| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Blitzlicht in den frühen Jahren der Fotografie
 1 2
 1 2
23.10.21 18:32
Michael-J. 

BZF-Meister

23.10.21 18:32
Michael-J. 

BZF-Meister

Re: Blitzlicht in den frühen Jahren der Fotografie

Hallo,
stimmt da ist würgen genannt, wobei ich denke das die Teile auch ohne das verboten wären, durch die Beschläunigung beim drehen kann man damit ordentlich was kaputt machen, und wenn schon Tonfas unters Waffengesetz fallen, dann Nun-Chakus auf jeden Fall :-). Bei kommt das Interessen weniger von der Waffenbegeisterung als von der Japan Begeisterung :-).
Wobei ich Nun-Chakus erlauben würde, 90 % der Anwender würden sich durch stümperhafte Anwendúng sowiso selbst aus dem Verkehr ziehen :-)


Hinweise:

  • Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungs-Anleitungen, Prominentenfotos, Kunstobjekten oder Buch/Zeitschriften-Artikeln.

  • Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken / Gebäuden / Museen, Ausstellungen, Theatern, usw.

  • Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen deutlich als Zitat erkennbar mit genauer Quellenangabe.

  • Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuord-bar sind, ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO). Ebenso keine erkennbaren KFZ-Kennzeichen oder Fragmenten davon! !

  • Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

  • Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffszahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt!


23.10.21 20:32
Scannerhannes 

BZF-Meister

23.10.21 20:32
Scannerhannes 

BZF-Meister

Re: Blitzlicht in den frühen Jahren der Fotografie

<shrug> Aus meiner Erfahrung z.B. von dem Job als Baustellenkaufmann in Nigeria arbeite ich auf meinem Grundstück dort, wo es angebracht ist (Waldrand) mit der Machete (viel praktischer für manche Zwecke wie der Angriff der Brombeertriebe, ähnlich wie Sense).
Was mir auffällt, die Nachbarn im Westerwalddorf, denen Zuzügler sowieso suspekt sind, begegnen mir seit dem Einsatz im Vorgarten an der Hauptstraße viel respektvoller

Greetz, Hannes :)



Zuletzt bearbeitet am 23.10.21 20:38

Datei-Anhänge
110_05_800.jpg 110_05_800.jpg (48x)

Mime-Type: image/jpeg, 71 kB

23.10.21 21:01
Michael-J. 

BZF-Meister

23.10.21 21:01
Michael-J. 

BZF-Meister

Re: Blitzlicht in den frühen Jahren der Fotografie

Hallo,
interessantes Bild, man sieht den Häusern an das Regen beim Planen kein großes Thema war. Auch interessant ist der Baum im Fordergrund, keine Blätter dafür riesige Früchte.

 1 2
 1 2
gesetze-im-internet   Personenschäden   Benzinfeuerzeugen   Schlauchleitung   Gummiball-Auslöser   Fotografie   Waffenbegeisterung   Waffengesetz   Mordinstrumenten   überkompliziert   Baustellenkaufmann   Pulverblitzgerät   Blitzlicht   Belichtungsmäßig   Zündplätzchen   frühen   Blitzpulver   Steinzeit-Blendgranate   Zündblättchen   Kameraverschluß