| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammler und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Arsenal Kiev 88
  •  
 1 2
 1 2
29.01.11 09:57
Willi 

BZF-Meister

29.01.11 09:57
Willi 

BZF-Meister

Re: MF Kamera, Kiev88

Hallo Rainer!

Das ist leider nur mehr Theorie: Vergrößerungen auf 1, 4 x 2 Meter KEIN Problem!

Analoge Vergrößerungen gibt es leider schon lange nicht mehr. Viele Jahre (bis ca, 1995) habe ich selber solche Vergrößerungen für Messestände angefertigt, aber heute läuft keine einzige Durchlauf-Entwicklungsmaschine mehr. Alles wird heutzutage digital geplottet oder im Durst-Lambda Belichter digital auf Farb-Photopapier ausgegeben.

Liebe Grüße
Willi

"Altes bewahren - Neues prüfen"


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


29.01.11 13:55
Martin.M 

BZF-Meister

29.01.11 13:55
Martin.M 

BZF-Meister

Re: MF Kamera, Kiev88

hallo Willi,

ich hab eine betriebsbereite 3M Durchlaufentwickelmaschine bis 66cm.
Mehr geht leider nicht. Sie hat 3 Bäder:

Entwickler (beheizt)
Fixativ (beheizt)
Wasser (unbeheizt)
Ausgabe = Fön, Warmluft.

Einsatz: als meine Druckerei noch lief wurden darauf die Filme vom Postscript-Laserbelichter entwickelt.

nette Grüße
Martin

Zuletzt bearbeitet am 29.01.11 14:22

11.01.13 23:26
Zipferlak 

BZF-Meister

11.01.13 23:26
Zipferlak 

BZF-Meister

Re: Arsenal Kiev 88

Martin.M:

mit welchen Kosten muß ich fürs Entwickeln rechnen ? Wer macht das überhaupt noch? Und krieg ich die Filme ?
Hier am Ort wird MF (120er Film, 6x6) nicht akzeptiert und auch nicht angeboten.


Hallo Martin.

Ich habe letzte Woche zwei 120er Fuji Farbnegativfilme zum entwickeln (ohne Abzüge) abgegeben.
Den einen bei einem Fotografen im Nachbarort, den anderen bei einer grossen Drogerie-Markt Kette.
Kosten: Fotograf 7.- Euro Drogeriemarkt: 1,25 Euro
Wartezeit: jeweils 5 Arbeitstage
Qualität: beim Drogeriemarkt wurden die Negativabschnitte jeweils in ein Plastiktütchen geschoben, die Verpackung (Filmtüte) war mit stabilem Karton geschützt.
Beim Fotograf lagen die Negativabschnitte lose in der Tüte und es waren einige Fingerabdrücke zu erkennen.

Jetzt rate mal wo ich die nächsten Filme in Auftrag gebe.

Rollfilm wird m.W. bei jedem Fotozubehörladen über Internet gerne verkauft.

Das Scannen der Bilder war dann kein Problem mehr.



Grüsse

Martin

Zuletzt bearbeitet am 11.01.13 23:31

Datei-Anhänge
Farb 12a.jpg Farb 12a.jpg (264x)

Mime-Type: image/jpeg, 289 kB

12.01.13 08:47
gewa13 

BZF-Meister

12.01.13 08:47
gewa13 

BZF-Meister

Re: Arsenal Kiev 88

Hallo Martin, ich habe dieses Jahr bei einer großen Drogeriekette, die mir R beginnt, ca. 10 Euro bezahlt für Entwicklung, 12 Abzüge 19x13 und CD mit 900 kb großen Scans.

Hier ein Beispiel Fujichrome fortia 50 ASA:



Gruß Gerhard

Zuletzt bearbeitet am 12.01.13 08:54

Datei-Anhänge
00000025.jpg 00000025.jpg (249x)

Mime-Type: image/jpeg, 213 kB

 1 2
 1 2
Blitzsynchronisation   Negativabschnitte   Fotozubehörladen   Komprimierungsraten   Hasselbladphotograph   Verschlußzeiten   Mittelformat-Spiegelreflexkamera   Schlitzverschluss   Digitalfotografie   Rollfilm-Freundes   Belichtungszeiten   Faltlichtschacht   Durchlaufentwickelmaschine   Messprismensucher   Weiterverarbeitung   Durchlauf-Entwicklungsmaschine   Postscript-Laserbelichter   Entfernugseinstellung   Vergrößerungen   Überprüfbarkeit