| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Agfa Optima 200 Sensor
  •  
 1
 1
05.09.08 17:17
Rainer 

Administrator

05.09.08 17:17
Rainer 

Administrator

[ iIa ] Agfa Optima 200 Sensor

Hallo zusammen,

die Kamera meines Onkel Erwin. Er war kein "grosser Technikfreund" (ein Zitat von ihm). Er sagte damals: "Das ist die erste Kamera mit der mir gute Bilder gelingen".

Der Zusatz Sensor will besagen, dass der Auslöseweg gleich Null war, im Verhältnis z.B. zur Agfa Optima Reflex. Ein zartes Berühren des roten Auslösers und schon "kam das Vögelchen heraus".

Mit der Grund, warum die Bilder von meinem Onkel Erwin nicht mehr verwackelt waren .

Auch von Design durchaus ein Hingucker, klar und sachlich.

Daten:

  • Hersteller, Modell: Agfa Optima 200 Sensor
  • Baujahr: 1968/69.
  • Format: Kleinbild
  • Objektiv: Agfa 3-Linser Color Apotar 1:2,8. f=42mm. 1 Meter - unendlich, in Symbolen einstellbar. Auch in feet.
  • Aufnahmen: 36
  • Blenden: 2,8 - 16?
  • Verschluss: Paramatic, 1/30 Sek bis 1/400 Sek ?
  • Belichtungssystem: Automatik. Erkennt aufgesteckten Blitz und ändert das Programm.
  • Blitz: Blitzschuh (unter der Kamera) mit integriertem Synchronkontakt
  • Belichtungsmesser: ja, Selenzelle.
  • Filmzählwerk: ja, mit Ende-Erkennung und Rückstellung
  • Sucher: Durchsichtsucher mit Paralaxenmarke
  • Filmtransport: SchwenkHebel. Wird nach Drücken des Zusatzhebels auch zur Rückspulung genutzt. Der Film liegt halbwegs lichtsicher auch im schon belichteten Zustand ausserhalb der Patrone.
  • Entfernungsmesser: nein
  • Selbstauslöser: nein
  • Film-Empfindlichkeiten: 15-24 DIN
  • Film-Typ: Kleinbild 135
  • Filmtyp-Merkscheibe: nein
  • Besonderheiten, Sonstiges: Stativgewinde, Doppelbelichtungssperre, Drahtauslöser, Vollmetallgehäuse






Nachtrag 3.2021:












Designvergleich Agfa Optima 200 sensor mit Optima 500 sensor:



MFG Rainer

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

Editiert 05.09.08 17:53

Zuletzt bearbeitet am 25.03.21 14:51

Datei-Anhänge
optima200.jpg optima200.jpg (2275x)

Mime-Type: image/jpeg, 92 kB

optima-200-sensor-100.jpg optima-200-sensor-100.jpg (128x)

Mime-Type: image/jpeg, 165 kB

optima-200-sensor-101.jpg optima-200-sensor-101.jpg (112x)

Mime-Type: image/jpeg, 223 kB

optima-200-sensor-102.jpg optima-200-sensor-102.jpg (117x)

Mime-Type: image/jpeg, 130 kB

optima-200-sensor-103.jpg optima-200-sensor-103.jpg (120x)

Mime-Type: image/jpeg, 114 kB

optima-200-sensor-104.jpg optima-200-sensor-104.jpg (129x)

Mime-Type: image/jpeg, 188 kB

optima-200-500sensor.jpg optima-200-500sensor.jpg (127x)

Mime-Type: image/jpeg, 157 kB


Hinweise:

  • Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungs-Anleitungen, Prominentenfotos, Kunstobjekten oder Buch/Zeitschriften-Artikeln.

  • Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken / Gebäuden / Museen, Ausstellungen, Theatern, usw.

  • Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen deutlich als Zitat erkennbar mit genauer Quellenangabe.

  • Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuord-bar sind, ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO). Ebenso keine erkennbaren KFZ-Kennzeichen oder Fragmenten davon! !

  • Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

  • Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffszahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt!


25.03.21 14:25
Rainer 

Administrator

25.03.21 14:25
Rainer 

Administrator

Re: Agfa Optima 200 Sensor. Nachtrag

Hallo zusammen,


als Nachtrag habe ich einige weitere Fotos der Kamera in den Startbeitrag des Threads eingefügt. Dabei fiel mir auf, das die Optima 200 Sensor 1968 noch mit einem Selen-Belichtungsmesser ausgestattet war, während die Japaner schon längst auf CdS-Messung umgestiegen waren, wie z.B. die ....

Petrie Color 35, Minolta Hi-Matic 7 oder Canon Cononet QL 19E.

Immerhin hatte dann die Optima 500 Sensor als Nachfolgemodell auch einen solchen CdS im Jahr 1969:

https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...3&thread=45

Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Zuletzt bearbeitet am 25.03.21 14:33

 1
 1
Durchsichtsucher   Vollmetallgehäuse   Belichtungsmesser   Doppelbelichtungssperre   Ende-Erkennung   sirutor-und-comp   Paralaxenmarke   Nachfolgemodell   Film-Empfindlichkeiten   Forumbetreiber   blende-und-zeit   Belichtungssystem   Entfernungsmesser   Drahtauslöser   Designvergleich   Synchronkontakt   Besonderheiten   Selen-Belichtungsmesser   Selbstauslöser   Filmtyp-Merkscheibe