| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Makro-Aufnahmen
  •  
 1 .. 8 .. 13 14 15 16 17 18
 1 .. 8 .. 13 14 15 16 17 18
01.11.19 00:49
Nordlicht 

BZF-Master

01.11.19 00:49
Nordlicht 

BZF-Master

Re: Makro-Aufnahmen

Es gibt verschiedene Gründe, Foren beizutreten, die sich mit dem Fotografieren und allen dazugehörigen Facetten beschäftigen. Auch ich interessiere mich ein wenig für altes Gerät, das ich an meinen Kameras nutzen kann, aber klar der Hauptgrund für mich, hier zu sein, war immer das Vorführen meiner Bilder und natürlich auch, zu erfahren, was für eine Resonanz das hat. Ob es dann vielleicht auch gute Tipps von besseren und erfahreneren Fotografen als mich gibt, die mich weiter bringen können.

Ich selber bin kein Bildertechniker, der alles um das Bild und im Bild perfekt durchkonstruieren muss, sondern sehe mich also eher als Stimmungsfänger und Fotograf, der seine Aufnahmen überwiegend aus dem Bauch heraus macht.

Wenn es tatsächlich so ist, dass meine Bilder hier eher als nervend denn als Bereicherung an Beiträgen empfunden werden, dann bin ich hier wohl wirklich am falschen Ort.

Ich wünsch Euch was

Peter


Interessante Selbstgespräche setzen einen klugen Partner voraus.

H. G. Wells


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


01.11.19 07:18
Michael-J. 

BZF-Master

01.11.19 07:18
Michael-J. 

BZF-Master

Re: Makro-Aufnahmen

Hallo,
ich Fotografiere auch gerne, und da ich mit Sony A- Mount arbeite, auch gerne mal mit analogen Linsen :-), allerdings bin ich hier im Forum vor allem wegen des Sammelns von Photographica, Bilder zeigen, oder Diskutieren tue ich eher an anderer Stelle, wobei das mit dem Diskutieren immer so ne Sache ist, weil es dabei oft um Geschmack geht, über den sich ja bekanntlich nicht streiten lässt.
Deswegen beteilige ich mich an solchen Treads eher weniger, selbst wenn mich Macros schon interessieren.

01.11.19 10:07
Laufboden 

BZF-Master

01.11.19 10:07
Laufboden 

BZF-Master

Re: Makro-Aufnahmen

Hallo Peter,

Nordlicht:
Es gibt verschiedene Gründe, Foren beizutreten, die sich mit dem Fotografieren und allen dazugehörigen Facetten beschäftigen.
So ist es.
Und das ist auch gut so, denn wer will schon immer das Gleiche und nicht über den Tellerrand hinausschauen?
Nordlicht:
Wenn es tatsächlich so ist, dass meine Bilder hier eher als nervend denn als Bereicherung an Beiträgen empfunden werden, dann bin ich hier wohl wirklich am falschen Ort.
Ach, so ist es nun ganz und gar nicht.
Und Deine stimmungsvollen Bilder aus einer doch recht anderen und dabei spannenden Landschaft empfinde ich hier als Bereicherung.

Es stimmt schon - es gärt im Kessel.
Das liegt nicht an den Zutaten, auch nicht an deren Menge, sondern an der mangelnder Vielfalt der Gerichte.
Es liegt also daran, daß hier in letzter Zeit zu wenig Unterschiedliches verkocht wird.
Wer immer nur dasselbe vorgesetzt bekommt, entwickelt leicht Blähungen.
Und meint dann gar, er sei schuld daran ....
Doch das, was dabei herauskommt - hier zweifelnde Selbstreflexionen - kann man hier natürlich am besten mit Makroaufnahmen beschreiben: es ist etwa so verdaulich und so schwierig zu analysieren wie das hier:





Grüße, Laufboden

P.S.: es war ein ganz kleiner und noch nicht bestimmter Hüpfer, doch der erste Verdacht, bei so einem ungewöhnlich kleinen Exemplar könne es sich um die Reste eines Weinhähnchen handeln, bestätigte sich nicht. Weinhähnchen mit ihren weittragenden Lauten sind unüberhörbar, aber nur sehr selten zu sehen.

Zuletzt bearbeitet am 01.11.19 11:25

Datei-Anhänge
IMG_8896_spika.jpg IMG_8896_spika.jpg (2x)

Mime-Type: image/jpeg, 377 kB

IMG_8882_spika.jpg IMG_8882_spika.jpg (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 258 kB

01.11.19 10:07
Rainer 

Administrator

01.11.19 10:07
Rainer 

Administrator

Re: Makro-Aufnahmen

Hallo zusammen,


Reaktionen auf vorgestellte Fotos waren hier im Forum waren schon immer eher selten. Das liegt aber nicht daran, dass solche Fotos schlecht sind oder gar Niemand interessieren.

Ich denke, es ist eher so: Man sieht sich die Fotos an, sie gefallen oder gefallen nicht. Geschmäcker sind eben sehr unterschiedlich. Ist aber doch auch gut so.

Sieht man sich die Zugriff-Statistiken an, wird die Situation aber schon deutlich freundlicher. Sind die Fotos einige Zeit online, kommen doch erfreuliche Besucherzahlen (für ein Form weit ab vom Mainstream) zusammen. Die Zähler zu den Klicks auf die Vorschau-Bildchen zeigen nicht die tatsächlichen Bildbertachtungen auf. Wer auf ein Foto im Text klickt, setzt den Zähler nicht weiter.

Vergessen wir nicht, Fotos jenseits von Instagram, usw zu zeigen, ist einfach ein Nischen-Produkt. Ist doch aber auch irgendwie der Reiz.

Ich kenne dieses scheinbare Verpuffen von hochgeladenen Fotos natürlich auch: Konsequente Ignoranz. Liegt aber auch vielleicht an meiner Art des Fotografierens mit meinen eher Reportage-Fotos. Trotzdem sammeln sich hier auch im Laufe der Zeit Zugriffzahlen an.

Auch ich antworte nicht auf jedes Foto. Ich betrachte es und denke mir gut, weniger gut, nicht gut. Will aber unabhängig davon trotzdem die kommenden Fotos sehen.

Fazit: Auch ohne scheinbare Reaktion auf hochgeladene Fotos finden die eben doch ihre Betrachter. Alle Foto-Hochlader sind hier im BZF am richtigen Ort.

Wann kommen die nächsten Fotos




Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich.

Zuletzt bearbeitet am 01.11.19 10:08

01.11.19 10:40
Blende-11 

BZF-Master

01.11.19 10:40
Blende-11 

BZF-Master

Re: Makro-Aufnahmen

Hey im Forum

Ich habe schon an anderer Stelle im Forum erwähnt ich schreibe wenig im Forum weil ich kein Kamerasammler bin mich aber für alte und neue Kameras interessiere.

Auch sehe ich mir gern eure Fotos an. Da ist viel gutes und schönes und interessantes dabei. Peter Nordlicht: Deine Fotos sind sehr gut. Das soll aber nicht die Fotos der anderen hintenan stellen!!! Liegt auch der schönen Gegend wo du wohnst.

Beim Otti gefällt mir besonders seine Objektive an Digitalkamera-Serie.

Die Fotos von Willi eine Klasse für sich.

Rainer deine Reportagefotos wie du sie nennst sehe ich natürlich auch gern.

Ich hoffe niemand vergessen zu haben ... :-)

Ich schaue alles und genieße ohne Antworten. Sorry about.

lg Peter

01.11.19 11:14
gewa13 

BZF-Master

01.11.19 11:14
gewa13 

BZF-Master

Re: Makro-Aufnahmen

Moin moin Ihr Lieben ...

mir gefällt es hier sehr sehr gut. Ich lese auch in anderen Foren mit. Auch dort sind es meistens nur eine Handvoll User, die in den jeweiligen Foren aktiv sind.

Ich habe auch noch eine Menge altes Zeugs, was ich hier noch zeigen kann und wenn's paßt -zeitlich und örtlich - werde.
Meistens bin ich auf Arbeit, wenn ich im hier Forum bin.

in einem anderen Forum wurden mehrfach Freunde, mit denen ich viel geschrieben habe, rausgeekelt. Ich habe mich deshalb dort zurückgezogen und investiere meine Zeit jetzt lieber hier. Ich wünsche mir in Zukunft mehr Zeit für unser Hobby, beruflich und familiär.

Ich fühle mich hier wohl und unter Rainers Regie klappt das hier auch alles wunderbar. Vielen vielen Dank Rainer !!!!!!

Liebe Grüße

Gerhard

01.11.19 11:35
Rainer 

Administrator

01.11.19 11:35
Rainer 

Administrator

Re: Makro-Aufnahmen

Hallo zusammen, hallo Gerhard, hallo die Peters,

das mit dem angespannten Umgangston und Herum-Eckelei kenne ich auch von anderen Foren. Was damals auch mit ein Grund, warum ich das BZF 2008 gegründet habe.

Hier versuchte ich, einen respektvollen Umgang der Nutzer zu etablieren, was mir (mit den Nutzern zusammen) wohl auch ganz gut gelungen ist. Meine Erfahrung als Admin in zwei Foren ist. Es gibt ganz schnell Mißverständnisse. Ein Satz von Angesicht zu Angesicht wirkt anders, als wenn er nur geschrieben dasteht. Schnell empfindet man eine Kontra-Position als persönlichen Angriff. Die Emoticons helfen da nur bedingt weiter.

Mein Rat an mich selbst. Wenn Du was schreibst, bedenke immer: Wie nimmt der Angeschriebene das auf, kann er was mißverstehen? So habe ich schon manchen Post noch vor dem Absenden korrigiert , was auch gut war...

Hier noch bei der Gelegenheit einige Makroaufnahmen mit der Sony DSC-HX90 mit kleinem 1/2.3 Sensor aus der Hand ohne Blitz mit Streiflicht aufgenommen, 400 ASA (so an der Grenze mit dem Rauschen) und 1/30 Sek. Der Bildstabilisator mußte sich schon mühen:

Ein Stück Rosenquarz mit zwei Lichtrichtungen:






Ein Stück nicht von dieser Welt:









Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich.

Datei-Anhänge
makro-100.jpg makro-100.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 224 kB

makro-100a.jpg makro-100a.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 216 kB

makro-101.jpg makro-101.jpg (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 285 kB

makro-102.jpg makro-102.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 302 kB

makro-103.jpg makro-103.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 259 kB

01.11.19 13:56
Rainer 

Administrator

01.11.19 13:56
Rainer 

Administrator

Re: Makro-Aufnahmen: 5 Deutsche Mark von 1966

Hallo zusammen,

meine Sony DSC-HX90 musste noch mal ran und eine über 50 Jahre alte 5 DM Silbermünze von 1966 ablichten:







1:1 Ausschnitt. Prägeanstalt D = München

Hat man die Münze in der Hand und betrachtet sie mit bloßem Auge, sieht sie ganz gut aus. Makroaufnahmen bringen dann die Realität zum Vorschein.

Interessant, das trotz diffuser Lichtführung die Flächen zwischen der Prägung solche Schattierungen werfen. Das dürften die Folgen des Prägestempels sein, der das Material auf den glatten Flächen nicht gleichmäßig stauchte. Oder es waren Unregelmäßigkeiten im Silberrohling.




Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich.

Zuletzt bearbeitet am 01.11.19 14:04

Datei-Anhänge
5-dm-1.jpg 5-dm-1.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 460 kB

5-dm-2.jpg 5-dm-2.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 566 kB

5-dm-3.jpg 5-dm-3.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 139 kB

01.11.19 16:00
Laufboden 

BZF-Master

01.11.19 16:00
Laufboden 

BZF-Master

Re: Makro-Aufnahmen

Hallo Rainer,

Rainer:
Hat man die Münze in der Hand und betrachtet sie mit bloßem Auge, sieht sie ganz gut aus. Makroaufnahmen bringen dann die Realität zum Vorschein.

Interessant, das trotz diffuser Lichtführung die Flächen zwischen der Prägung solche Schattierungen werfen. Das dürften die Folgen des Prägestempels sein, der das Material auf den glatten Flächen nicht gleichmäßig stauchte. Oder es waren Unregelmäßigkeiten im Silberrohling. ...
Münzen sind Massenware und zudem Gebrauchsartikel. Ihre Prägung muss möglichst billig sein - es gibt nur eine Einschränkung: das Nachmachen muss zu teuer sein ...
Das erfordert möglichst wenig Arbeitsgänge vom Rohling bis zum Endprodukt.
Prägen ist eine Beanspruchung des Materials deutlich über dessen Belastungsgrenzen hinaus, schließlich ist Material auf der ganzen Fläche schnell entweder nach unten, oben sowie seitlich zu bewegen, es fließt! Dabei verändert sich das Materialgefüge auf der gesamten Oberfläche, und zwar an unterschiedlichen Stellen unterschiedlich. Da es danach materialbedingt und ganz absichtlich viel zu wenig Zeit hat, sich wieder voll zu entspannen, das alte Gefüge wieder anzunehmen und zurückzufließen, sind vermeintlich plane Flächen eben nicht exakt plan.
Bei aller gebotenen Sorgfalt muss auf die Produktion stark verteuernde Extras wie unnötige Mehrarbeit sowie Nacharbeit verzichtet werden,
Wer makellose Münzen will, muss deshalb tiefer in die Tasche greifen - "Polierte Platte".
Aber das hat nur(!) dann einen Sinn, wenn die Münze nie in den normalen Geldumlauf kommt. Der sorgt sehr schnell für Schäden.
Und anfassen sollte man solche Münzen sowieso nur mit Handschuhen. Menschenhände lassen säurehaltige Fettklumpen auf so empfindlichen Flächen wie Metall zurück.

Zum Glück haben normal geprägte Münzen durch diese robuste Behandlung eine deutlich widerstandsfähigere Oberfläche als polierte.
Das ist vergleichbar zu den Inhomogenitäten an der Oberfläche, die durch Schmieden entstehen. Ist ja auch eine Art Kaltschmieden.
Zugegeben - die heutigen Möglichkeiten ließen es zu, die Oberfläche nach dem Polieren ähnlich zu verdichten. Wäre aber wieder ein Stück teurer ...
Also: ob Münzen "Polierte Platte" als Umlaufmünzen zu betrachten sind, ist Ansichtssache.

Das, was bei derlei Behandlungen geschieht, bietet viel Stoff für eine Metallurgievorlesung, es ist alles andere als simpel ...

Grüße, Laufboden

02.11.19 09:54
Rainer 

Administrator

02.11.19 09:54
Rainer 

Administrator

Re: Makro-Aufnahmen

Hallo Laufboden,

ja, die polierte Platte. Habe davon auch so manche Münze. Zum Fotografieren sind die bei mir weniger geeignet, weil dieses alle eingeschweißt sind und somit leicht spiegeln oder die umschließende Folie macht andere Probleme.





Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich.

 1 .. 8 .. 13 14 15 16 17 18
 1 .. 8 .. 13 14 15 16 17 18
Sammelott   Nordlicht   Adomei“   Gerhard   Aufnahmen   Grüße-OTTI   zusammen   Catweazle   Forumbetreiber   Facebook   Zuletzt   Laufboden   Objektiv   Negativ   Grüße   bearbeitet   „Salmei   möglich   Makro-Aufnahmen   Flechten