.
    Programm-, Zeit-, und Blendenautomatik, Manuell.
    Programm-Shift Automatik (Weitwinkel, Normal, Tele), Brennweitengesteuert
    Filmempfindlichkeit ISO 25 / 15°DIN - ISO 6400 / 39°DIN, DX-Erkennung.
  • Verschluss: Elektronisch gesteuerter, vertikal ablaufender Lamellen-Schlitzverschluss,
    1/2000 - 30 sek., B, stufenlos, Anzeige in halben Schritten im Sucher und auf dem LCD Display,
    Blitzsynchronzeit 1/100 sek.
  • Objektiv: AF Zoom Lens 1:3,5-4,5 / 35-105 mm, Wechselbajonett Typ A,
    Entfernungseinstellung: Autofokus 1,5 m - Unendlich, Makro 0,4 m,
    elektrische Datenübertragung zur Kamera über 5 Kontakte.
  • Sucher: Pentaprismensucher mit auswechselbaren Einstellscheiben, LCD Anzeige für Blende, Belichtungszeit, +/- Anzeige für Belichtungskorrektur, Anzeige für korrekte Scharfeinstellung und Blitzbereitschaft.
  • Scharfeinstellung: TTL-Phasendetektor-Autofokussystem mit 8-bit-Mikroprozessor mit Mikromotor im Kameragehäuse,
    LED Anzeige im Sucher.
  • Filmtransport: Elektromotor, Einzelbild und Serienfunktion (2 Bilder/s),
    automatische Filmeinfädelung und motorische Filmrückspulung.
  • Auslöser: dreistufige Betätigung - Berührungssensor schaltet Belichtungsmessung und LCD Anzeigen ein, halb durchdrücken aktiviert Autofokus, ganz durchdrücken löst den Verschluss aus.
    Selbstauslöser 10 sek. Vorlaufzeit mit LED Anzeige.
  • Blitzanschluss: Aufsteckschuh mit Mittelkontakt und Übertragungskontakten für TTL Belichtungsmessung
  • Bedienung: 14 Tasten und 5 Schieber.
  • Stromversorgung: 4 Alkali-Mangan Microzellen AAA 1,5 V.
  • Abmessungen: 135 x 138 x 92 mm (mit Objektiv 35-105 mm)
  • Gewicht: 1120 g (mit Objektiv 35-105 mm)
  • Sonstiges: Stativgewinde: 1/4" , Anschluss für Kabelfernauslöser,
    Anschluss für Batteriehandgriff oder externes Batteriepack




Mit insgesamt 14 Tasten und 5 Schiebern (!) wird die Kamera gesteuert. Alle Automatikfunktionen (inklusive der automatischen Abtastung der Filmempfindlichkeit) können per Overridefunktion verändert werden. Die Blendeneinstellung ist auch im manuellen Modus nur mit den beiden Tasten links vom Objektiv möglich. Teilweise müssen zweit Tasten gleichzeitig betätigt werden und das ganze System schaltet nach nur 10 Sekunden wieder ab! Zur Not hilft hier nur das kleine Knöpfchen mit dem "P", das alle Eingaben sofort zurücksetzt. Das LCD Display ist bei Dunkelheit nicht beleuchtet.



Vier winzige AAA Batterien versorgen das gesamte System! Bei kaltem Wetter ist mitunter schon nach 1 1/2 Filmen Schluss. Speziell während der Filmrückspulung, wenn der Motor viel Strom zieht, schaltet die Kamera plötzlich ohne Vorwarnung ab und ist erst nach dem Einsatz neuer Batterien zur Weiterarbeit zu bewegen.


Elektrische Kontakte überall. Der Blick auf den Verschluss, die DX Erkennung (links) und die Kontakte zur Programmrückwand, die Dateneinbelichtung und Serienaufnahmen mit vorgegeben Intervallen und programmierte Langzeitbelichtungen ermöglicht (unten).


In Verbindung mit dem Systemblitzgerät 2800 AF ist die Autofokusfunktion mittels eines Infrarotblitzes zur Fokussierung auch bei Dunkelheit möglich.
http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...9&thread=62
Links das AF Telezoom Objektiv 1:4,5 / 100-200 mm.
http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...1&thread=41

Liebe Grüße
Willi

"Altes bewahren - Neues prüfen"

Admin: Erste KB-Spiegelreflex mit Autofokus: Meilenstein der Kamera-Geschichte

Datei-Anhänge
Minolta 7000_1.jpg Minolta 7000_1.jpg (395x)

Mime-Type: image/jpeg, 161 kB

Minolta 7000_2.jpg Minolta 7000_2.jpg (382x)

Mime-Type: image/jpeg, 135 kB

Minolta 7000_3.jpg Minolta 7000_3.jpg (380x)

Mime-Type: image/jpeg, 119 kB

Minolta 7000_4.jpg Minolta 7000_4.jpg (404x)

Mime-Type: image/jpeg, 126 kB

Minolta 7000_5.jpg Minolta 7000_5.jpg (379x)

Mime-Type: image/jpeg, 101 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


06.12.12 08:45
gewa13 

BZF-Master

06.12.12 08:45
gewa13 

BZF-Master

Re: Minolta 7000 AF

Das Design der Kamera gefällt mir ausgesprochen gut, modern und gleichzeitig schon etwas retro. Ich habe im Moment einen Kodak BW400CN drin.

Gruß Gerhard

Zuletzt bearbeitet am 06.12.12 10:42

06.12.12 09:37
Rainer 

Administrator

06.12.12 09:37
Rainer 

Administrator

Re: Minolta 7000 AF

Hallo zusammen,

wenn man diese schöne Kamera so sieht, will man gleich zugreifen und einige Photos "schießen".

Da sieht man, was Minolta konnte, schade. Alles Vergangenheit....


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

28.12.12 16:35
gewa13 

BZF-Master

28.12.12 16:35
gewa13 

BZF-Master

Re: Minolta 7000 AF

Sie war die erste serienmäßig hergestellte AF-Spiegelreflexkamera mit motorischem Filmtransport. 2 Jahre früher kam die Nikon F3 AF auf den Markt ohne motorischem Filmtransport. 1981 gab es beeits eine Pentax ME-F als Versuchsstudie.

Gruß Gerhard

07.12.16 12:53
Rainer 

Administrator

07.12.16 12:53
Rainer 

Administrator

Re: Minolta 7000 AF

Hallo zusammen,


mehr zu dieser Kamera auch hier:
http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...=142&page=1

Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

 1
 1
Belichtungskorrektur   Automatikfunktionen   Spiegelreflexkamera   Pentaprismensucher   8-bit-Mikroprozessor   mikrocomputergesteuerte   Blendeneinstellung   Langzeitbelichtungen   Dateneinbelichtung   Brennweitengesteuert   Entfernungseinstellung   Übertragungskontakten   Belichtungsmessung   Lamellen-Schlitzverschluss   Kleinbild-Spiegelreflexkamera   TTL-Phasendetektor-Autofokussystem   Mikrocomputersteuerung   AF-Spiegelreflexkamera   Filmempfindlichkeit   Blitzbelichtungsmessung