| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Rheinmetall System Exa
 1
 1
10.12.17 01:04
Lengri

nicht registriert

10.12.17 01:04
Lengri

nicht registriert

[ iIa ] Rheinmetall System Exa

Kann mir jemand zu dieser Kamera etwas sagen? Habe sie vor zwei Wochen in einem Verkauf von Nachlässen erworben. Im Kameramuseum konnte ich sie nicht finden. Danke.



Admin: Hergestellt von Rheinmetall (Ihagee) um 1953 in Dresden.

Datei-Anhänge
Exa-0.jpg Exa-0.jpg (61x)

Mime-Type: image/jpeg, 254 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


10.12.17 10:05
Rainer 

Administrator

10.12.17 10:05
Rainer 

Administrator

Re: System Exa

Hallo Lengri,


Du findest im WWW einige Hinweise zur System Exa aus Sömerda:

http://www.exaklaus.de/system.htm

https://de.wikipedia.org/wiki/Rheinmetall

http://camera-wiki.org/wiki/Exa_Rheinmetall

Die Seite zu www. dresdner-kameras.de/ihagee_exakta/exa/exa.html verlinke ich nicht, da mein Viren-Internetschutz von gdata einen Pishing-Angriff vermutet (das muss aber nicht so sein). Aufruf also auf eigenes Risiko.

Da die System Exa noch nicht im BZF-Museum-Verzeichnis gelistet ist, werde ich sie dort mit aufnehmen.

Deine Kamera ist um 1950 von Igahee Dresden entwickelt worden und wurde in Varianten ab 1951 angeboten, ab 1953 mit Auslösesperre. Sie war quasi die "kleine Schwester" der Exakta. Eine recht gute Spiegelreflexkamera mit einem bemerkenswerten Klappverschluß- Verschlußzeiten 1/25 - 1/250 Sek. Mehr gab dieser Spezialverschluß nicht her.

In jedem Fall eine sammelwürdige Kamera. Einen Sammlerwert benenne ich aber nicht, da es hier recht große Streuungen gibt.


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.

Zuletzt bearbeitet am 10.12.17 10:06

10.12.17 13:11
Lengri

nicht registriert

10.12.17 13:11
Lengri

nicht registriert

Re: System Exa

Hallo Rainer,

danke für die ausführliche Information!

Es ist eine neue Erfahrung für mich. Auf der einen Seite sehr viele virtuelle Daten, Geschichten und technische Details.
Auf der anderen Seite das Gefühl wenn ich die Kamera in der Hand halte. Das Gewicht, die Metallöberflächen, die Geräusche und die Neugier über die Funktionsweise. Allein dafür hat sich schon der Kauf gelohnt. Der Sammlerpreis ist für mich in diesem Fall unwichtig, da ich kein Sammler bin.

Zu meiner Exa habe ich noch mehr herausgefunden. Belichtungszeit geht von B bis 1/150 Sek.. Der Spiegel klappt nicht automatisch zurück. Man muß ihn vor der Aufnahme herunterziehen (!). Gleichzeitig wird der Verschluß gespannt und der Lichtschacht öffnet sich. Nun kann man den Bildausschnitt wählen. Der Auslöseknopf ist vorne links. Der Spiegel klappt wieder hoch und verschließt den Lichtschacht.
Faszinierend.

Das Objektiv ist ein vergütetes (rotes V) Meyer Trioplan. Das scheint "gut" zu sein. Die Kamera hat kaum Gebrauchsspuren, was den Spaß erhöht. Ich werde mich wahrscheinlich weiterhin mit alten Kameras und Objektiven beschäftigen, weil es Spaß macht. Als nächstes werde ich mal eine Film belichten (Kodak Gold).

herzliche Grüße von Haus zu Haus
Jürgen

Zuletzt bearbeitet am 10.12.17 13:14

11.12.17 17:44
Rainer 

Administrator

11.12.17 17:44
Rainer 

Administrator

Re: System Exa

Hallo Lengri

und warum hast Du Deinen account im Forum selbst gelöscht?

Wenn Du Dich weiter mit der Materie beschäftigen willst, wäre doch u.u. das Forum weiter nützlich für Dich gewesen.

Sollte die Löschung aus Versehen erfolgt sein, schreib mir eine email: info@welt-der-alten-radios.de





Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.

26.02.18 01:42
Lengris 

BZF-Master

26.02.18 01:42
Lengris 

BZF-Master

Re: Rheinmetall System Exa

Rainer:

und warum hast Du Deinen account im Forum selbst gelöscht?


Ich kann mich nicht erinnern, daß ich den account geloscht habe.
Als ich mich wieder einloggen wollte ging das nicht mehr.
Habe dann einen neuen account aufgemacht.

Guss
Lengris

26.02.18 08:06
Rainer 

Administrator

26.02.18 08:06
Rainer 

Administrator

Re: Rheinmetall System Exa

Hallo Lengris,

wenn das noch mal passieren sollte, bitte eine Email-Nachricht, dann kann ich Deine jetztigen account wieder reaktivieren.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.

26.02.18 15:26
Lengris 

BZF-Master

26.02.18 15:26
Lengris 

BZF-Master

Re: Rheinmetall System Exa

Rainer:
Hallo Lengris,

wenn das noch mal passieren sollte, bitte eine Email-Nachricht, dann kann ich Deine jetztigen account wieder reaktivieren.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.


okey, mach ich.

 1
 1
dresdner-kameras   Klappverschluß-   Fotoapparate   Belichtungszeit   Spezialverschluß   welt-der-alten-radios   Viren-Internetschutz   Metallöberflächen   Pishing-Angriff   Gebrauchsspuren   Funktionsweise   Rheinmetall   Verschlußzeiten   Forumbetreiber   BZF-Museum-Verzeichnis   bemerkenswerten   Email-Nachricht   Zeitmaschinen   Spiegelreflexkamera   Vergangenheit