| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Meine Neuerwerbung, Detektivkamera in durchwachsenem Zustand
  •  
 1
 1
14.02.19 17:09
Michael-J. 

BZF-Master

14.02.19 17:09
Michael-J. 

BZF-Master

[ iIa ] Meine Neuerwerbung, Detektivkamera in durchwachsenem Zustand

Hallo,
ich hätte es vielleicht nicht tun sollen, aber ich konnte einfach nicht anders, als ich die Auktion sah. Eine Detektivkamera vom Ende des 19ten Jahrhunderts, wenn auch in schlechtem Zustand, dafür in meiner Preisklasse ( in gutem Zustand wäre sie wohl weit über meiner Preisklasse gewesen ).

Auf den Bildern in der Bucht konnte man natürlich auch nicht all zu viel sehen, daher dachte ich sie ist in Wirklichkeit noch schlechter, von daher war ich positiv überrascht als sie heute ankam, zwar total verdreckt und leicht angegammelt, aber immerhin noch in einem Stück und sogar der Mechanismus am Auslöser ist noch in Gang, wobei ich da nochmal schauen muss, ein Hebel macht etwas, das ich nicht verstehe. was den Fallplatten Mechanismus angeht, muss ich wohl erstmal die Fallplatten entrosten und sehen was sich tut, aber rein für das Regal, müsste ich sie im Prinzip nur gründlich reinigen und das Leder bissel aufhübschen.

Ein Ersatz für das Fehlende Teil vom Sucher lässt sich sicher auch finden, also denke ich das ich mit den 30 Euro nix falsch gemacht habe, ich wollte einfach eine wirkliche alte Holzkamera für meine Sammlung, und das hab ich jetzt, zwar keine Balgenkamera, aber doch auch was interessantes.

Das gute Stück stammt übrigens aus Frankreich, viel mehr wird sich da wohl auch nicht bestimmen lassen, da zu der Zeit wohl einige derartiger Kameras, von verschiedenen, teils sehr kleinen Anbietern gemacht wurden, und die Aufschrift Brevete bedeutet nur Patent.

SO genug geredet, hier kommen ein paar Bilder, wenn ich, kann aber dauern, mit aufhübschen fertig bin, kommen auch wieder welche.
Gruß
Michael


























Box-Kamera mit Platten-Reservoire. Zwei-Lagen-Winkelsucher, Holzgehäuse, Tragegriff. Aufschrift "Brevete" (Patent. Hersteller und Modell unbekannt, Frankreich.

Datei-Anhänge
P1100594.JPG P1100594.JPG (11x)

Mime-Type: image/jpeg, 127 kB

P1100595.JPG P1100595.JPG (9x)

Mime-Type: image/jpeg, 134 kB

P1100596.JPG P1100596.JPG (10x)

Mime-Type: image/jpeg, 239 kB

P1100597.JPG P1100597.JPG (10x)

Mime-Type: image/jpeg, 152 kB

P1100598.JPG P1100598.JPG (11x)

Mime-Type: image/jpeg, 247 kB

P1100599.JPG P1100599.JPG (11x)

Mime-Type: image/jpeg, 221 kB

P1100600.JPG P1100600.JPG (9x)

Mime-Type: image/jpeg, 293 kB

P1100601.JPG P1100601.JPG (10x)

Mime-Type: image/jpeg, 240 kB

P1100601.JPG P1100601.JPG (10x)

Mime-Type: image/jpeg, 240 kB

P1100602.JPG P1100602.JPG (11x)

Mime-Type: image/jpeg, 235 kB

P1100603.JPG P1100603.JPG (10x)

Mime-Type: image/jpeg, 206 kB

P1100604.JPG P1100604.JPG (10x)

Mime-Type: image/jpeg, 83 kB

P1100605.JPG P1100605.JPG (10x)

Mime-Type: image/jpeg, 89 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


30.03.19 12:54
Rainer 

Administrator

30.03.19 12:54
Rainer 

Administrator

Re: Meine Neuerwerbung, Detektivkamera in durchwachsenem Zustand

Hallo zusammen,

ich erhielt eine E-Mail eines Forum-Besuchers (der sich aber nicht traut, sich anzumelden) mit der Frage, wie das bei Box-Kameras mit mehreren Platten mit dem Wechseln der Bilder funktioniert.

Eine gute Frage, insbesondere, weil man wohl darüber im WWW wenig Informationen findet.

So hier der Versuch der Erläuterung, allerdings mit der Einschränkung, dass ich selbst keine dieser Box-Plattenkameras mit Wechsel-Vorrichtungen habe. Ist also nur theoretisch vorgetragen.

Bei der hier vorgestellten Kamera erkennt man den für das Plattenformat eigentlich zu große Innengehäuse. Das ist schon der erste Hinweis, wie das Wechseln funktionieren könnte. Es gibt nämlich Wechselsysteme, wo nach jeder Belichtung mittels Bedienhebeln die Platte um 90 Grad nach unten kippt oder aber zuerst nach hinten geschwenkt wird. Eine Feder drückt die restlichen unbelichteten Platten nach vorn.

Es gab wohl auch Magazine, die das Schwenken erleichterten. Auf den letzten beiden Fotos erkennt man Teile der Magazin-Bauteile.

Vielleicht kann das Jemand besser erklären, als ich. Wäre gut.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich.

Zuletzt bearbeitet am 30.03.19 13:42

30.03.19 13:36
Michael-J. 

BZF-Master

30.03.19 13:36
Michael-J. 

BZF-Master

Re: Meine Neuerwerbung, Detektivkamera in durchwachsenem Zustand

Hallo,
im prinzip ist es recht einfach erklärt, zumindest bei der hier, bei anderen hab ich es ja noch nicht gesehen. Die letzten zwei Bilder zeigen das Magazin mit den eingehängten Plattenhaltern. Das wurde mit der im letzten Bild nach vorn gerichteten Seite, in die Kamera gestellt. Danach wurden die, bestückten Plattenhalter eingelegt, so wie auf den Bildern. Mit dem kleinen Nippel oben wurden sie in die Führungsschiene auf dem drittletzten Bild eingeführt. Dann schloss man die Tür, die Feder drückte so gegen die Platten das sie, wenn man den Hebel auf der Oberseite der Kamera betätigte immer eine weiter gedrückt wurden.
Die fordere belichtete Platte, mit halter fiel dann nach vorn um in das Auffanggitter ( weis nicht wie man das sonst nennen kann ) das man auf dem 5ten Bild von hinten in der Kamera erkennen kann.
Auslöser unt Transporthebel sind unabhängig voneinander, der Transporthebel ist mit dem Zählwerk auf der Oberseite ( 4tes Bild von vorn ) der Auslöser an der Seite ( zweites Bild rechts unten ) man musste also darauf achten nach dem Auslösen immer den Transporthebel zu benutzen.
Ich hoffe das war einigermaßen verständlich, übriges habe ich zwar nur noch 3 Plattenhalter, es wahren aber ursprünglich mindestens 12, da das Zählwerk bis 12 geht.

 1
 1
Neuerwerbung   Führungsschiene   Forumbetreiber   Magazin-Bauteile   verständlich   Platten-Reservoire   Wechsel-Vorrichtungen   Detektivkamera   aufhübschen   Plattenhaltern   durchwachsenem   Zwei-Lagen-Winkelsucher   Plattenhalter   Box-Plattenkameras   ursprünglich   Forum-Besuchers   Transporthebel   Wechselsysteme   Einschränkung   verschiedenen