| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[36 Kameras getestet] Was kann Deine Digitalkamera wirklich?
 1 2 3 4 5 6 .. 12
 1 2 3 4 5 6 .. 12
20.07.09 07:43
Rainer 

Administrator

20.07.09 07:43
Rainer 

Administrator

Re: Was kann Deine Digitalkamera wirklich?

Hallo Willi,
da hast Du völig Recht. Noch immer gibt es (auch recht gute) Kameras, die nicht unkomprimiert auzeichnen können. Bei der JPG-Komprimierung "versauen" manche Hersteller die an sich guten Leistungen ihrer Kameras wieder.

Als kleine Lösung sollte eine Kamera zumindest eine gering komprimierende JPG-Stufe oder PNG-Stufe haben. RAW ist natürlich viel besser, ist aber wohl immer noch eher die Ausnahme.

Es gibt Kameras die bei z.B. 8 M-Pixel und dem selben Motiv 1,2 MB oder 2 MB oder 2,8 MB grosse Photos im JPG-Format erzeugen.

Ich würde immer zu Kameras raten, die RAW, (notfalls noch TIFF) oder mehrere JPG-Stufen verarbeiten können.

Gerade RAW bietet hier bei Wunsch nach höchster Auflösung viele Vorteile, wenn auch noch nicht jede Bildberabeitung damit umgehen kann. Bei heutigen Speicherkarten-Volumen und Preise kann man sich durchaus unkomprimierte oder geringkomprimierte Speicherung leisten.

MFG Rainer

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

Zuletzt bearbeitet am 20.07.09 07:50


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


20.07.09 08:01
DL7RR 

BZF-Master

20.07.09 08:01
DL7RR 

BZF-Master

Re: Was kann Deine Digitalkamera wirklich?

Moin Rainer,
alles klar ,aber ein RAW Bild zum Ausdrucken ist ja mit 4 oder mehr MB noch ok jedoch nur dafür.Die meißten Bilder werden doch gemacht um sie via Net zu benutzen als bildhafte Mitteilung usw. wo es nicht auf größere Qualität ankommt.In den Foren ist die Pixelanzahl stark begrenzt,sodaß TIF und RAW überhaupt nicht zu gebrauchen ist,ebenso bei der Übermittlung von Bildern in Imehlinhalten.

Die Olympus Camedia E20 kann beide Modi TIF und auch RAW wobei dann von der Smart Media Speicherkarte auf die Flashkarte umgeschaltet werden muß,um diese MB roßen Bilder speichern zu können.

Außer einigen Versuchen benutze ich beide Modi im normalen Gebrauch überhaupt nicht,aber es ist halt die Möglichkeit gegeben auch solche Bilder zu machen,und mit dem für die E20 vorgesehenem Bildbearbeitungsprogramm entsprechen auch zu bearbeiten.

Liebe Grüße Bernhard

Ich bin von Geburt an unterblichtet!!!

Zuletzt bearbeitet am 20.07.09 08:04

20.07.09 10:08
Willi 

BZF-Master

20.07.09 10:08
Willi 

BZF-Master

Re: RAW- Bildaten

Hallo an Alle!

Das RAW Format ist nur zur verlustfreien Aufnahme und zur Archivierung hochwertiger Aufnahmen gedacht. Zum Druck sind die originalen RAW-Files überhaupt nicht geeignet, weil sie ja ein 1:1 Abbild des Speicherchips mit mindestes 12 Bit Farbtiefe sind und auf alle Fälle eine Nachbearbeitung in Sachen Kontrast, Farbe und Schärfe erfordern. Aber auf eine RAW Datei kann man später zurückgreifen, wenn man irgendwann Großformate anfertigen will oder eine andere Farbabstimmung haben möchte.
Bei Farb- oder Kontrastkorrekturen werden in den geeigneten RAW-Programmen die Bilddaten ja nicht verändert sonden es wird der Datei nur ein "Aufbereitungsrezept" angefügt, das später jederzeit wieder geändert werden kann. Zur Weitergabe muß die Datei dann immer, auf die erforderliche Größe reduziert, in JPG oder auch PNG gespeichert werden.

Liebe Grüße
Willi

"Altes bewahren - Neues prüfen"

Zuletzt bearbeitet am 20.07.09 10:17

20.07.09 19:16
Rainer 

Administrator

20.07.09 19:16
Rainer 

Administrator

Re: Was kann Deine Digitalkamera wirklich?

Hallo zusammen,
der Begriff deutet es ja schon an: Raw = Roh = Rohdaten. Das RAW-Format ist ein reines Übergabe- (Kamera zum Massen-Speicher) und Aufbewahrungsformat auf der Festplatte. Die Stärke ist dabei die Flexibilität für die spätere Bildbearbeitung. Der Operateur kann die Auskopplung der Rohdaten in unterschiedliche Strukturen übernehmen. Er wird die bearbeitete Auskopplung das sicher auch auf JPG wandeln.

MFG Rainer

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

20.07.09 20:18
DL7RR 

BZF-Master

20.07.09 20:18
DL7RR 

BZF-Master

Re: Was kann Deine Digitalkamera wirklich?

Danke Willi ,
für Deine erschöpfende Auskunft hinsichtlich des RAW Formates!!!




Liebe Grüße Bernhard

Ich bin von Geburt an unterblichtet!!!

13.08.10 13:40
Rainer 

Administrator

13.08.10 13:40
Rainer 

Administrator

Was kann Deine Digitalkamera wirklich? Fujifilm F200EXR

Hallo zusammen,

Testbild der Fujifilm F200exr (F 200 EXR):



Auf Test-Photo klicken für beste Auflösung.

Die Auflösung mit dem neuen EXR-Chip 12 MB (oder 6 MB bei entweder hoher Auflösung oder geringem Rauschen oder hoher Bilddynamik) ist fast genau so gut wie bei der Fujifilm F60FD (vergleiche mit dem Beitrag zur F60FD weiter vorn in diesem Thread) und damit in der Kompaktkamera-Klasse mit an der Spitze.

Das belegt auch ein Online-Vergleichseite vieler Digitalkameras bei dkamera.de Die F200EXR übertrifft hinsichtlich Auflösung fast alle anderen Kameras!

http://www.dkamera.de/testbericht/bildqualitaet.html Hier kann man diverse Kameras direkt vbergleichen, man wählt die gewünschten Kameras aus, und sieht dann extrem kritische Vergleichbilder immer desselben Motivs.

MFG Rainer (Admin)

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

Zuletzt bearbeitet am 17.02.17 10:40

Datei-Anhänge
test-f200exr.jpg test-f200exr.jpg (362x)

Mime-Type: image/jpeg, 115 kB

05.02.11 16:01
torfmauke 

BZF-Master

05.02.11 16:01
torfmauke 

BZF-Master

Re: Was kann Deine Digitalkamera wirklich?

Hallo Digitalfreunde,

bei meiner Kamera (12 MP) kann der Chip einen mm mit rund 4,3 Pixel auflösen, folglich sind Buchstaben unter 1 mm in der Breite (Größe 4) auch mit der besten Optik nicht mehr aufzulösen. Deswegen war auch nicht verwunderlich, das der Text Nr. 4 noch lesbar war, der Text Nr. 3 konnte nur noch geahnt werden, aber Lesen konnte man das nicht mehr nennen.

Ein 24 MP Chip kann, eine gute Optik vorausgesetzt, dagegen noch Buchstaben auflösen, die 0,5 mm breit sind. Während das vielbelächelte Kitobjektiv 18-55 mm bei mir noch die maximale Auflösung darstellt, war bei einem alten 28 mm Objektiv von Revue bei Größe 6 schon das Ende der Fahnenstange. Aufgenommen habe ich bei ISO 200 mit Kunstlicht (6700° K) und Blende 11 (Mode Av) mit Stativ und Fernauslöser.

Allerdings macht die Anzahl der Pixel allein noch lange kein gutes Ergebnis, so kann eine schlechte Optik das Ergebnis extrem verschlechtern, ebenso wie Rauschen durch Einstellung einer großen Empfindlichkeit oder Langzeitbelichtung - nicht zu vergessen das Rauschen der kleinen Sensoren mit hoher Pixeldichte. Eine gute Digitale mit Vollformatsensor und guter Optik mit 8 MP kann unter Umständen ein wesentlich besseres Ergebnis erzielen, als eine 16 MP Taschenkamera mit 20fach Zoom und 1/4 " Chip.

Ich habe von früher z.B. noch eine 4 MP Kamera von HP, meine Tochter hatte sich zur gleichen Zeit damals eine 10 MP ohne alles für etwas mehr als 'nen Fuffie gekauft, deren Bilder aber nicht an die meiner Kamera heranreichten. Seit ich meine DSLR habe, fotografiert sie nun mit meiner alten und will auch gar keine andere haben.

"Gut Licht" wünscht KP

"Sind die Fotos gut, lag's am Fotografen; sind sie schlecht, lag's an der Kamera."

08.04.11 14:32
Rainer 

Administrator

08.04.11 14:32
Rainer 

Administrator

Was kann Deine Digitalkamera wirklich? Fujifilm S4000

Hallo zusammen,

Bilder sagen mehr als 1000 Worte! Die S4000 von Fujifilm hat 14 MPixel auf einem 1/2,3 Zoll Chip und ein 30-fach-Zoom.

Ich habe mit ihr den gnadenlosen BZF-DinA4-Blatt-Test gemacht. Ein sehr enttäuschendes Schärfe-Ergebnis:

Merklich schlechter als Fujifilm S1000, S2000 und Sony DSC-H50. Alle diese Kameras und auch die S4000 nutzen die selbe Chip-Größe. Die S4000 ist Schärfeschlußlicht, peinlich für eine 14 MPixel-Kamera, aber mich wundert es nicht. Bitte in diesem Thread die entsprechden Testbilder vergleichen.

Nimmt man noch die Normal-Schärfe-Einstellung, rechnet die Kamera weisse Schatten um den Test-Text, man muss die Schärfe auf weich stellen, aber viel hilft das auch nicht.

Dann eine Kamera mit Augen-Nahsucher OHNE Diptrien-Ausgleich: Das geht nun garnicht. Das hochauflösende 30-Zoll-Display ist gut.

Ich gebe die Kamera sofort zurück.


Auf Test-Photo klicken für beste Auflösung.

MFG Rainer (Admin)

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

Zuletzt bearbeitet am 17.02.17 10:40

Datei-Anhänge
fujifilm s4000 test.jpg fujifilm s4000 test.jpg (343x)

Mime-Type: image/jpeg, 40 kB

20.04.11 09:23
Rainer 

Administrator

20.04.11 09:23
Rainer 

Administrator

Was kann Deine Digitalkamera wirklich? Samsung NX11

Hallo zusammen,

hier das Testbild der Samsung NX11, einer APS-C-Format Systemkamera mit 18-55 mm Zoom-Objektiv.

Interessant ist, daß...

die höchste Schärfe in Stellung Weitwinkel (18 mm) bei offener Blende und 200 statt 100 ASA zu erreichen ist. bei 100 ASA und Normalbrennweite läßt die Schärfe schon erkennbar nach. Das RAW-Format bringt nur dann einen hauchdünnen Schärfegewinn, wenn man bei der Nachberabeitung mit dem beiligenden Konverterprogramm auf extrem einstellt. Allerdings beginnt dann dieses Programm schon künstliche Umrandungen um die Test-Texte zu legen.


Für bessere Auflösung unten auf das Thumnail klicken!
Blende 3,5 (offen)


Für bessere Auflösung unten auf das Thumnail klicken!
Blende 5,6 + 1 Schärfestufe




MFG Rainer (Admin)

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

Datei-Anhänge
samsung-nx11-test.jpg samsung-nx11-test.jpg (330x)

Mime-Type: image/jpeg, 111 kB

samsung nx11 test2.jpg samsung nx11 test2.jpg (318x)

Mime-Type: image/jpeg, 149 kB

27.06.11 07:43
Rainer 

Administrator

27.06.11 07:43
Rainer 

Administrator

Was kann Deine Digitalkamera wirklich? Samsung ST30

Hallo zusammen,

das Auflösungstestbild der Samsung ST30 (derzeit kleinste Zoom-Kamera der Welt):


Auf Test-Photo klicken für beste Auflösung.

Die Kamera wird auch hier im Forum vorgestellt (einschließlich eines persönlichen Testberichts):

http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...5&thread=67



MFG Rainer (Admin)

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

Datei-Anhänge
testbild st30.jpg testbild st30.jpg (350x)

Mime-Type: image/jpeg, 95 kB

 1 2 3 4 5 6 .. 12
 1 2 3 4 5 6 .. 12
Forumbetreiber   Zuletzt   Sekunde   blende-und-zeit   Grüße   Sigma-Art-Festbrennweite-Objektiven   Negativ   Testbild   Belichtung   Digitalkamera   sirutor-und-c   wirklich   Samsung   Positiv   zusammen   Objektiv   Kameras   bearbeitet   100%-Qualität-JPG-Komprimierung   Auflösung