| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Jupiter 11-4/135mm (ZM)
 1
 1
26.04.17 17:18
Sammelott 

BZF-Master

26.04.17 17:18
Sammelott 

BZF-Master

[ iIa ] Jupiter 11-4/135mm (ZM)

Auch beim Jupiter 11 handelt es sich um einen Sonnar-Typ, allerdings mit einer für Teleobjektive ausreichenden, vereinfachten Konstruktion aus nur vier Linsen in drei Gruppen. Weitere Details zur Sonnar-Konstruktion finden sich im Netz zu Jupiter 8. Die frühesten Exemplare des Jupiter 11 trugen die Bezeichnung SK 135mm/4.0 (SK="Sonnar Krasnogorsk"), später auch in Verbindung mit der Bezeichnung "Zorki", wobei die Linsengruppen noch von Zeiss zugeliefert wurden. Ab 1950 übernahm KMZ nach einer Neuberechnung die Produktion und die Bezeichnung Jupiter 11, 1957 begann auch Arsenal eine Variante mit eingebauter Sonnenblende zu produzieren, KOMZ etwa ab 1960, und 1975 in schwarz. Dieses Objektiv wurde in verschiedenen Varianten für M39/LTM- und M42-Gewinde sowie für das Contax/Kiev-Bajonett hergestellt.Die Brennweite von 135mm umfasst im normalen Sucher nur einen kleinen Teil im Zentrum. Deshalb ist beim Einsatz des Jupiter 11 ein externer, aufsteckbarer Sucher dringend angeraten.










Daten :
Hersteller : KMZ
Typ : Teleobjektiv
Glieder/Linsen : 3 Glieder / 4 Linsen-12 Blendenlammellen
Blendenbereich : 4-22
Lichtstärke : 4
Filtergewinde : 40,5mm

rüße-OTTI

Zuletzt bearbeitet am 01.05.17 19:26

Datei-Anhänge
DSC09850_ji.jpg DSC09850_ji.jpg (55x)

Mime-Type: image/jpeg, 642 kB

DSC09851_ji.jpg DSC09851_ji.jpg (47x)

Mime-Type: image/jpeg, 414 kB

DSC09852_ji.jpg DSC09852_ji.jpg (51x)

Mime-Type: image/jpeg, 420 kB

DSC09854_ji.jpg DSC09854_ji.jpg (46x)

Mime-Type: image/jpeg, 268 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


26.04.17 20:51
Zebra 

BZF-Premium-Nutzer

26.04.17 20:51
Zebra 

BZF-Premium-Nutzer

Re: Jupiter 11-4/135mm (ZM)

Den Kumpel hab ich von Carl-Zeiss-Jena mit M42

Beweisfoto kommt später, hab gerade Probleme mit dem PC, kann keine Fotos bearbeiten.

Das Zebra

Zuletzt bearbeitet am 26.04.17 20:56

26.04.17 23:53
Sammelott 

BZF-Master

26.04.17 23:53
Sammelott 

BZF-Master

Re: Jupiter 11-4/135mm (ZM)

Hier mit Exakta-Bajonett : http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...1&thread=84
Gruß-OTTI

27.04.17 00:41
Zebra 

BZF-Premium-Nutzer

27.04.17 00:41
Zebra 

BZF-Premium-Nutzer

Re: Jupiter 11-4/135mm (ZM)

Hat sich offenbar bewährt, wenn es mit sämtlichen Anschlüssen gut verkauft wurde.

Das Zebra

27.04.17 00:49
Sammelott 

BZF-Master

27.04.17 00:49
Sammelott 

BZF-Master

Re: Jupiter 11-4/135mm (ZM)

Jupiter und CZJ Sonnar ähneln sich zwar, dennoch gibt es nicht nur äußerliche Unterschiede.
angenehme Nachtruhe-OTTI

Zuletzt bearbeitet am 27.04.17 00:52

 1
 1
ausreichenden   Blendenbereich   vereinfachten   Neuberechnung   Sonnar-Konstruktion   Jupiter   Blendenlammellen   Linsengruppen   sirutor-und-c   Teleobjektive   aufsteckbarer   verschiedenen   Carl-Zeiss-Jena   blende-und-zeit   Kiev-Bajonett   Bezeichnung   Filtergewinde   äußerliche   Exakta-Bajonett   Nachtruhe-OTTI