| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Ein Blick weit zurück in meine Fotografie-Vergangenheit
 1
 1
25.12.20 10:41
Rainer 

Administrator

25.12.20 10:41
Rainer 

Administrator

Ein Blick weit zurück in meine Fotografie-Vergangenheit

Hallo zusammen,

in den Weihnachtsfeiertagen hat man in diesem Jahr mehr Muße, da auch wir zu hause bleiben. Die Gedanken schweifen, so ging einer dieser Gedankengänge in die eigene Zeit der sechziger Jahre zurück. Ich ging damals teilweise noch zur Schule und lebte (teilweise) in Berlin Gesundbrunnen in einem sogenannten Sanierungsgebiet. Das heißt, in meiner Wohnumgebung wurden hunderte Häuser abgerissen und die Ex-Mieter bekamen moderne Wohnungen im riesigen Neubauviertel "Märkischen Viertel" in Reinickendorf angeboten. Wir waren noch nicht betroffen, da unser Haus in einem guten Zustand war.

Ich verwendete zu dieser Zeit teilweise meine Agfa Clack, die Super Ikonta meiner Mutter und ab meiner Einsegnung die "alte" Kodak Retina 1a meines Vaters und die Wirgin Edixa Reflex D meines Vaters. Manchmal hatte ich auch die Wirgin Edixa D meines Vaters in Nutzung. Diese Kameras werden auch hier im Forum vorgestellt. Da sich meine Eltern scheiden ließen, konnte ich ab diesem Zeitpunkt seltener auf den Kleinbildvergrößerer vom Vater zugreifen.

Also wurden Kontaktkopien von der Agfa Clack und der Super-Ikonta gezogen. Die Super-Ikonta hatte das Format 4,5 x 6 cm. Kleiner waren Kontaktkopien kaum sinnvoll.

Eine Zeitlang brachte ich auch Entwicklungsarbeit zu Foto-Faustin (Fam. Faustin waren Bekannte meiner Eltern) direkt am S-Bahnhof Hermsdorf, war mir aber bald aus Gesundbrunnen zu weit.

Bei uns in der Schule gab es erfreulicherweise einen Foto / Chemie - Kurs. Hier konnte ich so einige Papierabzüge herstellen. Die KB- und Rollfilme waren recht teuer. Ich musste also mit den Filmen sparsam umgehen. Man überlegte sich jedes Bild.

Wo bekam man Filme her, wo konnten Farbbilder in Auftrag gegeben werden? Es gab ca 300 Meter von der Wohnung entfernt in der Brunnenstr. 61 den Laden Foto-Knispel. Ich hatte gute Verbindungen zu Herrn Knispel, da ich ihn schon mal für unsere Schülerzeitung als Inserenten gewonnen hatte. So bekam ich bei ihm immer einen kleinen Rabatt auf die Filmpreise. Foto-Knispel hatte auch einen Entwicklungsservice. Schwarz-Weiss machte er selber, Farbe wurde zum Agfa-Labor geschickt.

Es gab ca. ein Kilometer entfernt in der Badstr. 66 einen großen Fotoladen des Inhabers Königsfeld. Hier wurde eine große Palette von Fotoapparaten und Zubehör angeboten. Hier hatte ich mein erstes "richtiges" Stativ von Seifert (noch ohne Schwenkkopf) für (aus meiner damaligen Sicht) viel Geld erworben. Ich habe das Stativ noch heute.

Es war wohl so, dass bis ca. 1970 von mir bei Papierbildern zu 90 % SW-Fotos gemacht wurden. Ab 1968 kamen dann aber schon die Farbdiafilme mit der Retina 1a hinzu. 1972 kaufte ich mir für die "Familienfotografie" eine Agfa Optima 6000 Sensor für Papier-Farbfotos.

War für mich eine spannende Zeit damals, lange ist es her.





Meine Agfa Clack:
https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...=2&thread=1

Die Super-Ikonta 531:
https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...=2&thread=6

Die Wirgin Edixa D:
https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...8&thread=18

Meine Kodak Retina Ia:
https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...=3&thread=1

Mein Seifert-Stativ:
https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...4&thread=21

p.s. Zum Fotohändler Knispel gibt es noch ein Thread im Forum:
https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...&thread=223

Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Zuletzt bearbeitet am 25.01.23 11:14


Hinweise:

---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.

---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.

---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauer Quellenangabe.

---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO) erkennbar oder zuordenbar sind !

---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt.


25.12.20 13:43
Sony-Fan 

BZF-Meister

25.12.20 13:43
Sony-Fan 

BZF-Meister

Re: Ein Blick weit zurück in meine Fotografie-Vergangenheit

Hallo Rainer

Du bist schon lange dabei. Ich habe erst Ende der Siebziger mit dem entwickeln angefangen. Ich hatte meine Ausrüstung erst erwerben können als meine Berufsausbildung vorbei war.

Zum Jahresende: Danke für die Forum Arbeit. Ich schaue immer wieder rein ohne was zu schreiben. Bleibe gesund. Alles Gute zum neuen Jahr.

Sony-Fan

25.12.20 20:20
Rainer 

Administrator

25.12.20 20:20
Rainer 

Administrator

Re: Ein Blick weit zurück in meine Fotografie-Vergangenheit

Hallo Sony-Fan,

dank Dir für die Wünsche, die ich gerne erwidere.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

24.01.23 18:52
Rainer 

Administrator

24.01.23 18:52
Rainer 

Administrator

Re: Ein Blick weit zurück in meine Fotografie-Vergangenheit

Hallo zusammen,

das im Startbeitrag des Threads angesprochene Seifert-Stativ, gekauft bei Königsfeld, wird hier vorgestellt:

https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...4&thread=21



Beste Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

 1
 1
Super-Ikonta   erfreulicherweise   Papierabzüge   Sanierungsgebiet   Gedankengänge   sirutor-und-comp   Entwicklungsarbeit   Entwicklungsservice   Weihnachtsfeiertagen   Gesundbrunnen   blende-und-zeit   Seifert-Stativ   Kleinbildvergrößerer   Kontaktkopien   Berufsausbildung   Papier-Farbfotos   Fotografie-Vergangenheit   Familienfotografie   Schülerzeitung   Forumbetreiber