| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammler und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Analogobjektive an der Digicam
 1 .. 4 5 6 7 8 .. 19 .. 30
 1 .. 4 5 6 7 8 .. 19 .. 30
05.04.17 20:22
Nordlicht 

BZF-Meister

05.04.17 20:22
Nordlicht 

BZF-Meister

Re: Analogobjektive an der Digicam

Sammelott:
Moment Peter, ich schau mal in meine Unterlagen.......Ah ja-bestellt am 12.03.
Da hatt mich mein IM falsch informiert ; hat ein Nachspiel für den.....
Gruß Otti-der Späher

Ja genau, richtig so - das darf man ihm nicht durchgehen lassen!

Grüße

ein schlecht überwachter Peter



"Ich traue keinem Mann, der keinen Alkohol trinkt."

John Wayne in dem Film "The Shootist"


    Hinweise:
    ---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
    ---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
    ---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
    ---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung erkennbar oder zuordenbar sind !
    ---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.
    ---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


    08.04.17 19:33
    Nordlicht 

    BZF-Meister

    08.04.17 19:33
    Nordlicht 

    BZF-Meister

    Re: Analogobjektive an der Digicam

    Mensch Otti... bist Du da etwa extra raufgeklettert und hast den Frosch mit dem Schirm installiert? Das macht sich jedenfalls sehr gut vor dem blauen Hintergrund!

    Ich hatte tatsächlich hier heute auch Samstag, genau wie Ihr da unten im Süden und deshalb bin ich mal wieder über Land gefahren mit zwei Fototaschen auf dem Beifahrersitz. Das Wetter war durchwachsen. Überwiegend bedeckt, aber auch nicht völlig ohne Sonnenschein. Hin und wieder fand ein vereinzelter Strahl einen Weg durch die "Milchsuppe" am Himmel. So fand ich eine der von mir gelegentlich benutzten Schotterstraßen inzwischen aufgetaut vor. Prima, da konnte ich ja mal nachsehen, ob der Spiegeldamm, der einen Kleinfluss zu einem kleinen Waldsee aufstaut, aufgetaut war, vielleicht sogar dort ein Bild machen.

    Aber was war das? Irgendwas bewegte sich ein Stück weit vor mir auf der Straße. Rentiere. Ich hatte gestern ja bereits im Verkehrsbericht im Radio gehört, dass zur Zeit eine Herde in dieser Gegend unterwegs ist. Hier war sie also. Ein Teil davon jedenfalls. Direkt vor mir. Nun verhält es sich mit Renen so, dass sie drolligerweise Autos nicht als Bedrohung empfinden und auch nicht gleich mit Menschen in Verbindung bringen. Steigt man aber aus und spricht sie an, machen sie sich weg. Nun hatte ich aber keine Lust auszusteigen und sie wegzutreiben. Vielleicht waren sie dann sogar wieder zurück auf die Straße gelaufen, sobald ich wieder im Auto saß.

    Marty Robbins half mir dann. Mit maximal geöffneten Fenstern beschallte ich sie mit Robbins "EL PASO", das ich von einer CD abspielte. Das funktionierte hervorragend! Sie verteilten sich nach rechts und links in den Wald, wenn auch gemäßigten Schrittes, aber immerhin.


    Mit dem Nikkor QC 200/4 durch die Windschutzscheibe aufgenommen


    Ohne weitere Störungen kam ich dann zum Spiegeldamm und konnte fotografieren. Etwas matschig und ausgelutscht sah es dort aus, wie die Farben nun mal sind, wenn der Winter noch nicht ganz verschwunden ist, aber ja, das Wasser fließt wieder.

    Das ist dabei herausgekommen:


    Minolta AF 24/2.8, das an der Sony A200 durch APS-C zu einer Brennweite - entsprechend 36mm bei Kleinbild - wurde. ISO 100, Belichtungszeit 58 Sekunden bei Blende 22. Camdiox ND Fiter 3.0 und Stativ.



    Ein feines Wochenende allerseits wünscht der Mann aus dem Wald

    Peter



    "Ich traue keinem Mann, der keinen Alkohol trinkt."

    John Wayne in dem Film "The Shootist"

    Zuletzt bearbeitet am 08.04.17 20:01

    Datei-Anhänge
    Nix geht mehr.jpg Nix geht mehr.jpg (153x)

    Mime-Type: image/jpeg, 854 kB

    Spiegeldamm.jpg Spiegeldamm.jpg (167x)

    Mime-Type: image/jpeg, 470 kB

      08.04.17 23:00
      Nordlicht 

      BZF-Meister

      08.04.17 23:00
      Nordlicht 

      BZF-Meister

      Re: Analogobjektive an der Digicam

      Guten Morgen am Abend, Sir Otti,

      da steht doch: Camdiox ND Filter 3.0

      Gute Besserung

      Peter

      "Ich traue keinem Mann, der keinen Alkohol trinkt."

      John Wayne in dem Film "The Shootist"

        09.04.17 08:13
        Nordlicht 

        BZF-Meister

        09.04.17 08:13
        Nordlicht 

        BZF-Meister

        Re: Analogobjektive an der Digicam

        Sammelott:
        Oh ja Peter, jetzt seh ich es auch
        War wohl durch die einleitende Geschichte etwas abgelenkt , egal-also Melitta
        guhds Nächtle-OTTI

        Hallo Otti,

        ja, eigentlich bin ich kein wirklich geschwätziger Typ, aber hier oben hab ich keinen Frisör, dem ich sowas erzählen kann. Da versuche ich es eben hier im Forum. Ich bitte deshalb um Nachsicht!

        Grüße

        Peter




        "Ich traue keinem Mann, der keinen Alkohol trinkt."

        John Wayne in dem Film "The Shootist"

        Zuletzt bearbeitet am 09.04.17 08:14

          09.04.17 18:20
          Willi 

          BZF-Meister

          09.04.17 18:20
          Willi 

          BZF-Meister

          Re: Analogobjektive an der Digicam

          Hallo im analogen Frühling!

          Auch bei mir wollte ein älteres Objektiv mit zum Frühlingsspaziergang im Donautal:
          Das Nikon Serie E 1:1,8/50mm, Bj. 1985, an der EOS 600D


          Das Nikon Serie E mit Metallgegenlichtblende


          Bl. 4, 1/1250. sek. ISO 200, Bel.Korr. - 1/3 Blende, Zeitautomatik


          Bl. 4, 1/2000. sek. ISO 200, Bel.Korr. - 1/3 Blende, Zeitautomatik


          Zum Vergleich: Tamron SP 2,8, 17-50mm (19mm), Bl. 10, 1/400 sek, Programmautomatik
          Alle drei Bilder: RAW 18 MPix. bearbeitet mit Photoshop CS5


          Frühlingsgrüße aus dem Österreichischen Donautal
          Willi

          "Altes bewahren - Neues prüfen"

          Zuletzt bearbeitet am 09.04.17 18:39

          Datei-Anhänge
          50E.jpg 50E.jpg (163x)

          Mime-Type: image/jpeg, 249 kB

          Donautal_1.jpg Donautal_1.jpg (176x)

          Mime-Type: image/jpeg, 460 kB

          Donautal_2.jpg Donautal_2.jpg (191x)

          Mime-Type: image/jpeg, 419 kB

          Donautal.jpg Donautal.jpg (156x)

          Mime-Type: image/jpeg, 478 kB

            09.04.17 20:07
            Nordlicht 

            BZF-Meister

            09.04.17 20:07
            Nordlicht 

            BZF-Meister

            Re: Analogobjektive an der Digicam

            Hallo Mitstreiter und Mitleser,

            hier kommt mein ehemaliges Lieblingsobjektiv. Das Nikon AF 20-35/2.8. Ein Traum an analogen Nikon AF Kameras und das ist wohl nicht nur meine persönliche Meinung, denn das Netz ist voll des Lobes darüber. Heute hab ich es mal an meiner D200 ausprobiert. Nun war hier heute das Licht nicht gerade vorteilhaft, aber ein paar Aufnahmen konnte ich machen.

            Was soll ich sagen? Der Zauber des super weiten Winkels verschwindet natürlich in Verbindung mit der APS-C Kamera, denn aus 20mm Brennweite (an Kleinbild) werden hierbei 30, wenn auch die Bilder immer noch ganz anständig aussehen. Da ich nun aber ein Mensch bin, der gern mit weiten Winkeln experimentiert, hatte ich mir bereits bei der Anschaffung der Kamera ein Sigma EX 10-20mm, 1:4-5.6er Zoom zugelegt, was mir nun diesen Bereich zufriedenstellend füllt. Umgerechnet auf Kleinbild entspräche dies dann einem Brennweitenbereich von 15-30mm.

            Aber zurück zum Thema. Hier geht es ja um Objektive, die eigentlich für analoge Kameras konstruiert wurden. Zunächst mal ein Bild vom Nikon AF 20-35mm 1:2.8:



            Und hier mal drei Bilder, die ich heute damit digital fotografiert habe. Sind sind nicht nachgeschärft, nur in der Größe reduziert und in Farbe und Helligkeit nachbearbeitet, denn der daran angeschraubte Polfilter produzierte für meinen Geschmack etwas zu kräftige Farben. ISO 100, verschiedene Blenden um die 5.6 und Zeitautomatik.








            Grüße

            Peter









            "Ich traue keinem Mann, der keinen Alkohol trinkt."

            John Wayne in dem Film "The Shootist"

            Zuletzt bearbeitet am 09.04.17 20:13

            Datei-Anhänge
            Nikon AF 20-35mm f2.8.JPG Nikon AF 20-35mm f2.8.JPG (160x)

            Mime-Type: image/jpeg, 604 kB

            Nikon AF 20-35mm f2.8 an D200 Testbild 2.jpg Nikon AF 20-35mm f2.8 an D200 Testbild 2.jpg (162x)

            Mime-Type: image/jpeg, 1.090 kB

            Nikon AF 20-35mm f2.8 an D200 Testbild 5.jpg Nikon AF 20-35mm f2.8 an D200 Testbild 5.jpg (159x)

            Mime-Type: image/jpeg, 749 kB

            Nikon AF 20-35mm f2.8 an D200 Testbild 6.jpg Nikon AF 20-35mm f2.8 an D200 Testbild 6.jpg (168x)

            Mime-Type: image/jpeg, 1.046 kB

              09.04.17 22:23
              Willi 

              BZF-Meister

              09.04.17 22:23
              Willi 

              BZF-Meister

              Re: Analogobjektive an der Digicam

              Nordlicht:
              ...hier kommt mein ehemaliges Lieblingsobjektiv. Das Nikon AF 20-35/2.8. Ein Traum an analogen Nikon AF Kameras...
              Hallo Nordmann!
              Da kann ich nur zustimmen

              Aber dein Biberwerk im letzten Bild zeigt auch von ganz schön scharfen Zähnen - aber mit der Schärfe des 20-35ers kann er nicht mithalten.
              Super Bilder!

              Liebe Grüße
              Willi

              "Altes bewahren - Neues prüfen"

              Zuletzt bearbeitet am 10.04.17 07:46

                09.04.17 22:44
                Nordlicht 

                BZF-Meister

                09.04.17 22:44
                Nordlicht 

                BZF-Meister

                Re: Analogobjektive an der Digicam

                Willi:
                Da kann ich nur zustimmen

                Aber dein Bieberwerk im letzten Bild zeigt auch von ganz schön scharfen Zähnen - aber mit der Schärfe des 20-35ers kann er nicht mithalten.
                Super Bilder!



                Hallo Willi,

                und danke dafür! Ja, eines meiner schärfsten Objektive, wenn nicht sogar das Schärfste.


                Alles Gute und einen feinen restlichen Sonntagabend

                Peter



                "Ich traue keinem Mann, der keinen Alkohol trinkt."

                John Wayne in dem Film "The Shootist"

                  11.04.17 21:41
                  Nordlicht 

                  BZF-Meister

                  11.04.17 21:41
                  Nordlicht 

                  BZF-Meister

                  Re: Analogobjektive an der Digicam

                  Hallo Fotofreunde,

                  endlich ist der M42 Adapter bei mir angekommen. Hab ihn heute gleich ausprobiert, um eines meiner M42 Objektive zu testen... an der Sony A200. Zugegeben, es sieht schon etwas lustig aus an dieser Kamera, geringer im Durchmesser als die üblichen Objektive. Irgendwie muss ich an Pinocchio mit der langen Nase denken, wenn ich mir diese Kombination so betrachte.

                  Aber daran kann man sich vermutlich gewöhnen. Die Bilder, die es produziert, sind gar nicht so übel, finde ich. Diese hier hab ich nach der Arbeit um meine Hütte herum mal schnell aufgenommen, also erwartet bitte keine tollen Motive. ISO 100, Blende 8 und Zeitautomatik.

                  Hier ist es also, das Takumar Asahi 135mm 1:3.5, Pre set und M42:



                  und hier drei Beispielfotos, damit aufgenommen:








                  Grüße

                  Peter



                  "Ich traue keinem Mann, der keinen Alkohol trinkt."

                  John Wayne in dem Film "The Shootist"

                  Datei-Anhänge
                  Takumar Asahi 135mm f3.5.JPG Takumar Asahi 135mm f3.5.JPG (159x)

                  Mime-Type: image/jpeg, 469 kB

                  TAKUMAR BEISPIEL 1.jpg TAKUMAR BEISPIEL 1.jpg (165x)

                  Mime-Type: image/jpeg, 853 kB

                  BEISPIELBILD TAKUMAR 2.jpg BEISPIELBILD TAKUMAR 2.jpg (177x)

                  Mime-Type: image/jpeg, 812 kB

                  Beispielbild Takumar 3.jpg Beispielbild Takumar 3.jpg (169x)

                  Mime-Type: image/jpeg, 992 kB

                    12.04.17 20:45
                    Nordlicht 

                    BZF-Meister

                    12.04.17 20:45
                    Nordlicht 

                    BZF-Meister

                    Re: Analogobjektive an der Digicam

                    Sammelott:
                    Hallo zusammen,
                    von mir gibt's heute das "Tokina 80-200mm/1:4 ....

                    Hallo Otti,

                    so eines habe ich auch mal ersteigert, weil ich viel Gutes darüber gelesen hatte. Leider erwies sich das scheinbare Schnäppchen dann doch als keines, denn dies Objektiv hat Pilze. Nun mag ich zwar so einige Pilze, aber Glaspilze, Fußpilze etc. gehören sicher nicht dazu. Die Linse kam sofort in Quarantäne.

                    Grüße

                    Peter



                    "Ich traue keinem Mann, der keinen Alkohol trinkt."

                    John Wayne in dem Film "The Shootist"

                       1 .. 4 5 6 7 8 .. 19 .. 30
                       1 .. 4 5 6 7 8 .. 19 .. 30
                      Gerhard   Objektive   Jeremiah   bewahren   bearbeitet   anderen   Objektiv   Alkohol   Digicam   Grüße   Titelsong   Sammelott   können   Analogobjektive   Zuletzt   Adapter   Laufboden   Shootist   prüfen   Zeitautomatik