| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

"Geheimnis": Welche Holzsorten sind bei historischen Kameras verwendet worden?
  •  
 1 2
 1 2
27.12.19 23:44
Laufboden 

BZF-Meister

27.12.19 23:44
Laufboden 

BZF-Meister

Re: "Geheimnis": Welche Holzsorten sind bei historischen Kameras verwendet worden?

Hallo Rainer,

Rainer:
... Gibt es Erfahrungen mit Holzwurmbefall, aktuv oder ehemaliger Befall.

Interessant wäre auch zu erfahren, ob es Hölzer gibt, die stärker als andere vom Holzwurm befallen werden (wurden).
Ja, ehemaligen Befall gibt es.
Eine meiner Kameras hatte Holzwurmbefall, und zwar eine Contessa-Nettel.
Aktiver Befall ist nicht zu erkennen. Ich hatte offenbar eine Stellen nicht verschlossen, nur die anderen, die durch das Bezugsleder ins Freie führten, aber Holzmehl ist nirgends erkennbar, obwohl die Kamera schon jahrelang in meinem Regalen herumlungert. Wäre auch unwahrscheinlich bei Lagerung in einem zentralgeheizten Raum.
Über die Holzart kann ich nichts sagen - sieht nach irgendeinem heimischen Hartholz aus - poliert, innen schwarz gelackt, außen Leder, kaum Stellen mit "Lack ab"*).

Grüße, Laufboden

*) definitiv helleres Holz und ohne Rotstich, also Hölzer wie Mahagoni. Kiefer und Lärche wohl ausschließbar.

Zuletzt bearbeitet am 28.12.19 09:53


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


28.12.19 00:08
Willi 

BZF-Meister

28.12.19 00:08
Willi 

BZF-Meister

Re: "Geheimnis": Welche Holzsorten sind bei historischen Kameras verwendet worden?

Hallo Rainer

In meinem Lehrbetrieb als Fotograf gab es Holzkameras, die noch in Verwendung waren, aber Holzwurm war bei unseren Kameras nie ein Thema.
Auch an den zahlreichen am Dachboden gelagerten alten Holzkameras war nie Holzmehl durch Wurmbefall zu sehen.
Die Holzarten waren vermutlich meist Mahagoni oder Nußbaum ???

Liebe Grüße Willi

"Altes bewahren - Neues prüfen"

 1 2
 1 2
Lang-Linsen-Linien   Kameragehäuse-Erstellung   Sperrholz   Geheimnis   oberflächen-behandelte   Holzkameragehäusen   historischen   Interessanterweise   verwendet   Kameras   Holzwurmbefall   erkennen&tbm=isch&source=univ&client=firefox-b-d&sa=X&ved=2ahUKEwiCqdG3jJ   Holzsorten   feuchtigkeitsresistente   Oberflächenbearbeitung   Materialeigenschaften   Forumbetreiber   Witterungseinflüsse   mAhXRzaQKHVKmBSYQsAR6BAgFEAE&biw=1366&bih=643   Schnittrichtungen