| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] TCM 888 ES - N8 und S8 Tonprojektor
 1
 1
23.06.09 17:48
Willi 

BZF-Master

23.06.09 17:48
Willi 

BZF-Master

[ iIa ] TCM 888 ES - N8 und S8 Tonprojektor

Hallo im Forum!

1979 brachte die Turiner Firma TCM einen Tonfilmprojektor für Normal 8 und Super 8 Filme auf den Markt, der eher an eine Tonbandmaschine als an einen Filmprojektor erinnerte.
Der Filmtransport erfolgte nicht wie üblich mittels Zahntrommeln sondern durch Gummirollen mit getrennten Antrieben für Film- und Tonteil.


Die Filmspulen liegen horizontal auf dem Gerät


Die Projektion erfolgt über zwei im Winkel von 90° angeordnete Spiegel, wodurch das Bild in korrekter, aufrechter Lage projiziert wird. Der obere Spiegel ist schwenkbar damit das Bild an der Wand in der Höhe justiert werden kann.

Technische Daten:

  • Typ: Randspur Tonprojektor für Normal 8mm und Super 8mm Filme
  • Modell: TCM 888 Electronic Sound
  • Hersteller: T.C.M. S.p.A. Torino
  • Alleinvertrieb: Braun AG, Frankfurt/Main
  • Baujahr: 1979
  • Filmtyp: Normal 8, Super 8, Single 8, umschaltbar
  • Objektiv: Will-Wetzlar Vario-Travenon 1:1,3 / 16,5 - 30 mm
  • Projektionslampe: 15 V / 150 W Halogen Kaltlichtspiegel
  • Spulengröße: max. 180 m
  • Bildgeschwindigkeit: 18 und 24 Bilder/sek. elektronisch geregelt
  • Filmtransport: Automatische Filmeinfädelung bis in die Aufwickelspule,
    Transportgreifer und Bildfenster umschaltbar über Schieber, automatischer Bild - Ton Gleichlauf und automatische Schlaufenformung für N8 und S8, elektronisch geregelt.
    Formatwechsel auch während der Projektion möglich.
  • Antrieb: Hauptmotor 30 V / 35W, Gleichstrom
    Motor für Tonteil: 110 V / 25 W, 50 Hz asynchron
  • Rückspulung: 3 Min. für 180 m, auch durch den Filmkanal möglich
  • Abmessungen: 49 x 36,5 x 13,5 cm
  • Gewicht: 8,7 kg





Tonteil:
  • Verstärker: Mono, Volltransistor, 12 W / 4 Ohm
  • Anschlüsse: Microphon, Line, Phono, Lautsprecher (DIN)
  • Vertonung: Aussteuerung manuell über Schieberegler und VU Meter
    Tonmischung: 0-100% Löschung der vorigen Aufnahme über Schieberegler
  • Wiedergabe: Tonregler und Lautstärkeregler über eingebauten oder
    externen Lautsprecher.





Der gesamte Filmtransport erfolgt nur durch Gummirollen und einen Greifer. Normal 8 und Super 8 Filme können hintereinander auf eine Spule gewickelt werden! Beim Übergang muß nur der Formatschieber umgestellt werden und der Projektor projiziert störungsfrei weiter.



Aus der Bedienungsanleitung: Die beiden Filmenden werden mit Klebeband auf Stoß zusammengefügt. Wenn der Projektor die Stelle mit dem Formatwechsel erreicht, weicht der Greifer aus der Perforation zurück. Nach umstellen des Formatschiebers wird die Projektion fortgesetzt ohne das der Projektor angehalten werden muß. Bildbühne und Greifer werden dabei automatisch angepasst.

Das funktionierte wirklich! Ich habs ausprobiert.


Liebe Grüße
Willi

"Altes bewahren - Neues prüfen"

Zuletzt bearbeitet am 25.06.09 08:46

Datei-Anhänge
TCM_1.jpg TCM_1.jpg (636x)

Mime-Type: image/jpeg, 111 kB

TCM_2.jpg TCM_2.jpg (553x)

Mime-Type: image/jpeg, 91 kB

TCM_3.jpg TCM_3.jpg (523x)

Mime-Type: image/jpeg, 97 kB

TCM_4.jpg TCM_4.jpg (542x)

Mime-Type: image/jpeg, 121 kB

TCM_5.jpg TCM_5.jpg (519x)

Mime-Type: image/jpeg, 76 kB

TCM_6.jpg TCM_6.jpg (511x)

Mime-Type: image/jpeg, 79 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


23.06.09 18:04
Rainer 

Administrator

23.06.09 18:04
Rainer 

Administrator

Re: TCM N8 und S8 Tonprojektor

Hallo Willi,
ein geradezu raffiniertes System !!!

MFG Rainer

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

23.06.09 18:16
Willi 

BZF-Master

23.06.09 18:16
Willi 

BZF-Master

Re: TCM 888 ES - N8 und S8 Tonprojektor

Hallo Rainer!

Leider ist die Gummirolle beim Filmeinzug zerlaufen! Sonst würde ich ein Video vom Formatwechsel posten. Der Film ist beim Umschalten nur kurz durchgelaufen bis die Schlaufen neu geformt waren!

Liebe Grüße
Willi

"Altes bewahren - Neues prüfen"

23.06.09 19:41
Rainer 

Administrator

23.06.09 19:41
Rainer 

Administrator

Re: TCM 888 ES - N8 und S8 Tonprojektor

Hallo Willi,
hast Du die genauen Maße der zerlaufenen Andruckwelle?

MFG Rainer

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

23.06.09 20:07
Willi 

BZF-Master

23.06.09 20:07
Willi 

BZF-Master

Re: TCM 888 ES - N8 und S8 Tonprojektor

Hallo Rainer!

Werde bei Gelegenheit versuchen, die zerlaufene Rolle zu demontieren und auch die übrigen Gummiteile zu überprüfen.


Nach 30 Jahren ist der Gummi zu Brei geworden!

Liebe Grüße
Willi

"Altes bewahren - Neues prüfen"

Datei-Anhänge
Rolle.jpg Rolle.jpg (503x)

Mime-Type: image/jpeg, 96 kB

27.02.19 21:01
Mikel 

BZF-Einsteiger

27.02.19 21:01
Mikel 

BZF-Einsteiger

Re: TCM 888 ES - N8 und S8 Tonprojektor

HALLO.... Ich habe das gleiche Problem das sich die andrucksrolle aufgelöst hat und auch im Innern ein antriebsgummi sowie die andrucksrolle des schwungrades. Wo könnte ich diese Ersatzteile herbekommen? Danke im voraus Gruss mikel

 1
 1
Volltransistor   Tonbandmaschine   Aufwickelspule   Kaltlichtspiegel   Lautstärkeregler   Filmeinfädelung   hintereinander   Bildgeschwindigkeit   Alleinvertrieb   Formatschiebers   Transportgreifer   zusammengefügt   Filmtransport   Schlaufenformung   Tonprojektor   Formatschieber   Bedienungsanleitung   Tonfilmprojektor   Projektionslampe   Formatwechsel