| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa + iIa] Agfa Optima I in drei Varianten
  •  
 1
 1
23.10.22 18:54
AWR59 

BZF-Meister

23.10.22 18:54
AWR59 

BZF-Meister

[ iIa + iIa ] Agfa Optima I in drei Varianten

Die Agfa Optima I war die Nachfolgerin der bereits vorgstellten Agfa Optima und kam 1961 in die Fotofachgeschäfte. Die Bedienung dieser Kamera wurde wesentlich vereinfacht, da "magische Taste" und Auslöser nun in einem Bauteil zusammengefaßt waren. Hatte man mit dem mittleren Ring am Objektiv die Empfindlichkeit des eingelegten Filmes eingestellt, wurde, nach dem man den Auslöser halb heruntergedrückt hatte, die kleinste Blende und die kürzeste Verschlußzeit von der Automatik ermittelt.

Waren die Lichtverhältnisse ausreichend wechselte ein in den Sucher eingespiegeltes Signal von "Rot" auf "Grün" und der Auslöser konnte für eine perfekte Aufnahme betätigt werden. Waren die Lichtverhältnisse ungünstig und das Signal blieb auf "Rot" war entweder ein Standortwechsel notwendig oder es musste vom Automatikmodus in den Blitzmodus gewechselt werden. Im Blitzmodus war eine Verschlusszeit von 1/30 sec fest vorgegeben, man konnte aber die Blende frei wählen. Die Belichtungsautomatik wurde, wie seinerzeit üblich, über eine Selenzelle gesteuert.


Von der Optima I gab es 2 Versionen. Einmal die hier gezeigte mit einem Kunststoffring um das Objektiv und aufgeklebtem Namensring. Bei der anderen Version ist der Objektivring aus Metall und der Ring mit der Modellbezeichnung ist mit 2 Schrauben befestigt.

Preis 1962 189,-- DM

Hersteller: Agfa Kamerawerk, München
Baujahr: 1961 - 1964
Typ: KB-Sucherkamera mit Leuchtrahmen und Belichtungsanzeige, 24 x 36 mm, 36 Aufnahmen
Verschluß: Prontor-Lux, 1/30 - 1/250 sec und "B"
Blenden im Blitzbetrieb: 2,8 - 22
Objektiv: Agfa Color-Agnar 1:2,8 / 45mm
Fokus: 1m - unendlich (über Symbole)
Filmempfindlichkeit: 12 - 24 DIN

Oberseite: Blitzschuh ohne Mittenkontakt (PC Buchse am Gehäuse vorne rechts unten), versenkbarer Filmrückspulknopf mit Filmmerkscheibe, Entriegelungstaste für den Rückspulknof

Rückseite: Schnellspannhebel, Sucherfenster, im unteren Bereich das Filmzählwerk, Rückwandklappe mit Filmandruckplatte und Rolle

Unterseite: Stativgewinde, Entsperrknopf für die Filmrückspulung

Zubehör: Echtleder Bereitschaftstasche















Ergänzung: Mittlerweile sind 3 Varianten bekannt

Liebe Grüße
Andreas

Datei-Anhänge
IMG_20221023_132507.jpg IMG_20221023_132507.jpg (53x)

Mime-Type: image/jpeg, 208 kB

IMG_20221023_132534.jpg IMG_20221023_132534.jpg (44x)

Mime-Type: image/jpeg, 179 kB

IMG_20221023_132552.jpg IMG_20221023_132552.jpg (53x)

Mime-Type: image/jpeg, 150 kB

IMG_20221023_132631.jpg IMG_20221023_132631.jpg (47x)

Mime-Type: image/jpeg, 225 kB

IMG_20221023_132639.jpg IMG_20221023_132639.jpg (50x)

Mime-Type: image/jpeg, 523 kB

IMG_20221023_132701.jpg IMG_20221023_132701.jpg (57x)

Mime-Type: image/jpeg, 665 kB

IMG_20221023_132740.jpg IMG_20221023_132740.jpg (57x)

Mime-Type: image/jpeg, 586 kB


Hinweise:

  • Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungs-Anleitungen, Prominentenfotos, Kunstobjekten oder Buch/Zeitschriften-Artikeln.

  • Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken / Gebäuden / Museen, Ausstellungen, Theatern, usw.

  • Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen deutlich als Zitat erkennbar mit genauer Quellenangabe.

  • Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuord-bar sind, ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO). Ebenso keine erkennbaren KFZ-Kennzeichen oder Fragmenten davon! !

  • Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

  • Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffszahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt!


05.05.23 16:05
AWR59 

BZF-Meister

05.05.23 16:05
AWR59 

BZF-Meister

iIa Re: Agfa Optima I in drei Varianten

Hallo zusammen,

in Ergänzung zu der oben vorgestellten Kamera hier noch die Version mit dem Objektivring aus Metall und der geschraubten Namensplatte. Die technischen Daten sind sonst identisch.



--------------------------------------------------
Mit besten Grüßen aus dem "echten Norden"
Andreas

Datei-Anhänge
IMG_20230505_155858.jpg IMG_20230505_155858.jpg (40x)

Mime-Type: image/jpeg, 573 kB

03.07.23 17:28
AWR59 

BZF-Meister

03.07.23 17:28
AWR59 

BZF-Meister

iIa Re: Agfa Optima I ] Agfa Optima I in drei Varianten

Eine weitere Variante ist die wohl eher seltenere Ausführung mit dem braunen Namensring



--------------------------------------------------
Mit besten Grüßen aus dem "echten Norden"
Andreas

Datei-Anhänge
IMG_20230703_171158.jpg IMG_20230703_171158.jpg (35x)

Mime-Type: image/jpeg, 95 kB

 1
 1
Filmrückspulung   Fotofachgeschäfte   Empfindlichkeit   Filmrückspulknopf   Schnellspannhebel   Modellbezeichnung   Belichtungsautomatik   eingespiegeltes   Filmmerkscheibe   Filmempfindlichkeit   Rückwandklappe   Bereitschaftstasche   Filmandruckplatte   heruntergedrückt   Entriegelungstaste   zusammengefaßt   Belichtungsanzeige   Standortwechsel   KB-Sucherkamera   Lichtverhältnisse