| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammler und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Yashica Samurai X3.0
 1
 1
07.02.10 08:23
Rainer 

Administrator

07.02.10 08:23
Rainer 

Administrator

[ iIa ] Yashica Samurai X3.0

Hallo zusammen,

eine Spiegelreflexkamera (SLR) von Yashica Kyocera, die sich merklich vom Angebot der Konkurrenz absetzte. Vom Aussehen her fast eine Schmalfilmkamera, bot die Kamera 72 Photos im halben Kleinbildformat.

In der Einführungszeit gab es schon mal Probleme bei bestimmten Filmentwicklungs-Diensten hinsichtlich des Filmformats. Man bekam teilweise Positive zurück mit zwei aufeinander folgenden Motiven auf einem Positiv! Nachfolgemodelle: Samurai X4.0 und Samurai Z, Samurai ZL, Samurai Z2, Samurai Z2L.

Ein Vorteil des kleinen Formats war eine recht gute Schärfentiefe. Überhaupt war die Bildqualität gut, anders als so manche Behauptungen auf einigen WEB-Seiten. Ich habe mit der Kamera viel photographiert, als Ergebnis eigentlich alles technisch gut gelungene Aufnahmen.

Für die damalige Zeit ein sehr modernes Konzept. Und weiter anders, als bei Olympus Pen Kameras im Halbformat, konnte man in Standard-Kamerahaltung Querformat-Aufnahmen machen. Das lag daran, dass der Film in der Kamera vertikal läuft

Bedauerlich war lediglich, daß die Nah-Entfernung nicht unter 1 Meter ging, obwohl ein kleineres Bildformat als KB verwendet wurde.

Es gab sogar spezielle Halbformat-DIA-Projektoren (z.B. Cabin Halbformat Diafilm Projektor(ohne Bildgrößenverlust)) und Halbformat-DIA-Rahmen.

Daten:


  • Hersteller, Name: Yashica Samurai X3.0

  • Baujahr: 1987/88.

  • Format: Kleinbild (Halbformat, 18 x 24 mm). Film liegt vertikal orientiert in der Kamera, so ist auch beim Halbformat die Bildlage in normaler Kameraposition horizontal (quer, nicht hochkant)

  • Objektiv: Yashica Zoom Lens 1:3,5 , f=25 - 75 mm (entspricht 36-105 mm bei vollem Kleinbild-Format, 3-fach-Zoom, 1:3,5 - 4,3). 1 Meter bis unendlich. 14 Elemente in 13 Gruppen. Filtergewinde 49 mm. Zoom über Taster - elektrisch. Beim Ausschalten der Kamera fährt das Objektiv ein. Schutzdeckel anbringbar.

  • Aufnahmen: 72

  • Blenden: 3,5 bis ?

  • Verschluss: Elektromagnetisch. 2 Sek bis 1/500 Sek .

  • Belichtungssystem: Blenden-Zeit-Automat, Integral und Spot. Messwertspeicher

  • Blitz: Eingebaut, abschaltbar, Blitzprogramme. Winkel gekuppelt an Brennweite. Aufsatz für Zusatzblitz oben auf der Kamera.

  • Display: Datum, Uhrzeit (in das Photo einblendbar), Bildstand, Bildzählwerk, Langzeitbetriebsart, Selbstauslöser, Serienaufnahme, Filmtransport, Batterie-Stand


  • Filmzählwerk: ja, auf Display mit Ende-Erkennung und Rückstellung

  • Sucher: Spiegelreflexsucher mit Dioptrienausgleich. Spiegel klappt nach dem Auslösen nicht automatisch wieder hoch. LED-Schärfe-Anzeige, LED-Blitzbereitschaft

  • Filmtransport: Motorisch, automatische Einfädelung, Rücktransport. Serienbilder

  • Bedientasten: Date, Set, Mode, Filmrücktransport (mt Tasthilfe am Trageband), Drive.

  • Entfernungsmesser: Autofokus

  • Belichtungsmessung: Mittenbetonte und Spot-TTL

  • Selbstauslöser: ja, mit Signallicht

  • Film-Empfindlichkeiten: 50 - 3200 ASA (DX-Kodierungs-Erkennung)

  • Film-Typ: Kleinbild 135

  • Filmtyp-Merkscheibe: ja , Sichtfenster zur Filmpatrone.

  • Stromversorgung: 2CR5 und nicht selbst-tauschbare interne Stützbatterie (aus heutiger Sicht ein schwerer Beschaffungsmangel, da das kaum noch ein Service machen kann).

  • Abmessungen, Gewicht: 6,7 x 11,7 x 12,6 cm. 560 Gr.

  • Besonderheiten, Sonstiges: Stativgewinde, Doppelbelichtungssperre, Auslösesperre bei Stellung "aus" , Datum/Uhrzeit-Einblendungsmöglichkeit


Für höhere Auflösung auf Photos klicken.




Berlin Tegel - Am alten Hafen


Berlin Tegel - Am alten Hafen


An der Berliner Mauer - Abrissarbeiten


An der Berliner Mauer - Abrissarbeiten

MFG Rainer

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

Zuletzt bearbeitet am 09.01.20 10:22

Datei-Anhänge
samurai.jpg samurai.jpg (538x)

Mime-Type: image/jpeg, 57 kB

samurai-2.jpg samurai-2.jpg (516x)

Mime-Type: image/jpeg, 60 kB

samurai-3.jpg samurai-3.jpg (509x)

Mime-Type: image/jpeg, 75 kB

an-mauer-1.jpg an-mauer-1.jpg (423x)

Mime-Type: image/jpeg, 650 kB

an-mauer-2.jpg an-mauer-2.jpg (386x)

Mime-Type: image/jpeg, 648 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


19.12.13 08:51
Rainer 

Administrator

19.12.13 08:51
Rainer 

Administrator

Re: Yashica Samurai X3.0. 18 x 24 DIA-Projektor?

Hallo zusammen,

bei der Nachbearbeitung des Startbeitrags habe ich beispielhaft einen speziellen 18 x 24 mm DIA-Projektor genannt. Ist Jemand ein weiteres Modell (speziell DIAs im Halbformat 18 x 24 mm) bekannt?.

Es ist klar, dass man jeden 24 x 36 mm -DIA-Projektor nutzen kann und dort eben 18 x 24 mm DIA-Rahmen verwendet. Dann sind diese DIAs aber auf der Projektionsfläche nur halb so groß.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

 1
 1
Halbformat-DIA-Projektoren   Langzeitbetriebsart   Spiegelreflexsucher   Doppelbelichtungssperre   Blenden-Zeit-Automat   Filmtyp-Merkscheibe   Querformat-Aufnahmen   Filmrücktransport   Dioptrienausgleich   Uhrzeit-Einblendungsmöglichkeit   Film-Empfindlichkeiten   LED-Blitzbereitschaft   Belichtungsmessung   Filmentwicklungs-Diensten   LED-Schärfe-Anzeige   Halbformat-DIA-Rahmen   Bildgrößenverlust   DX-Kodierungs-Erkennung   Spiegelreflexkamera   Standard-Kamerahaltung