| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Minolta 110 Zoom SLR
 1 2
 1 2
12.09.08 15:57
Rainer 

Administrator

12.09.08 15:57
Rainer 

Administrator

[ iIa ] Minolta 110 Zoom SLR

Hallo zusammen,

das hier gezeigte Modell ist namensgleich mit dem Modell "110 Zoom SLR" Mark II, ist aber völlig anders abgebaut.

Die etwas ungewöhnlich aussehende hier abgebildete (Mark I) Kamera holt so eigentlich alles aus dem Pocketfilm heraus, vielleicht sogar mehr als die Pentax 110 das konnte. Es ist eine Spiegelreflexkamera aus der damals noch frühen Gruppe der "Bridge Cameras". Durch den Spiegelreflexsucher konnte das Bild exakt scharf eingestellt werden. Ein unbedingter Vorteil, da das Pocket-Format nichts zu verschenken hatte. Weil das Objektiv eine Anfangsöffnung von 4,5 hat, kann das Sucherbild etwas dunkel wirken.

Daten:


  • Baujahr: 1976
  • Format: 110 Pocket Format in Kassettenform.
  • Objektiv: Zoom Rokkor Makro 1:4,5 f=25-50mm (2-fach). Makro: ab 23 cm. 1 Meter - unendlich.
  • Aufnahmen: 24
  • Blenden: 4,5 - 16.
  • Verschluss: Elektronisch. Lamellen. B, X (1/150 Sek.), Automatik ( 1/10 - 1/1000 sek)
  • Belichtungssystem: Zeitautomatik mit Blendenvorwahl, batteriegesteuert
  • Blitz: Bitzschuh mit Synchronisationsanschluss
  • Belichtungsmesser: Ja, Belichtungskorrektor in Stufen möglich.
  • Filmzählwerk: ja, auf Filmkassette.
  • Sucher: Spiegelreflexsucher (Porroprisma). Überbelichtungswarnung, Langbelichtungszeitwarnung. Zentrales Mikroraster.
  • Filmtransport: Drehhebel
  • Filmempfindlichkeiten: 80-100 ASA und 320-400 ASA. Automatische Erkennung der Film-Typen
  • Entfernungsmesser: im Sucher als Rasterzone
  • Selbstauslöser: nein
  • Filmtyp-Merkscheibe: ja, auf der Cassette
  • Abmessungen: 13,2 x 4,75 x 10,8 cm
  • Batterie: 2 x s-76 (1,5 Volt). Heute ersetzbar durch z.B. LR44.
  • Gewicht: 425 Gr.
  • Besonderheiten, Sonstiges: Stativgewinde. Auslösesperre. Batterietest. Drahtauslöser


Alle Angaben ohne Gewähr

Interner Hinweis: Bedienungsanleitung ist hier vorhanden.







Im "Foto '80 Einkaufsführer" des ABC-Verlags von 1979 (DiA4-Format) gibt es einen vierseitigen Testbericht über das Modell.

Hier das Buch zur Kamera:
http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...2&thread=63

MFG Rainer

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

Editiert 12.09.08 20:11

Zuletzt bearbeitet am 23.03.18 17:01

Datei-Anhänge
110zoom.jpg 110zoom.jpg (1434x)

Mime-Type: image/jpeg, 86 kB

minolta-110-zoom-a.jpg minolta-110-zoom-a.jpg (93x)

Mime-Type: image/jpeg, 548 kB

minolta-110-zoom-b.jpg minolta-110-zoom-b.jpg (94x)

Mime-Type: image/jpeg, 333 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


12.09.08 20:19
DL7RR 

BZF-Master

12.09.08 20:19
DL7RR 

BZF-Master

Re: Minolta 110 Zoom SLR

Lieber Rainer,
was ist das für eine Trommel neben dem Objektiv???

Infrarot-Scheinwerfer?




Liebe Grüße Bernhard

Ich bin von Geburt an unterblichtet!!!

12.09.08 23:07
Rainer 

Administrator

12.09.08 23:07
Rainer 

Administrator

Re: Minolta 110 Zoom SLR

Hallo Bernhard,
das ist die Wechselblende vor dem Belichtungselement, was sozusagen die Blende einstellt.


MFG Rainer

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

04.10.14 10:27
Blende-11 

BZF-Master

04.10.14 10:27
Blende-11 

BZF-Master

Re: Minolta 110 Zoom SLR

Hey!

Die Kamera hatte ich auch gehabt. Ist mit leider gestohlen worden. Damit habe ich viele Makroaufnamen von Siku-Modellautos gemacht. Mit dem Makro konnte man auf 25cm herangehen.

Schön, die Kamera hier wieder zu sehen. Das ungewöhnliche aussehen war schnell Gesprächsstoff wenn man damit unterwegs war.

lg Peter

05.10.14 10:47
Rainer 

Administrator

05.10.14 10:47
Rainer 

Administrator

Re: Minolta 110 Zoom SLR

Hallo Peter,

nicht wenige Leute dachten damals es wäre eine Filmkamera. Wenn ich die Kamera jemand gab, nahm er sie um 90 Grad gekippt in die Hand, hielt sie also tatsächlich wie eine Schmalfilmkamera.

Makroaufnahmen habe ich auch damit gemacht. Sogar von Briefmarken.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

25.01.17 09:23
Rainer 

Administrator

25.01.17 09:23
Rainer 

Administrator

Re: Minolta 110 Zoom SLR

Hallo zusammen,

ein junger Mensch (ca. 20 Jahre alt, aus meiner Sicht sind Menschen unter 30 Lebensjahre junge Menschen ) besuchte mich und stand dann fassungslos vor meiner Kamera-Schau-Vitrine und kam aus dem Staunen über die krassen Teile nicht hinaus.

Insbesondere die Minolta 100 Zoom SLR brachte ihn in Rage. Die sähe aus wie aus "Startreck". Was für ein Sensor drin wäre? Und ob wlan vorhanden wäre?

Geduldig erklärte ich die Welt der analogen Fotografie: Fotos machen, entwickeln lassen, Tage später betrachten. Nein gleich hochladen ginge nicht: Entsetzen!

Als ich dann aber 50 x 40 cm Papierbilder meiner Mamiya 645 zeigt, war doch beeindrucktes Erstaunen zu bemerken. Ich mußte ihm dann die Mamiya zeigen und in die Hand geben. Auch hier schon fast begeistertes Erstaunen über das Riesending und sein beachtliches Gewicht. Das Auslösegeräusch wurde als voll cool anerkannt.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

01.02.17 02:15
Rainer 

Administrator

01.02.17 02:15
Rainer 

Administrator

Re: Minolta 110 Zoom SLR

Hallo zusammen,

der Startbeitrag für die Minolta 110 Zoom SLR in diesem Thread ist überarbeitet und ergänzt worden.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

31.08.17 05:21
Wicket 

BZF-Einsteiger

31.08.17 05:21
Wicket 

BZF-Einsteiger

Re: Minolta 110 Zoom SLR

Ich habe meine Minolta gestern bekommen. Sie funktioniert zwar aber beim Öffnen vom Batteriefach musste ich leider feststellen das eine der beiden Knopfzellen ausgelaufen ist. Kriegt man das mit Essig wieder sauber?

31.08.17 09:12
Sammelott 

BZF-Master

31.08.17 09:12
Sammelott 

BZF-Master

Re: Minolta 110 Zoom SLR

Wicket:
Ich habe meine Minolta gestern bekommen. Sie funktioniert zwar aber beim Öffnen vom Batteriefach musste ich leider feststellen das eine der beiden Knopfzellen ausgelaufen ist. Kriegt man das mit Essig wieder sauber?

Mit nem Dremel mechanisch probieren zu reinigen. Mit etwas Glück funktioniert es dann wieder.
mit reinigendem Gruß-OTTI

31.08.17 11:13
Rainer 

Administrator

31.08.17 11:13
Rainer 

Administrator

Re: Minolta 110 Zoom SLR

Hallo Wicket,

neben dem was Otti empfohlen hat, kann man auch versuchen mit Kontakt WL auf einen Wattestäbchen gesprüht vorsichtig die Flüssigkeitsreste anzugehen. Ich wage es auch manchmal in diesen Fällen auch Kontakt WL VORSICHTIG in geringen Mengen einzusprühen, aber so, dass das Spray sofort frei nach unten austropfen kann.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.

 1 2
 1 2
Spiegelreflexkamera   Überbelichtungswarnung   Belichtungskorrektor   Flüssigkeitsreste   Filmtyp-Merkscheibe   Bedienungsanleitung   Belichtungsmesser   Entfernungsmesser   Synchronisationsanschluss   Belichtungssystem   Belichtungselement   Forumbetreiber   Kamera-Schau-Vitrine   Filmempfindlichkeiten   batteriegesteuert   Spiegelreflexsucher   Langbelichtungszeitwarnung   Auslösegeräusch   Infrarot-Scheinwerfer   Minolta