| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Unbekanntes Relikt der Firma Mentor
 1
 1
21.01.22 11:13
Daniel 

BZF-Nutzer Stufe 1

21.01.22 11:13
Daniel 

BZF-Nutzer Stufe 1

Unbekanntes Relikt der Firma Mentor

Hallo zusammen,

wir -die Firma Mentor- sind zur Zeit in Begriff eine Ausstellung alter Produkte auf die Beine zu stellen.
Dabei haben wir ein Produkt entdeckt, von dem wir leider nicht genau wissen, was das denn seien soll.



Weiß eventuell hier jemand, was wir hier "ausgegraben" haben?
(Vermutungen unsererseits -es hat etwas mit Telefonie zu tun-)

Datei-Anhänge
AT01.jpg AT01.jpg (25x)

Mime-Type: image/jpeg, 763 kB


Hinweise:

---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.

---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.

---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauer Quellenangabe.

---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO) erkennbar oder zuordenbar sind !

---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt.


21.01.22 11:40
Rainer 

Administrator

21.01.22 11:40
Rainer 

Administrator

Re: Unbekanntes Relikt der Firma Mentor

Hallo Daniel,

das könnte ein Diktiergerät, vielleicht kombiniert mit einer Wechselsprechanlage sein. Ich schaue mal, ob ich mehr dazu finde ...

Vielleicht weitere Fotos vom Gerät, auch innen und Rückseite. Gibt es eine Modellnummer irgendwo? Was für elektrische Anschlüsse?

Der Schieber könnte auf Wechsel der Aufzeichnungsspur deuten.

Bei der Stop-Taste fehlt wohl die Hälfte.

Ich habe mal beim Tonbandmuseum nach Diktiergeräten geschaut, aber die haben auch nichts.




Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Zuletzt bearbeitet am 21.01.22 12:02

21.01.22 11:44
Daniel 

BZF-Nutzer Stufe 1

21.01.22 11:44
Daniel 

BZF-Nutzer Stufe 1

Re: Unbekanntes Relikt der Firma Mentor

Das könnte tatsächlich sein.
Super ich bin gespannt, danke!

23.01.22 21:55
Okular 

BZF-Meister

23.01.22 21:55
Okular 

BZF-Meister

Re: Unbekanntes Relikt der Firma Mentor

Hallo Ihr Zwei !

Ich glaube es ist ein Anrufbeantworter, also mit einer automatischen Bandansage oder in dem Fall Rollenansage.

Grüße

Erol

 1
 1
Unbekanntes   Wechselsprechanlage   unsererseits   automatischen   Anrufbeantworter   elektrische   Forumbetreiber   Modellnummer   Anschlüsse   Rollenansage   kombiniert   tatsächlich   Diktiergeräten   Tonbandmuseum   vielleicht   Aufzeichnungsspur   Ausstellung   ausgegraben   Diktiergerät   Vermutungen