| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammler und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Analogobjektive an der Digicam
 1 .. 5 6 7 8 9 .. 20 .. 30
 1 .. 5 6 7 8 9 .. 20 .. 30
13.04.17 10:52
Rainer 

Administrator

13.04.17 10:52
Rainer 

Administrator

Re: Analogobjektive an der Digicam

Hallo zusammen, hallo Otti,

die Script-Software staucht bei den in den Text eingefügten Fotos diese passend zusammen, sodaß sie (in gewissen Grenzen) das Seiten-Layaot nicht "zerstören", dabei können sie unschärfer werden.

Am besten man klickt sie im Text an.

Noch besser unten die kleinen Vorschau-Bildchen anklicken.





Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein. Aus Negativ wurde Positiv.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.


    Hinweise:
    ---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
    ---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
    ---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
    ---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung erkennbar oder zuordenbar sind !
    ---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.
    ---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


    14.04.17 10:41
    Willi 

    BZF-Meister

    14.04.17 10:41
    Willi 

    BZF-Meister

    Re: Analogobjektive an der Digicam

    Hallo im Forum!
    Das alte Auto Revuenon (Chinon) 1:1,8/50mm M42 im "Sondereinsatz"
    Das Objektiv kam mit der Revueflex SD1 1981: http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...38&thread=7


    Ein Hornissen Portrait mit dem Praktica-Balgengerät an der EOS 600D
    Bl. 16, 1/15 sek. ISO 800, Beleuchtung mit LED Spot, 18 MPix RAW
    Selbst mit der kleinstmöglichen Blende 16 reicht die Schärfentiefe nur ca. 0,5 mm

    Keine Sorge, die kann nicht mehr stechen.
    Ist aus meiner kleinen Entomologischen Sammlung heimischer Insekten.

    EOS 400D, Canon EF 18-55mm, Bl 11, 1/25 sek. Blitzaufhellung, 10 MPix RAW, ISO 400

    Making of vom Makrofoto:

    EOS 400D, Canon EF 18-55mm,Bl. 8, 1/25 sek Blitzaufhellung, 10 MPix RAW, ISO 400

    Das Pentacon M42 Balgengerät von 1963 mit dem Revuenon 50mm an der EOS 600D

    EOS 400D, Bl.7, 1/100 sek. natürliches Tageslicht, 10 MPix RAW

    Link zum Balgengerät: http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...9&thread=39

    Makrofotografische Grüße
    Willi



    "Altes bewahren - Neues prüfen"

    Zuletzt bearbeitet am 14.04.17 11:08

    Datei-Anhänge
    Hornisse_1.jpg Hornisse_1.jpg (168x)

    Mime-Type: image/jpeg, 423 kB

    Hornisse_2.jpg Hornisse_2.jpg (176x)

    Mime-Type: image/jpeg, 342 kB

    Hornisse_3.jpg Hornisse_3.jpg (165x)

    Mime-Type: image/jpeg, 380 kB

    M42 Balgen.jpg M42 Balgen.jpg (161x)

    Mime-Type: image/jpeg, 357 kB

      14.04.17 16:49
      Nordlicht 

      BZF-Meister

      14.04.17 16:49
      Nordlicht 

      BZF-Meister

      Re: Analogobjektive an der Digicam

      Mensch, Ihr zieht ja ganz schön heftig durch hier. Da kommt man ja gar nicht nach!

      Hier mal das PENTACON 4/200. Wieder an der Sony Alpha A200 mit M42 Adapter. ISO 100, Blende 5.6 und Zeitautomatik. Die drei Bilder sind geringfügig in Helligkeit und Schärfe nachbearbeitet, aus RAW umgewandelt und in der Größe reduziert. Das Meisenbild ist zudem ein Ausschnitt aus dem Originalbild, das etwa doppelt so gross war.

      So sieht das Objektiv aus:



      und z.B. solche Bilder macht es:








      Grüße aus einer Gegend mit Neuschnee

      Peter



      "Ich traue keinem Mann, der keinen Alkohol trinkt."

      John Wayne in dem Film "The Shootist"

      Zuletzt bearbeitet am 14.04.17 16:49

      Datei-Anhänge
      Pentacon 200mm f4.JPG Pentacon 200mm f4.JPG (141x)

      Mime-Type: image/jpeg, 411 kB

      Testbild  1 Pentacon 200mm f4.jpg Testbild 1 Pentacon 200mm f4.jpg (151x)

      Mime-Type: image/jpeg, 1.025 kB

      Testbild  2 Pentacon 200mm f4.jpg Testbild 2 Pentacon 200mm f4.jpg (123x)

      Mime-Type: image/jpeg, 846 kB

      Testbild 3 Pentacon 200mm f4.jpg Testbild 3 Pentacon 200mm f4.jpg (151x)

      Mime-Type: image/jpeg, 827 kB

        15.04.17 09:06
        Rainer 

        Administrator

        15.04.17 09:06
        Rainer 

        Administrator

        Re: Analogobjektive an der Digicam

        Hallo Peter,

        interessant (wegen des Bildwinkels und der Objektiveigenschaften der zur Aufnahme verwendeten Kamera) bei der Aufnahme des PENTACON 4/200 mit M42 Adapter, finde ich das scheinbare Herunterhängen des Objektivrohrs.



        Grüße von Haus zu Haus
        Rainer (Forumbetreiber)

        Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein. Aus Negativ wurde Positiv.
        Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.

          15.04.17 10:57
          Nordlicht 

          BZF-Meister

          15.04.17 10:57
          Nordlicht 

          BZF-Meister

          Re: Analogobjektive an der Digicam

          Rainer:
          Hallo Peter,

          interessant (wegen des Bildwinkels und der Objektiveigenschaften der zur Aufnahme verwendeten Kamera) bei der Aufnahme des PENTACON 4/200 mit M42 Adapter, finde ich das scheinbare Herunterhängen des Objektivrohrs.



          Grüße von Haus zu Haus
          Rainer (Forumbetreiber)




          Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein. Aus Negativ wurde Positiv.
          Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.



          Hallo Rainer,

          wieso scheinbar? Das Objektiv ist krumm wie eine Banane. Deshalb hab ich es auch sehr günstig erwerben können.

          Nein, Spaß beiseite. Ich hatte die Kamera auf dem Stativ leicht nach vorne geneigt, damit man was von der Beschriftung des Objektivs erkennen kann. Den Rest macht wohl - wie Du auch schreibst - die 24mm Weitwinkeleinstellung der Lumix Panasinic DMC-TZ30 aus, die ich für das Bild benutzte.

          Grüße aus Winterhausen

          Peter


          "Ich traue keinem Mann, der keinen Alkohol trinkt."

          John Wayne in dem Film "The Shootist"

          Zuletzt bearbeitet am 15.04.17 10:58

            15.04.17 12:32
            Willi 

            BZF-Meister

            15.04.17 12:32
            Willi 

            BZF-Meister

            Re: Analogobjektive an der Digicam

            Rainer:
            ... finde ich das scheinbare Herunterhängen des Objektivrohrs.
            Hallo Rainer und Peter!
            Da hängt sicher nichts herunter!
            Das Bild (wie auch die anderen Objektivbilder aus Schweden und auch aus Wiesbaden) ist perfekt in die Diagonale komponiert und durch die Weitwinkelsicht sehr dynamisch.


            Liebe Grüße
            Willi

            "Altes bewahren - Neues prüfen"

            Zuletzt bearbeitet am 15.04.17 12:39

              15.04.17 16:19
              Nordlicht 

              BZF-Meister

              15.04.17 16:19
              Nordlicht 

              BZF-Meister

              Re: Analogobjektive an der Digicam

              Also, das ist bei diesem Objektiv nämlich so...

              Zwei Abschnitte des Mantels - vorn und hinten - sind konisch geformt. Das verursacht eine optische Täuschung und lässt es - aus einem bestimmten Winkel betrachtet - aussehen, als sei das Objektiv im Ganzen gekrümmt.

              Krumme Grüße

              Peter



              "Ich traue keinem Mann, der keinen Alkohol trinkt."

              John Wayne in dem Film "The Shootist"

                15.04.17 17:17
                Nordlicht 

                BZF-Meister

                15.04.17 17:17
                Nordlicht 

                BZF-Meister

                Re: Analogobjektive an der Digicam

                Sammelott:

                Ich hoffe Er,seines Zeichens Edler des Nordens, kann diese gewagte These wissenschaftlich untermauern?
                deformierte Grüße-OTTI

                Gewiss, Euer Merkwürden. Jederzeit, außer in Vollmondnächten. Da bin ich nämlich mit den anderen Kumpeln vom Rudel in den Wäldern des Nordens unterwegs. Auohuohuohuoooh!



                "Ich traue keinem Mann, der keinen Alkohol trinkt."

                John Wayne in dem Film "The Shootist"

                Zuletzt bearbeitet am 15.04.17 17:18

                  16.04.17 18:57
                  Nordlicht 

                  BZF-Meister

                  16.04.17 18:57
                  Nordlicht 

                  BZF-Meister

                  Re: Analogobjektive an der Digicam

                  So, nun mal wieder etwas seriöser und nicht mehr so albern wie in meinem Beitrag zuvor.

                  Also... gerade war ich wieder draußen unterwegs. Dabei habe ich zwei verschiedene Dinge getestet, und zwar kombiniert miteinander. Vor ein paar Tagen traf ein weiterer Adapter bei mir ein. Damit kann ich nun meine guten alten Konica Objektive an meiner Nikon D200 betreiben. Ich will hier keine Werbung dafür machen, aber da wir ja hier auch was die übrige Ausrüstung anbelangt Ross und Reiter angeben, kann ich dies feine Hilfsmittel für die Weiterverwendung von alten Linsen an digitalen Kameras ja wohl auch ruhigen Gewissens nennen, denke ich.

                  Es handelt sich dabei um einen FOTODIOX PRO AR-Nik Adapter. Wenn man sich bei der Suche nach Informationen so durch diverse Foren liest findet man eine Menge Kommentare. Auch zu dieser Art Adapter mit Linse. Die meisten davon sind negativ. Sehr negativ. Völlig untauglich seien die Bilder usw.. In einem englischsprachigen Forum sah ich dann ein paar Bilder, die angeblich damit gemacht wurden. Diese Bilder sahen überhaupt nicht untauglich aus, ganz im Gegenteil. Ich beschloss, es auszuprobieren. Die ersten Testbilder seht Ihr hier. Fotografiert durch ein Konica Hexanon AR 70-150mm f4 Zoomobjektiv. Weitere Bilder mit anderen Konica Objektiven werden nach und nach folgen.

                  ISO 100, Blende 5.6 und Zeitautomatik. Die Bilder sind nicht nachgeschärft, nur minimal in Helligkeit und Kontrast nachbearbeitet.


                  Aber hier erstmal ein Bild vom Objektiv an der Kamera:





                  Und hier nun die eigentlichen Bilder:










                  Ostergrüße

                  Peter








                  "Ich traue keinem Mann, der keinen Alkohol trinkt."

                  John Wayne in dem Film "The Shootist"

                  Zuletzt bearbeitet am 16.04.17 19:18

                  Datei-Anhänge
                  Konica Hexanon AR 70-150mm an D200.JPG Konica Hexanon AR 70-150mm an D200.JPG (154x)

                  Mime-Type: image/jpeg, 467 kB

                  Konica Hexanon AR 70-150mm Testbild 1.jpg Konica Hexanon AR 70-150mm Testbild 1.jpg (164x)

                  Mime-Type: image/jpeg, 900 kB

                  Konica Hexanon AR 70-150mm Testbild 3.jpg Konica Hexanon AR 70-150mm Testbild 3.jpg (154x)

                  Mime-Type: image/jpeg, 604 kB

                  Konica Hexanon AR 70-150mm Testbild 4.jpg Konica Hexanon AR 70-150mm Testbild 4.jpg (170x)

                  Mime-Type: image/jpeg, 795 kB

                  Konica Hexanon AR 70-150mm Testbild 5.jpg Konica Hexanon AR 70-150mm Testbild 5.jpg (139x)

                  Mime-Type: image/jpeg, 274 kB

                    16.04.17 20:21
                    Rainer 

                    Administrator

                    16.04.17 20:21
                    Rainer 

                    Administrator

                    Re: Analogobjektive an der Digicam

                    Hallo zusammen,

                    hier ein Foto, aufgenommen mit der Sony A6000 Digitalkamera mit dem A-mount-Zoom Minolta 28-85 mm, 3,5 - 4,5 der analogen Minolta 7000AF.

                    Leider ist die Schärfeeinstellung ein gewisses Problem, weitere Entfernungen werden nicht exakt scharf. Muss in den nächsten Tagen prüfen, ob der a-mount / e-mount - Adapter den richigen Abstand des Objektivs erreicht.





                    Grüße von Haus zu Haus
                    Rainer (Forumbetreiber)

                    Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein. Aus Negativ wurde Positiv.
                    Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.

                    Datei-Anhänge
                    kirsch-baeumchen.jpg kirsch-baeumchen.jpg (182x)

                    Mime-Type: image/jpeg, 488 kB

                       1 .. 5 6 7 8 9 .. 20 .. 30
                       1 .. 5 6 7 8 9 .. 20 .. 30
                      prüfen   Alkohol   können   Digicam   Objektive   Sammelott   Titelsong   anderen   Grüße   Adapter   bearbeitet   bewahren   Analogobjektive   Objektiv   Laufboden   Zuletzt   Shootist   Gerhard   Zeitautomatik   Jeremiah