| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Bauer T10 S Normal / Doppel 8 Projektor
 1
 1
22.03.24 17:58
AWR59 

BZF-Meister

22.03.24 17:58
AWR59 

BZF-Meister

[ iIa ] Bauer T10 S Normal / Doppel 8 Projektor

Hallo zusammen,

1959 brachte Bauer die erste Version des T10 S Projektors heraus. Das "S" steht für SPEED CONTROL. Die zeitgenössische Bedienungsanleitung weiß zu berichten:

"Um das lästige Nachregulieren der Drehzahl bei steigender Erwärmung des Projektors zu vermeiden und um Veränderungen der Laufgeschwindigkeit des Projektors auszuschalten, wenn die Netzspannung gewissen Schwankungen unterworfen ist, ist in den T 10 S-Projektor ein elektrischer Regler eingebaut, der automatisch die Drehzahl, unabhängig von allen äußeren Einflüssen, konstant hält."

Das war auch im Hinblick auf Nachvertonungen mit dem von Bauer angebotenen "Tonkoppler" sehr praktisch, da die Synchronität von Bild und Ton gewährleistet war.

Außer dieser Neuerung vertraute Bauer weiterhin auf die schon vom T 10 bekannte und bewährte Technik. Die Spulenarme wurden weiterhin von Drahtpeesen angetrieben, für die Beleuchtung sorgte wie gewohnt eine 12 Volt 100 Watt Lampe. Wie schon beim T 10 ist auch dieser Projektor für verschiedene Spannungen ausgelegt (110, 127 und 220 Volt). Neu war, dass Spannungswahlschalter und der Sicherungshalter in einem Bauteil zusammengefasst worden sind.

Das serienmäßig verbaute ISCO-BAUER KIPTAGON 1:1,4/16 Objektiv soll, laut Bedienungsanleitung, auch in kleineren Wohnräumen "ansehnliche" Bildgrößen ermöglichen.

Bei dieser ersten Version findet sich auf der Projektorrückseite neben dem Anschluß für den "Tonkoppler" noch die Steckdose für eine externe Lichtquelle. Bei der 2. Version, die auch noch vorzustellen ist, entfiel diese und über der Schalterplatte war nun ein Pausenlicht angebracht.

Die optional erwerbbare Schutzhaube war auch (wie schon beim Modell T 10) als Projektorstandfläche zu verwenden.

Hersteller: Eugen Bauer, Stuttgart-Untertürkheim
Typ: Normal 8 Stummfilm Projektor
Objektiv: ISCO-BAUER KIPTAGON 1:1,4/16
Baujahr: 1959
max. Spulengröße: 120 Meter
Spannung: 110 V, 127 V, 220 V Wechselstrom
Lampe: 12 Volt, 100 Watt

Anleitungen zum Bauer T 10 S und dem Bauer Tonkoppler lassen sich bei Kinobauer.de finden

http://www.kinobauer.de/anleitungen/T10S.pdf

http://www.kinobauer.de/anleitungen/T10.pdf






















das ab der 2. Version eingeführte Pausenlicht

--------------------------------------------------
Mit besten Grüßen aus dem "echten Norden"
Andreas

Zuletzt bearbeitet am 22.03.24 18:04

Datei-Anhänge
IMG_20240322_143621.jpg IMG_20240322_143621.jpg (7x)

Mime-Type: image/jpeg, 140 kB

IMG_20240322_143644.jpg IMG_20240322_143644.jpg (7x)

Mime-Type: image/jpeg, 155 kB

IMG_20240322_143711.jpg IMG_20240322_143711.jpg (7x)

Mime-Type: image/jpeg, 186 kB

IMG_20240322_143814.jpg IMG_20240322_143814.jpg (7x)

Mime-Type: image/jpeg, 121 kB

IMG_20240322_144217.jpg IMG_20240322_144217.jpg (7x)

Mime-Type: image/jpeg, 127 kB

IMG_20240322_144027.jpg IMG_20240322_144027.jpg (7x)

Mime-Type: image/jpeg, 210 kB

IMG_20240322_144332.jpg IMG_20240322_144332.jpg (8x)

Mime-Type: image/jpeg, 101 kB

IMG_20240322_144418.jpg IMG_20240322_144418.jpg (7x)

Mime-Type: image/jpeg, 103 kB

IMG_20240322_144532.jpg IMG_20240322_144532.jpg (8x)

Mime-Type: image/jpeg, 156 kB

IMG_20240322_144641.jpg IMG_20240322_144641.jpg (8x)

Mime-Type: image/jpeg, 90 kB

Pausenlicht.jpg Pausenlicht.jpg (7x)

Mime-Type: image/jpeg, 51 kB


Hinweise:

  • Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungs-Anleitungen, Prominentenfotos, Kunstobjekten oder Buch/Zeitschriften-Artikeln.

  • Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken / Gebäuden / Museen, Ausstellungen, Theatern, usw.

  • Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen deutlich als Zitat erkennbar mit genauer Quellenangabe.

  • Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuord-bar sind, ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO). Ebenso keine erkennbaren KFZ-Kennzeichen oder Fragmenten davon! !

  • Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

  • Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffszahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt!


22.03.24 19:43
AWR59 

BZF-Meister

22.03.24 19:43
AWR59 

BZF-Meister

Re: Bauer T10 S Normal / Doppel 8 Projektor Version 2 (ab 1960)

Nun, wie versprochen, die 2. Version des T 10 S mit Pausenlicht. Diese Version wurde ab 1960 auf den Markt gebracht. Die kleine Lampe ist, wie vorher die Steckdose bei der Variante 1, mit der Projektionsleuchte gekoppelt. Ist diese nicht in Betrieb leuchtet das Pausenlicht. Schaltet man die Projektionsleuchte an verlischt es. Technisch blieb der Projektor bis auf diese Neuerung unverändert. Die Steckdose auf der Rückseite entfiel.









--------------------------------------------------
Mit besten Grüßen aus dem "echten Norden"
Andreas

Datei-Anhänge
IMG_20240322_144842.jpg IMG_20240322_144842.jpg (8x)

Mime-Type: image/jpeg, 151 kB

IMG_20240322_144823.jpg IMG_20240322_144823.jpg (12x)

Mime-Type: image/jpeg, 146 kB

IMG_20240322_144934.jpg IMG_20240322_144934.jpg (8x)

Mime-Type: image/jpeg, 117 kB

IMG_20240322_144919.jpg IMG_20240322_144919.jpg (7x)

Mime-Type: image/jpeg, 86 kB

 1
 1
Stuttgart-Untertürkheim   Projektionsleuchte   Nachregulieren   Pausenlicht   Spannungswahlschalter   Laufgeschwindigkeit   zusammengefasst   Sicherungshalter   Schalterplatte   Projektor   Bedienungsanleitung   serienmäßig   zeitgenössische   Nachvertonungen   Projektorstandfläche   Veränderungen   Spulengröße   gewährleistet   Projektorrückseite   Synchronität