| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Endlich mal was um alte Kameras 35mm Film interessanter zu machen
 1
 1
25.07.21 12:01
Okular 

BZF-Meister

25.07.21 12:01
Okular 

BZF-Meister

Endlich mal was um alte Kameras 35mm Film interessanter zu machen

Hallo !
Nachdem ich schon den tollen DIY-Bau für die Schmalfilmkameras entdeckt habe nun auch ein ähnliches Projekt für 35mm Kameras.

Grüße

Erol


https://www.youtube.com/watch?v=5DdQN0NVVT0


Hinweise:

  • Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungs-Anleitungen, Prominentenfotos, Kunstobjekten oder Buch/Zeitschriften-Artikeln.

  • Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken / Gebäuden / Museen, Ausstellungen, Theatern, usw.

  • Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen deutlich als Zitat erkennbar mit genauer Quellenangabe.

  • Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuord-bar sind, ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO). Ebenso keine erkennbaren KFZ-Kennzeichen oder Fragmenten davon! !

  • Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

  • Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffszahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt!


25.07.21 13:45
Rainer 

Administrator

25.07.21 13:45
Rainer 

Administrator

Re: Endlich mal was um alte Kameras 35mm Film interessanter zu machen

Hallo Erol,

ist schon interessant, wobei man aber davon ausgehen muss, dass man nur einen kleinen Bildausschnit des analogen24 x 36 mm Kleinbildformats sieht. Per Fakt ist das ein starkes Teleobjektiv geworden. Die Bildschärfe ist auf dem Video schon grenzwertig.

Aber die Idee ist originell, hat was.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

25.07.21 17:36
RolandG 

BZF-Meister

25.07.21 17:36
RolandG 

BZF-Meister

Re: Endlich mal was um alte Kameras 35mm Film interessanter zu machen

Hallo miteinander,

der größte - hier eingesetzte - Sensor für den Raspberry Pi hat eine Diagonale von weniger als 8 mm. Daraus ergibt sich ein Verlängerungsfaktor von etwa 5,5. Der Bildwinkel ist also schon mehr als eng und die Auflösungs-Anforderungen ( für 12 MP) an Objektive sehr hoch.

Ich persönlich halte das für eine nette Machbarkeitsstudie - mehr nicht. Beim Einsatz in ehemaligen Filmkameras sieht's natürlich etwas besser aus.
Ob deren Objektive für die benötigte Auflösung gerechnet wurden ist natürlich immer noch ein Thema.

Ansonsten gibt's erstmals für diesen HQ-Sensor wechselbare Objektive. Den zusammen mit einem Pi-Zero in ein passendes Gehäuse ergibt, wegen der dokumentierten Kamera-Schnittstelle wirklich Mehrwert. Ich hab' das jetzt nicht recherchiert, aber das gibt's sicher schon fertig als Bausatz.

Ansonsten: das Thema Smartphone gegen Digitalkamera hatten wir schon...

Mit freundlichen Grüßen
Roland

25.07.21 22:04
Scannerhannes 

BZF-Meister

25.07.21 22:04
Scannerhannes 

BZF-Meister

Re: Endlich mal was um alte Kameras 35mm Film interessanter zu machen

Nicht das erste Frankensteinmonster unter Analogkameras
https://www.youtube.com/watch?v=xG19U8dvNh4

 1
 1
interessanter   Bildschärfe   Teleobjektiv   Auflösungs-Anforderungen   Machbarkeitsstudie   dokumentierten   Schmalfilmkameras   Digitalkamera   miteinander   Kamera-Schnittstelle   Frankensteinmonster   v=xG19U8dvNh4   Kleinbildformats   recherchiert   v=5DdQN0NVVT0   freundlichen   Bildausschnit   Verlängerungsfaktor   Analogkameras   Forumbetreiber