| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Agfa Silette SL
  •  
 1
 1
27.07.17 19:01
Sammelott 

BZF-Master

27.07.17 19:01
Sammelott 

BZF-Master

[ iIa ] Agfa Silette SL

Kleinbild Sucherkamera des Agfa Camerawerks München :










Es folgt ein Zitagt (blaue Schrift):

Seite „Agfa Silette“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 16. Oktober 2017, 14:18 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?tit...oldid=170047893 (Abgerufen: 1. März 2018, 16:07 UTC)



Die beiden Modelle
LK und SL besaßen einen gekuppelten Belichtungsmesser, es handelte sich also bereits um einen Halbautomaten: Der Belichtungsmesser ist mit dem (Lichtwert)-Verschluss gekuppelt, man muss nur zwei Zeiger im Skalenfenster auf der Oberseite zur Deckung bringen. "SL" ist übrigens die Abkürzung für "Semimatic-Lichtwert-Kupplung".Der Originalpreis betrug 249,-- DM.

Der Unterschied zwischen den beiden Modellen bestand vor allem im Objektiv und dem fehlenden Entfernungsmesser bei der "SL": Die Silette LK besaß ein dreilinsiges Objektiv f/2,8 mit 45 mm Brennweite vom Typ Agfa Agnar oder Agfa Apotar, die SL das Vierlinser Agfa Solinar f/2,8 mit 50 mm Brennweite.

]Zitat-Ende.

Daten :

Hersteller : Agfa Camerawerk München
Baujahr : 1955
Verschluss : Zentralverschluß Prontor SLK, 1,1/2,1/4,1/8,1/15,1/30,1/60,1/125,1/300 Sek. und B.
Belichtungsmessung : Gekuppelter Selen-Belichtungsmesser mit Anzeigenadel auf der Oberseite.
Objektiv : Agfa Color Solinar 1:2.8/50
Blendenbereich : 2.8-22
Fokussierung : Manuell
Filmformat : 24x36

Gruß-OTTI

Datei-Anhänge
DSC09983.JPG DSC09983.JPG (58x)

Mime-Type: image/jpeg, 448 kB

DSC09984.JPG DSC09984.JPG (56x)

Mime-Type: image/jpeg, 493 kB

DSC09985.JPG DSC09985.JPG (55x)

Mime-Type: image/jpeg, 468 kB

DSC09986.JPG DSC09986.JPG (70x)

Mime-Type: image/jpeg, 391 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


01.03.18 16:01
Tonto 

BZF-Einsteiger

01.03.18 16:01
Tonto 

BZF-Einsteiger

Re: Agfa Silette SL

Ich glaube ein Halbautomat wäre es, wenn man nur einen Wert z.B Blende einzustellen hätte und die Kamera würde den dazu passenden Wert selbst wählen.

01.03.18 17:13
Rainer 

Administrator

01.03.18 17:13
Rainer 

Administrator

Re: Agfa Silette SL

Hallo Tonto,

es gab damals hin und wieder unterschiedliche Begriffsbestimmungen zu "Automatik" und "Halbautomatik". Richtig ist aber, dass die im Beitrag von Otti im Zitat-Bereich von Wikipedia angeführte Stelle mißverständlich sein könnte.

So denke ich auch, dass das keine eigentliche Halbautomatik war, sondern eher ein manuelles Nachführzeiger-System.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.

 1
 1
Begriffsbestimmungen   mißverständlich   Belichtungsmessung   Enzyklopädie   unterschiedliche   Skalenfenster   Forumbetreiber   oldid=170047893   Zeitmaschinen   Nachführzeiger-System   Bearbeitungsstand   Semimatic-Lichtwert-Kupplung   Belichtungsmesser   Vergangenheit   Blendenbereich   Zentralverschluß   Selen-Belichtungsmesser   Entfernungsmesser   Halbautomatik   Originalpreis