| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Kompakte Kleinbildkamera Rollei 35 LED
  •  
 1
 1
03.12.20 14:47
Rainer 

Administrator

03.12.20 14:47
Rainer 

Administrator

[ iIa ] Kompakte Kleinbildkamera Rollei 35 LED

Hallo zusammen,

die kompakten Rollei 35 mm Kameras waren am Markt ein Renner. Gute Qualität bei kleinen Abmessungen. Neben den Modellen, wie z.B. Rollei 35S, gab es die etwas abgespeckte 35B, B35, 35C und die hier vorgestellte Rollei 35 LED. Durch die versenkbare Objektiv-Einheit eine echte Hosentaschenkamera!

Rollei baute hier eine damals moderne CdS-Lichtmesszelle ein, die von einer Quecksilberbatterie versorgt wurde und eine hohe Lichtempfindlichkeit aufwies und genaue Belichtungen möglich machte. Weiter wurde im Sucher über drei LED (rot-grün-rot) angezeigt, ob die Belichtung stimmte.

Ich gehe davon aus, dass der begnadete Konstrukteur Heinz Waaske auch noch an der Entwicklung der Rollei 35LED beteiligt war, obwohl er 1977 Rollei verließ.

Es gab 2 Modellvarianten der 35LED. Eine (35LED) mit extra Ausschalter, eine (35LED II) ohne extra Ausschalter, aber mit Schalter am Auslöser.


Technische Daten:

  • Hersteller, Modell: Rollei 35LED
  • Baujahr: 1977
  • Format: Kleinbild
  • Objektiv: Carl Zeiss Triotar 3,5/40, somit leichtes Weitwinkel. 3-Linser, 0,9 Meter bis unendlich, versenkbar.
  • Verschluß: Zentral, 1/30 - 1/500 Sek, B
  • Blenden: 3,5 bis 22
  • Sucher: Grosser Leuchtrahmensucher mit Belichtungsdiodeneinblendung.
  • Blitz: Blitzschuh an Kameraunterseite
  • DIN / ASA: 15-33, 25-1600
  • Batterie (nur für Messzelle): V27PX Varta 5,6 Volt, Batteriewechsel auch bei geschlossener Kamera möglich, da Batterie oben im DIN/ASA-Knopf steckt.
  • Abmessungen: 99 x 70 x 47 mm
  • Gewicht: 240 Gramm ohne Batterie
  • Sonstiges: Stativgewinde, Bildzählwerk, Doppelbelichtungssperre, Schnellspannhebel, Drahtauslöseranschluß, exakte Filmandruckplatte, Vollmetall-Gehäuse. Anschluß für Trageschlaufe.




Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Zuletzt bearbeitet am 08.12.20 09:58

Datei-Anhänge
rollei-35-led.jpg rollei-35-led.jpg (124x)

Mime-Type: image/jpeg, 84 kB


Hinweise:

  • Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungs-Anleitungen, Prominentenfotos, Kunstobjekten oder Buch/Zeitschriften-Artikeln.

  • Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken / Gebäuden / Museen, Ausstellungen, Theatern, usw.

  • Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen deutlich als Zitat erkennbar mit genauer Quellenangabe.

  • Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuord-bar sind, ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO). Ebenso keine erkennbaren KFZ-Kennzeichen oder Fragmenten davon! !

  • Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

  • Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffszahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt!


 1
 1
Drahtauslöseranschluß   Batteriewechsel   Lichtempfindlichkeit   Modellvarianten   CdS-Lichtmesszelle   Doppelbelichtungssperre   Kameraunterseite   Objektiv-Einheit   Belichtungsdiodeneinblendung   Kleinbildkamera   Forumbetreiber   Filmandruckplatte   Bildzählwerk   Leuchtrahmensucher   Schnellspannhebel   Stativgewinde   Quecksilberbatterie   Vollmetall-Gehäuse   Hosentaschenkamera   Trageschlaufe