| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa + iIa] 'Wide Pic' Panoramic Camera und Variante
  •  
 1
 1
25.05.20 17:29
Michael-J. 

BZF-Meister

25.05.20 17:29
Michael-J. 

BZF-Meister

[ iIa + iIa ] 'Wide Pic' Panoramic Camera und Variante

Hallo,

schneller als gedacht, da ich sowieso am Knipsen war, die 'Wide Pic' Panoramic Camera. Ich kenne den Hersteller nicht, denke aber er wird im asiatischen Raum zu finden sein. Sie macht übrigens keine echten Panorama Bilder, die Belichtungsfläche ist, wie auf dem Foto zu sehen, einfach verengt, wodurch das fertige Bild breiter wirkt, wie ein Panorama.

Bei dieser Kamera ist das technische schnell erzählt, das Objektiv ist verschließbar, sie hat einen Bildzähler, ich vermute dass es nur eine Verschlussgeschwindigkeit gibt, zumindest sehe ich nichts was diese beeinflussen könnte, wie etwa ein Belichtungsmesser.

Die Kamera hat einen Fixfokus, das war es. Die typische billige Kompakte aus China könnte man sagen, bis auf die verengte Belichtungsfläche.








Datei-Anhänge
DSCF1138.JPG DSCF1138.JPG (170x)

Mime-Type: image/jpeg, 452 kB

DSCF1139.JPG DSCF1139.JPG (167x)

Mime-Type: image/jpeg, 531 kB

DSCF1140.JPG DSCF1140.JPG (175x)

Mime-Type: image/jpeg, 704 kB

DSCF1142.JPG DSCF1142.JPG (185x)

Mime-Type: image/jpeg, 430 kB


Hinweise:

  • Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungs-Anleitungen, Prominentenfotos, Kunstobjekten oder Buch/Zeitschriften-Artikeln.

  • Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken / Gebäuden / Museen, Ausstellungen, Theatern, usw.

  • Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen deutlich als Zitat erkennbar mit genauer Quellenangabe.

  • Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuord-bar sind, ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO). Ebenso keine erkennbaren KFZ-Kennzeichen oder Fragmenten davon! !

  • Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

  • Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffszahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt!


26.05.20 10:47
Rainer 

Administrator

26.05.20 10:47
Rainer 

Administrator

Re: 'Wide Pic' Panoramic Camera und Variante

Hallo zusammen,

es scheint tatsächlich eine 'no name' Kamera zu sein. Es gibt nur wenig Hinweise im WWW. Eine identische Kamera wird auch als 'Ultronic panoramic camera' angeboten. Ebenso wird genannt F=11, 1/125 Sek. Es gab diese Kamera in verschiedenen Farben. Es gibt oben on top ein Bildzählwerk. Ebenso einen Rückspule-Freigabe-Taster. Die Optik (Plastik?) kann mit einem Schieber geschützt werden. An der Rückseite gibt es ein Filmerkennungsfenster.

Da es in den achtziger / neunziger Jahren einige solcher "Panorama-Kameras" gab, kann man vielleicht von 1985 - 1995 ausgehen.

Die Kamera hat keine Blitz-Option (wird bei Panorama-Landschaften auch nicht nötig).

Ursprung: Wahrscheinlich Hong Kong oder China oder Taiwan.

Echtes Panorama-Format ist das wohl noch nicht, es gab damals bei der Entwicklung der Fotos in Laboren immer wieder mal Probleme mit der Formaterkennung. So ist es mir mit meiner Minolta Riva Panoramic passiert, dass die Fotos mit oberen und unteren weißen Rand zurück kamen.

https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...3&thread=50


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Zuletzt bearbeitet am 27.05.20 10:31

26.05.20 11:24
Scannerhannes 

BZF-Meister

26.05.20 11:24
Scannerhannes 

BZF-Meister

Re: 'Wide Pic' Panoramic Camera und Variante

An diese Kamera kann ich mich sogar erinnern. War das nicht eines der wertlosen Werbegeschenke, die man sich bei der Vermittlung eines Zeitungs-Abonnements aussuchen konnte?
Echtes Panoramaformat in dem Sinne, wie wir heutzutage mehrere Bilder mit Hilfe von Hugin aneinanderfügen können, war das wirklich nicht. Dafür gab's russische und andere Kleinbildkameras wie die Zenit "Horizon 202", ein hochkompliziertes Gerät mit beweglichem Objektiv für das Format 24x58mm auf 35mm Kleinbildfilm.

Ihren Sinn hatten die "Pseudo-Panoramakameras" durchaus, die mit wahlweiser Beschneidung des 35mm breiten Kleinbildformat arbeiteten. Zu ihrer Zeit hatte die Photoindustrie die Labore mit in's Boot geholt, die allerdings ein wenig überfordert waren und schon mal verzweifelt ihre Kundschaft aufforderten, auf Misch-Aufträge ausdrücklich hinzuweisen.
Man konnte auf dem Höhepunkt der Welle kaum noch eine Taschenkamera kaufen, die nicht auch die Panoramamaske eingebaut hatte. So auch meine Chinon, die ich in Las Vegas auf Motorradtour kaufte, als mir aufging, daß trotz des begrenzten Gepäcks die Reisemotive mehr verdienten als meine Telepocket. Die taschengängigen Kleinbildkameras waren ja nur durch einen Trick möglich, dessen die ahnungslosen Fotolaien nie gewahr wurden: sie hatten ein extrem kurzbrennweitiges Objektiv, was dann bei vielen noch die "focus free" Werbeaussage ermöglichte (wären sie ehrlich gewesen, hätten sie in die Werbeprospekte aufnehmen müssen: "you weren't worth the extra 1.50 Dollars expenses for the focus setting of your lens to us, so you will never get really crisp, sharp pics"). Damals müssen Milliarden Familienfotos gemacht worden sein, wo die Familie nicht größer als ein Fliegendreck in der Bildmitte erscheint. Insofern war eine Begrenzungsmöglichkeit, die die Labore dann zu einem vollwertigen Foto vergrößerten, schon eine Verbesserung, konnte doch der normale, auch Power-User, nicht mal eben eine Ausschnittvergrößerung oder elektronisch einen Beschnitt bewerkstelligen.


1993, eine "Blackbird" auf einem riesigen Platz für ausrangierte Flugzeuge nahe Tucson


1993, Canyon, USA, nichts für Leute mit Höhenangst!

Datei-Anhänge
Film267_02_1024.jpg Film267_02_1024.jpg (183x)

Mime-Type: image/jpeg, 35 kB

268-07_1993_1024.JPG 268-07_1993_1024.JPG (141x)

Mime-Type: image/jpeg, 70 kB

27.05.20 09:13
RolandG 

BZF-Meister

27.05.20 09:13
RolandG 

BZF-Meister

iIa Re: 'Wide Pic' Panoramic Camera und Variante

und noch eine Qualitätskamera von Panorama

Daten:
Gewicht: 112g
Maße: 11,5cm x 7cm x 4,5cm
Einstellmöglichkeiten: keine





im Prinzip sind auch normale Aufnahmen möglich (Sucher zeigt nur Panorama-Ausschnitt)



Mit freundlichen Grüßen
Roland

PS:
Ja der Druck "PANORAMIC LENS" ist so ...
Die gleiche Kamera gab's auch mit normalem Sucher ohne Panorama-Blende.

Datei-Anhänge
panorama1.jpg panorama1.jpg (159x)

Mime-Type: image/jpeg, 125 kB

panorama1_h1.jpg panorama1_h1.jpg (174x)

Mime-Type: image/jpeg, 111 kB

panorama1_h2.jpg panorama1_h2.jpg (170x)

Mime-Type: image/jpeg, 124 kB

27.05.20 09:39
Rainer 

Administrator

27.05.20 09:39
Rainer 

Administrator

Re: 'Wide Pic' Panoramic Camera und Variante

Hallo Roland,

interessant. Kannst Du sagen ob die "Normal"-Kamera auch den Namen "Panorama" trägt? Ich nehme Dein Modell nachher ins Museumsverzeichnis bei "unbekannt" auf.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Zuletzt bearbeitet am 27.05.20 10:34

27.05.20 11:11
Rainer 

Administrator

27.05.20 11:11
Rainer 

Administrator

Re: 'Wide Pic' Panoramic Camera und Variante

Hallo Hannes,


gutes Foto der Blackbird. Das war ein heisses Gerät. Flog ständig mit Nachbrenner ...

Man hört, dass die im Stehen etwas undicht war und Treibstoff heraus tropfte. Hoffentlich war bei Deinem Besuch nicht eine Treibstoff-Lache unter dem Flieger


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

27.05.20 14:10
RolandG 

BZF-Meister

27.05.20 14:10
RolandG 

BZF-Meister

Re: 'Wide Pic' Panoramic Camera und Variante

Hallo Rainer,

ich bin mir zwar ziemlich sicher, dass an der anderen Kamera (rote statt blaue Frontkappe) nix von "Panorama" stand, muss den Beweis aber schuldig bleiben. A) könnte die Kamera bei unserem letzten Umzug verloren gegangen (als Müll betrachtet worden) sein. B) ist "mein Reich" leider nicht sonderlich ordentlich (zu viele Hobbies und der Versuch zu viel gleichzeitig ... anzufangen). Die Suche nach der besagten Kamera ist dann an der "Hilfskraft" gescheitert



Mit freundlichen Grüßen
Roland

PS: Dafür habe natürlich viele Kameras gefunden, die ich nicht gesucht hatte

Datei-Anhänge
SuchHilfeSusi.jpg SuchHilfeSusi.jpg (179x)

Mime-Type: image/jpeg, 206 kB

27.05.20 19:08
Scannerhannes 

BZF-Meister

27.05.20 19:08
Scannerhannes 

BZF-Meister

Re: 'Wide Pic' Panoramic Camera und Variante

Rainer:
gutes Foto der Blackbird. Das war ein heisses Gerät. Flog ständig mit Nachbrenner ...

Man hört, dass die im Stehen etwas undicht war und Treibstoff heraus tropfte. Hoffentlich war bei Deinem Besuch nicht eine Treibstoff-Lache unter dem Flieger

"Bei der ersten Betankung zeigten sich ganze 68 Lecks, da die Tankdichtungen nicht am Titan hafteten. In zahlreichen Tages- und Nachtschichten behoben die Techniker das Problem, und Testpilot Lou Schalk konnte mit ersten Rollversuchen beginnen. Am 24. April 1962 hob er zum ersten Mal ab" (https://www.flugrevue.de/klassiker/schwarzer-blitz-lockheed-sr-71-blackbird/).
Ich bin benzinfest. Das mit dem Treibstoff, der Löcher in die Piloten brannte, war die ME-163 und da kann ich mich nicht mehr dran erinnern ;) ;) ; )

die schönste Story, offensichtlich zutreffend, um diese Maschine ist, daß die Amis zu der Zeit gar keine Ahnung hatten, wie man das Metall Titan verhüttet. Die mächtigste Armee aller Länder und Zeiten hat's dann heimlich bei den Sowjets zusammengeklaut und -gekauft ;) .
https://www.mining.com/bbc-future-sr-71-blackbird-the-cold-wars-ultimate-spy-plane-11725/

Zuletzt bearbeitet am 27.05.20 19:17

28.05.20 10:40
Rainer 

Administrator

28.05.20 10:40
Rainer 

Administrator

Re: 'Wide Pic' Panoramic Camera und Variante

Hallo Hannes,

ja dieses Militärflugzeug hat eine bemerkenswerte Geschichte. Ich habe damals von Revell ein Modell nachgebaut.


Hallo Roland,

Deine Hilfskraft hat da eine gute Stelle herausgesucht ...

Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

 1
 1
Panoramic   Ausschnittvergrößerung   kurzbrennweitiges   Filmerkennungsfenster   Zeitungs-Abonnements   Verschlussgeschwindigkeit   Belichtungsmesser   Panorama-Landschaften   hochkompliziertes   bbc-future-sr-71-blackbird-the-cold-wars-ultimate-spy-plane-11725   Forumbetreiber   schwarzer-blitz-lockheed-sr-71-blackbird   Rückspule-Freigabe-Taster   Einstellmöglichkeiten   Kleinbildkameras   Panorama-Ausschnitt   Pseudo-Panoramakameras   Belichtungsfläche   Begrenzungsmöglichkeit   Museumsverzeichnis