| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Kodak No 2 Folding Autographic Brownie mit einer kleinen Überraschung
 1
 1
05.06.24 19:23
Michael-J. 

BZF-Meister

05.06.24 19:23
Michael-J. 

BZF-Meister

[ iIa ] Kodak No 2 Folding Autographic Brownie mit einer kleinen Überraschung

Hallo,
eigentlich will ich gerade meine Sammlung etwas verschlanken um Platz für neues zu haben, dabei hatte ich einer meiner 2 Folding Brownies in der Hand, und beim öffnen und Prüfen hat sie ein kleines Geheimnis offenbart. Ausserdem war sie noch nicht im Museum, daher hier erstmal Details zur Kamera.
Gebaut wurde die Folding Brownie No.2 von 1915-1926, also die komplette Zeit in der Kodak den autografischen Film vermarkten wollte, und es gab sie in verschiedensten Versionen, was es etwas schwierig macht, das genaue Baujahr fest zu machen. Bis 1916 waren die Bodys eckig, und ab etwa 1919 wurde der S förmige Standfuss durch einen C förmigen ersetzt. Sagt zumindest Kamera Wiki.
Die Kamera hat die Verschlusszeiten: B/T/25/50
Blende geht von f8-f64
Fokus: Scheinbar zwei Einstellungen auf dem Laufboden 8 und 100 Feet/ 2,5-30 m wobei bei meiner zweiten noch eine fixed Einstellung dazu kommt.
Die Klappe und der Stift für die autographic Funktion sind auf der Rückseite.
Das Baujahr meiner Beiden Kameras kann ich dank Gehäuse und Standfuss auf 1917-19 festlegen, wobei ich die auf den Fotos, die andere reiche ich nach falls ich es nicht vergesse, für die ältere halte.
Das Besondere an der Kamera ist ausserdem, dass sich der ehemalige Eigner im Gehäuse mit Bleistift verewigt hat.
Ich lese:
42 oder 142
Gladys & Anderson
Xmas 1921
Ob jetzt der Beschenkte die Schenkenden, oder die Beschenkten sich selbst, kann ich nicht sagen, ich vermute jedoch das erstere, auf jeden Fall vermutlich wohlhabende Kreise wenn sowas unter dem Bäumchen lag.
Und natürlich sagt es uns dass die Kamera obwohl Baujahr vor 1919 erst 1921 verschenkt wurde. Ach ja noch hinzuzufügen wäre, dass die Kamera noch voll funktionsfähig ist.









Datei-Anhänge
_1020556.jpg _1020556.jpg (8x)

Mime-Type: image/jpeg, 424 kB

_1020558.jpg _1020558.jpg (8x)

Mime-Type: image/jpeg, 450 kB

_1020559.jpg _1020559.jpg (8x)

Mime-Type: image/jpeg, 528 kB

_1020560.jpg _1020560.jpg (11x)

Mime-Type: image/jpeg, 289 kB

_1020561.jpg _1020561.jpg (9x)

Mime-Type: image/jpeg, 614 kB


Hinweise:

  • Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungs-Anleitungen, Prominentenfotos, Kunstobjekten oder Buch/Zeitschriften-Artikeln.

  • Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken / Gebäuden / Museen, Ausstellungen, Theatern, usw.

  • Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen deutlich als Zitat erkennbar mit genauer Quellenangabe.

  • Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuord-bar sind, ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO). Ebenso keine erkennbaren KFZ-Kennzeichen oder Fragmenten davon! !

  • Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

  • Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffszahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt!


05.06.24 22:36
Rainer 

Administrator

05.06.24 22:36
Rainer 

Administrator

Re: Kodak No 2 Folding Autographic Brownie mit einer kleinen Überraschung

Hallo Michael,

mir gefallen die Autographic-Modelle sehr gut. Für die damalige Zeit eine pfiffige Idee ein Bild gleich beim Aufnehmen zu kommentieren. Na und der Namen-Eintrag macht sie sozusagen zum Unikat. Ein Gruss aus der Vergangenheit an den heutigen Besitzer ...



Beste Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Zuletzt bearbeitet am 05.06.24 22:40

09.06.24 11:03
Michael-J. 

BZF-Meister

09.06.24 11:03
Michael-J. 

BZF-Meister

Re: Kodak No 2 Folding Autographic Brownie mit einer kleinen Überraschung

Hallo,
ja die autografischen Modelle haben was, nach langem Suchen habe ich ja einen Film Aufgetrieben, leider konnte ich bisher noch keine Aufnahme, bzw. Negativ von so einem Film ergattern, das Motiv wäre mir dabei komplett egal.
Ich denke der Film wird zu teuer für die Zielgruppe gewesen sein. möglicherweise auch zu anfällig für Fehler, einmal die Klappe hinten vergessen und der Film ist im Ar... . Und es gab diese Modelle ja auch mit Schiebern, was das vergessen noch etwas leichter machte. Auch der Stift dürfte oft verloren gegangen sein.
Die Kameras sind aber trotzdem lange benutzt worden, am bekanntesten dürfte wohl die Kodack West Poket gewesen sein.

09.06.24 17:38
Rainer 

Administrator

09.06.24 17:38
Rainer 

Administrator

Re: Kodak No 2 Folding Autographic Brownie mit einer kleinen Überraschung

Hallo Michael,

das war mir gar nicht so bewusst gewesen mit dem offen lassen der Klappe, wäre mir wahrscheinlich auch passiert ...



Beste Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

15.06.24 18:57
Michael-J. 

BZF-Meister

15.06.24 18:57
Michael-J. 

BZF-Meister

Re: Kodak No 2 Folding Autographic Brownie mit einer kleinen Überraschung

Hallo,
vermutlich einigen, aber ich denke es wird vor allem der Preis gewesen sein, die Kameras kosteten so um die 20$, was heute wohl etwa 400 wäre, aber es gab wohl für viele bis dahin erhältlichen Kodak Modelle autografische Rückenteile für 3-5 Dollar.
Was mir gerade noch kommt, und was sicher auch eine Rolle gespielt hat, Ende der 1920ger kam ja die Weltwirtschaftskriese.

 1
 1
autografische   Forumbetreiber   erhältlichen   Rückenteile   Autographic   hinzuzufügen   möglicherweise   autografischen   Folding   Aufgetrieben   Namen-Eintrag   Vergangenheit   Einstellungen   Autographic-Modelle   funktionsfähig   verschiedensten   Verschlusszeiten   Überraschung   Weltwirtschaftskriese   wahrscheinlich