| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa + iIa] Rollei B35 und Rollei 35B
  •  
 1
 1
24.08.08 11:02
Rainer 

Administrator

24.08.08 11:02
Rainer 

Administrator

[ iIa + iIa ] Rollei B35 und Rollei 35B

In diesem Thread auf den Unterschied zwischen B35 und 35B achten!

Hallo zusammen,

im ersten Beitrag dieses Threads die Rollei B35, hergestellt in Deutschland:

Daten:


  • Baujahr: 1969.
  • Format: Kleinbild
  • Objektiv:Carl Zeiss Triotar 1:3,5, Brennweite 4 cm, Schärfentiefetabelle. 0,9 Meter - unendlich. Versenkbar.
  • Aufnahmen: 36
  • Blenden: 3,5 - 16
  • Verschluss: 1/500 bis 1/30 Sek, B .
  • Belichtungssystem: Rollei Compur
  • Blitz: Blitzschuh (unter der Kamera) mit integriertem Synchronkontakt
  • Belichtungsmesser: ja, Selen, Nachführzeiger
  • Filmzählwerk: ja, mit Ende-Erkennung und Rückstellung
  • Sucher: Durchsichtsucher mit Paralaxenmarke
  • Filmtransport: Schwenkknopf
  • Entfernungsmesser: nein
  • Selbstauslöser: nein
  • Film-Empfindlichkeiten: 15-33 DIN
  • Film-Typ: Kleinbild
  • Filmtyp-Merkscheibe: nein
  • Besonderheiten, Sonstiges: Stativgewinde, Drahtauslöser, Doppelbelichtungssperre, Vollmetallgehäuse, gute Filmführung.




Weiterführende Informationen zur Rollei 35 Kompakt-Kamera-Reihe (Rollei 35S, Rollei 35T, Rollei B35) sind dem antiquarischen Buch "Rollei 35", Franz Pangerl, 1977, Heering-Verlag zu entnehmen.

Die Kamera wurde von Heinz Waaske entwickelt.

Die B35 wurde in einer schwarzen und einer silber-schwarzen Version angeboten!

(Bis Januar 1976 gab es die B35. Dieses Modell gab es in Silber und in schwarz.
Ab Februar 1976 gab es die 35B. Dieses Modell gab es nur in schwarz.)

---------------------------------------------


Die Rollei 35B (Singapur) wird in einem Folgebeitrag weiter unten gezeigt.

... mehr zu den Rollei 35 Varianten:
https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...&thread=159


MFG Rainer

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.

Datei-Anhänge
rollei-b35.jpg rollei-b35.jpg (304x)

Mime-Type: image/jpeg, 89 kB


Hinweise:

  • Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungs-Anleitungen, Prominentenfotos, Kunstobjekten oder Buch/Zeitschriften-Artikeln.

  • Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken / Gebäuden / Museen, Ausstellungen, Theatern, usw.

  • Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen deutlich als Zitat erkennbar mit genauer Quellenangabe.

  • Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuord-bar sind, ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO). Ebenso keine erkennbaren KFZ-Kennzeichen oder Fragmenten davon! !

  • Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

  • Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffszahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt!


14.11.13 07:34
Rainer 

Administrator

14.11.13 07:34
Rainer 

Administrator

Re: Rollei B35 und Rollei 35B

Hallo zusammen,

mich erreichte die Frage, warum mein gezeigtes Modell eine Teilvergoldung zeigt oder ob das aufgespritzte Bronzefarbe wäre.

Nein, das ist ein Versuch die Kamera galvanisch zu vergolden. Die Vergoldung der Oberschale funktionierte gut, aber bei der Unterschale ging es überhaupt nicht, trotz guter Entfettung und frischem Galvano-Gold-Bad.

Irgendwann werde ich noch mal einen Versuch an der Unterschale starten.

Es war aber insgesamt wohl eher eine Schnaps-Idee von mir? Andererseits dürfte diese Kamera jetzt tatsächlich eine Art Unikat sein .



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Zuletzt bearbeitet am 10.05.17 17:06

10.05.17 16:31
Rainer 

Administrator

10.05.17 16:31
Rainer 

Administrator

Re: Rollei B35 und Rollei 35B

Hallo zusammen,

hier die Modell-Variante Rollei 35B:

Technische Daten wie im Startbeitrag oben bei der Rollei B35.

Die 35B wurde nur in schwarz angeboten.

Bis Januar 1976 gab es die B35. Dieses Modell gab es in Silber und in schwarz.
Ab Februar 1976 gab es die 35B. Dieses Modell gab es nur in schwarz.



Unterschiede:
Silber o. schwarz = Rollei B35 (Deutschland)
Schwarz = Rollei 35B (Singapur)

Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein. Aus Negativ wurde Positiv.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.

Zuletzt bearbeitet am 02.12.20 20:25

Datei-Anhänge
rollei-35b.jpg rollei-35b.jpg (292x)

Mime-Type: image/jpeg, 91 kB

02.12.20 15:34
Rainer 

Administrator

02.12.20 15:34
Rainer 

Administrator

Re: Rollei B35 und Rollei 35B

Hallo zusammen,

nach einer Anfrage bezüglich des Unterschieds zwischen der Rollei B35 und 35B habe ich den Thread insgesamt etwas überarbeitet.

Vielleicht ja ein Forumnutzer auch das Modell 35C und kann es hier im Forum vorstellen.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Zuletzt bearbeitet am 03.12.20 12:06

 1
 1
Weiterführende   Selbstauslöser   Nachführzeiger   Filmtyp-Merkscheibe   Galvano-Gold-Bad   Doppelbelichtungssperre   Entfernungsmesser   Forumbetreiber   Modell-Variante   Kompakt-Kamera-Reihe   Vollmetallgehäuse   blende-und-zeit   Belichtungssystem   Synchronkontakt   silber-schwarzen   Schärfentiefetabelle   Belichtungsmesser   Durchsichtsucher   sirutor-und-comp   Film-Empfindlichkeiten