| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] FUJIFILM FinePix S4500
 1 2 3
 1 2 3
08.04.19 18:27
Michael-J. 

BZF-Master

08.04.19 18:27
Michael-J. 

BZF-Master

Re: FUJIFILM FinePix S4500

Hallo,
ne für nen Firmennamen denke ich auch nicht, solange das ganze nicht gewollt positiv oder negativ gewertet ist. Nur für Gesichter und personenbezogene Daten. Wobei ich auch ins schleudern käme, wenn der Firmenname Ernst Müller Elektro oder ähnliches währe. Ich bin mir ziemlich sicher das man irgentwo nachlesen kann was genau erlaubt ist und was nicht, bin aber zu Faul zum suchen :-)


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


08.04.19 18:40
Sammelott 

BZF-Master

08.04.19 18:40
Sammelott 

BZF-Master

Re: FUJIFILM FinePix S4500

Da mußte auch nicht groß suchen,da steht nix von drinn!
Angenommen ich mach ein kunstvolles Foto bei Kerzenschein von einer Flasche "Henkel-trocken"(muß ja kein Spitzensekt sein)
Und dann muß ich anschließend wegen EU Verordnung das Etikett verpixeln?
Man kann sich die Bildwirkung vorstellen ,nehm ich an

Gruß-OTTI

08.04.19 19:03
Sammelott 

BZF-Master

08.04.19 19:03
Sammelott 

BZF-Master

Re: FUJIFILM FinePix S4500

Oder Aktenzeichen xy :
Wir hatten eine sehr heiße Spur des Täters der mit einem gestohlenen Wagen floh.
Ein Zuschauer schickte uns ein Foto auf dem Fluchtfahzeug und Täter hinterm Steuer einwandfrei zu erkennen wären......
hätte der Zeuge Gesicht und Nummernschild nicht verpixelt

PS. Die Staatsanwaltschaft prüft nun ein Verfahren wegen unterlassener Hilfeleistung des Zeugen.....

Zuletzt bearbeitet am 08.04.19 19:07

08.04.19 20:00
Michael-J. 

BZF-Master

08.04.19 20:00
Michael-J. 

BZF-Master

Re: FUJIFILM FinePix S4500

Hallo,
wär doch mal was, verpixeltes Phantombild , aber wie gesagt, ich verstehe da beide Seiten. Ich hab da selbst ne Baustelle wo ich überlege was geht und was nicht, man will sich wegen sowas ja keinen Ärger einhandeln.
Bei dem Besagten Kerzenscheinfoto musst du doch nur dass H in ein S verwandeln machen sie im Fernsehen doch auch gerne mit Markennamen, am Kamin ein Gläschen Senkel trocken... hat was

08.04.19 23:00
Rainer 

Administrator

08.04.19 23:00
Rainer 

Administrator

Re: FUJIFILM FinePix S4500

Sammelott:
Sammelott:


Admin: Fotos ent-personalisiert



Hallo Rainer,
ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen daß dies der Sinn der Gesetzgebung sein soll
Da kann man ja so gut wie nichts mehr fotografieren!!!
Außerdem müßtest Du dann auch ALDI und KFC unkenntlich machen....
Ferner , woher weißt du denn daß ich den nicht vorher gefragt habe?
Das ist in meiner Straße,ich kenne die Leute!
Da vergeht mir echt die Lust am hochladen

erschütterte Grüße-OTTI

Hallo Otti,

warum wirfst Du mir sozusagen vor, dass ich die Datenschtutzgrundverordnung (gezwunger weise) anwende. Denkst Du denn mir macht das Spass, mich mit Forummitgliedern "anlegen" zu müssen?

Ich finde es unfair, mir das voruhalten. Früher war es so, dass der König den Überbringer schlechter Nachrichten köpfen ließ...

Mir geht die DSGVO auch gründlich auf die Nerven. Ich muss aber gegebenenfalls als Forumbetreiber die Folgen tragen.

Klar ist, wen wundert es, dass man nun genauer hinsehen muss, was man fotografiert und online stellt. Das geht nicht nur uns im BZF so, sondern betrifft jeden der Fotos hochläd, überall im deutschen WWW.

Das Aldi-Schild: Nö, das ist ein schlechter Vergleich: Das Aldi-Schild an sich ist KEIN Problem (weil keine personenbezogenen sonstigen Daten da sind), aber bei Deinem Foto der PKWs auf dem (vermuteten) Firmenparkplatz schrammt man an der Panorama-Freiheit vorbei. Ist das schon auf dem Firmenglände aufgenommen worden oder von aussen?

Ich wüsste nicht, ob Du die Personen und PKW-Besitzer gefragt hast? Stimmt, aber Fragen REICHT NICHT, es müsste eine schriftliche Genehming vorliegen. Hast Du die? Ich spinne? Nö, das ist die liebe Rechtslage : SCHRIFTLICHE GENEHMIGUNG. Ist zwar pervers, ist trotzdem so.

Auch ich habe mir eine andere Sicht der Motiv-Lage aneignen müssen, einige Motive fallen weg. Ich hatte ironischer weise hier im Forum mit Galgenhumor schonmal Foto aus Bauzen gezeigt, die nicht gegen die dämliche Verordnung verstößt:

https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...mp;thread=265#2

Du siehst Otti, auch mir geht die neue Regelung gründlich auf den Senkel und versuche ironisch (gelingt nicht immer) damit umzugehen.

p.s. Ich bin hier gestern in einem Beitrag auf das Thema eingegangen:
https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...amp;thread=75#1

p.s. 2: im Allgemeinen wird es reichen, Autonummern und Gesichter zu verpixeln, Ist quasi halb so schlimm, wenn man Bilder sowieso nachaufbereitet. Also Otti, lass Dir nicht den Spass an der Strassen-Fotografie verderben. Ich halte auch tapfer durch

Beste Grüße eines ebenfalls genervten
Rainer

Zuletzt bearbeitet am 08.04.19 23:20

09.04.19 00:25
Sammelott 

BZF-Master

09.04.19 00:25
Sammelott 

BZF-Master

Re: FUJIFILM FinePix S4500

Hallo Rainer,wie ich schon bemerkte ist das in meiner Straße fotografiert.
Das ist öffentliche Fläche im Wendehammer wo eigentlich keiner parken dürfte
Woher beziehst Du denn Deine Infos bzgl.DSGVO ? Vom Anwalt?
Die Lage ist doch so daß niemand genau durchblickt , auch Anwälte sehen daß vollkommen verschieden.
Personen sind soweit klar aber alles andere.....
Aber Recht hast Du , ist Dein Forum und wenn Du diesbezüglich haften müßtest wäre das nicht in meinem Sinn!!
Vielleicht läßt sich das "Recht" ja künftig noch auf numerierte Waldbäume ausdehnen , dann bliebe noch in der Wohnungaber die ist auch nur gemietet.....
Daß man Fotos , die nicht veröffentlicht werden nur nach schriftlicher,wiederrufbarer Genehmigung machen darf ist mir jetzt vollkommen neu-woher leitest Du das ab?
Kannst Du mal entsprechende Textpassagen event. zitieren?
Also mir vergeht dann wirklich das Fotografieren , was bleibt da noch interessantes....

Wollte Dich gar nicht direkt angreifen aber ich finde das einfach lächerlich was da vorgeschrieben zu sein scheint.
Die BRD schweigt sich ja auch nochimmer aus bei dem Thema

PS. Ich finde Datenschutz an richtiger Stelle absolut notwendig aber das ist einfach Schwachsinn!!!!
Deshalb habe ich die Fotos entsprechend entarbeitet

absolut genervte Grüße zurück-OTTI

Zuletzt bearbeitet am 09.04.19 00:35

09.04.19 00:57
Sammelott 

BZF-Master

09.04.19 00:57
Sammelott 

BZF-Master

Re: FUJIFILM FinePix S4500

Hier mal etwas aus meinen Recherchen dazu : Zitat "Erfreulich ist hingegen die Äußerung des Ministeriums, zumindest die Veröffentlichung einer Fotografie unterfalle für alle weiterhin dem KUG und nicht der DSGVO, unabhängig von einem gesetzlichen Medienprivileg. Diese bislang unter Juristen eher als „Mindermeinung“ angesehene Auffassung zur „Öffnungsklausel“ des Art. 85 Abs. 1 DSGVO halten wir für juristisch korrekt und absolut wünschenswert. Somit können sich Verarbeiter, die Fotografien veröffentlichen, zumindest in diesem Rahmen weiterhin auf das KUG stützen.

Wie sich nun zukünftig aber – sollte diese Auffassung zutreffend sein – die Diskrepanz zwischen der Aufnahme einer Fotografie (DSGVO, etwaige Einwilligung frei widerruflich) und deren Veröffentlichung (KUG, Einwilligung nicht frei widerruflich) in der Praxis auswirken wird, bleibt abzuwarten. Es wird Aufgabe der Rechtsprechung werden, die daraus erwachsenden Wertungswidersprüche auszutarieren.


Hier vollständig nachzulesen : https://www.wbs-law.de/datenschutzrecht/...-private-77116/

noch Fragen

na dann : gute Nacht

09.04.19 10:28
Rainer 

Administrator

09.04.19 10:28
Rainer 

Administrator

Re: FUJIFILM FinePix S4500

Hallo Otti,


ja ich habe vier kostenpflichtige Rechtsauskünfte von Medienrecht-Kanzleien (Kosten mehre hundert Euro) eingeholt. Diese Auskünfte widersprechen sich teilweise. Die einen sagen, daß private WEB-Seiten nicht von der DSVGO betroffen sind. Die Anderen sagen, doch sind betroffen.

Der Gesetzgeber hat eine Perversität geschaffen. Formal müsste man danach bei einem Foto in einem Fußballstadium von jedem der auf dem Foto erkennbar ist, eine schriftliche Erlaubnis einholen.

Jedenfalls lautet der Tenor der Rechtsauskünfte: Vorsicht walten lassen, kritisch personengebundene Daten (auch Autonummern zählen dazu) verpixeln, um eventuelle Rechtsansprüche abzuwehren.

Es ist nach der DSGVO wohl auch nicht ausreichend, nach Reklamation eines Abgebildeten das Foto zu löschen. Spätestens mit der Veröffentlichung ist die Sanktions-Option aktiv.

Nochmals, wir in einem öffentlichen Forum müssen bei hochgeladenen Fotos auf eine Verpixelung von Personengesichtern und KFZ-Kennzeichen und von Schildern, die in Kombination mit anderen Merkmalen zur Personenzuordnung achten. Zusätzlich ist auf die Grenze der Panorama-Freiheit zu achten.

Das berühmte Beispiel eines Fotos eines Hundertwasser-Hauses hatte ich an andere Stelle schon angesprochen.

Auch hier eine Perversität: Nehme ich nachts den Funkturm in Berlin auf, ist das ok. Mache ich diese Foto während der jährlichen Lichterwelt auf, wo der Funkturm durch einen Künstler blau / rot / grün angeleuchtet wird, ist der Funkturm ein Kunstobjekt geworden und andere Normen gelten.

Wahnsinn!

Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich.

09.04.19 11:16
Sammelott 

BZF-Master

09.04.19 11:16
Sammelott 

BZF-Master

Re: FUJIFILM FinePix S4500

Hallo Rainer,
sag ich ja-jeder legt das anders aus
Allerdings ist mir bisher seit der Änderung nichts negatives bekannt geworden (Abmahnungen oder Gerichtsurteile).
Mich persönlich stört eine Verpixelung genauso wie ein Fleck auf der Hose!
Das verschandelt das ganze Foto.
Das mit den KFZ-Kennzeichen ist geauso saublöd-wer bekommt denn Zugang zu den Daten?
Ich sicherlich nicht! Abgesehen davon , wen interessiert es denn ob K-BZ 219 auf Berta Datenklau , Köln , am Idiotenhügel 11 zugelassen ist? Ich verstehs einfach nicht.....
Noch etwas : schriftliche Genehmigung ist wem vorzulegen? Dem Forenbetreiber, dem Ankläger? Vor Veröffentlichung oder danach?
Wer ist denn eigentlich mit der Einhaltung der Bestimmungen beauftragt?
System wo kein Kläger auch kein Urteil?
verständnislose Grüße-OTTI

Zuletzt bearbeitet am 09.04.19 11:48

09.04.19 13:11
Sammelott 

BZF-Master

09.04.19 13:11
Sammelott 

BZF-Master

Re: FUJIFILM FinePix S4500

Übrigens , andere Foren gehen da anscheinend sehr fahrlässig zu Gange.
nur mal ein Bsp. : https://www.fotoforum.de/community/bilde...wegs?page=0%2C1

Von Unkenntlichmachung keine Spur....

lG-OTTI

 1 2 3
 1 2 3
bearbeitet   ergebnisorientierte   Hundertwasser-Hauses   Veröffentlichung   Forumbetreiber   Datenschtutzgrundverordnung   „Öffnungsklausel“   Strassen-Fotografie   Unkenntlichmachung   ent-personalisiert   Medienrecht-Kanzleien   Belichtungssteuerung   Wertungswidersprüche   Langzeitsynchronisation   FinePix   FUJIFILM   Mini-HDMI-Anschluss   Digi-Kamera-Vergleichstest   Rote-Augen-Reduktion   Persönlichkeitsrechte