| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Analogobjektive an der Digicam
  •  
 1 .. 20 .. 38 39 40 41 42
 1 .. 20 .. 38 39 40 41 42
31.05.19 00:24
Sammelott 

BZF-Master

31.05.19 00:24
Sammelott 

BZF-Master

Re: Analogobjektive an der Digicam

Hallo Laufboden,
merkwürdig-mir erscheint das Sironar beim Nichtausschnitt als auch beim Ausschnitt1 eine Spur schärfer abzubilden während bei Ausschnitt 2 das Rodagon leicht die Nase vorne hat .

Sachen gibt's...
gute Nacht-OTTI


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


31.05.19 01:05
Laufboden 

BZF-Master

31.05.19 01:05
Laufboden 

BZF-Master

Re: Analogobjektive an der Digicam

Hallo Sammelott,

Sammelott:
Hallo Laufboden,
merkwürdig-mir erscheint das Sironar beim Nichtausschnitt als auch beim Ausschnitt1 eine Spur schärfer abzubilden während bei Ausschnitt 2 das Rodagon leicht die Nase vorne hat .

Sachen gibt's...
gute Nacht-OTTI
zum einen möchte ich auf meinen sich mit Deinem Beitrag kreuzenden Nachtrag zur Blendenform hinweisen.
Allein für sich kann das die Sache nicht erklären.

Den Effekt, auf den Du verweist, ist tatsächlich und deutlich zu sehen. Da er mir bis dahin nicht aufgefallen war, habe ich mir das Ganze nocheinmal im Original angesehen. Dort sind zwar marginale Unterschiede erkennbar, und ich wage nicht zu sagen, woher die herrühren. Teils sieht es dort so aus, als ob das eine, teils, als ob das andere Detail einen Hauch besser sein könnte. Das könnte z.B. auch auf die unterschiedliche Blendenform zurückzuführen sein, aber auch auf lokale Bewegungen während der Aufnahme - Freilandstrauch, 1/30s bzw. 1/25s. Farbränder etc. erscheinen aber insgesamt gleichwertig.
Eigentlich meint man, ein 1:1-Crop müßte das Bild exakt genauso zeigen ... ich weiß nicht, ob das sein kann - dazu müßte man zwar nicht im Kaffeesatz, aber doch in den Innereien von RAWTherapee lesen - es könnte sich z.B. um zufällige numerische Effekte handeln ... besonders leicht wäre das möglich, wenn mit kurzen Reals gerechnet würde - selbst 32bit-Reals würden fast(!) immer ausreichen ...
Am ehesten sind es Schmutzeffekte, wie sie bei der notorisch inexakten Berechnung des Jpegs auftreten können ("Artefakte").

So richtig dramatisch wie das die Werbung immer wieder glauben machen will sind eben die fortschrittsbedingten Unterschiede eben doch nicht ...
Zusätzlich ist noch zu bedenken, daß selbst das ganze 4000x6000 Px große Bild selbst konservativ gerechnet nur 1/32 der normalen Aufnahmefläche ist - bei "nur" 9x12cm wären's 768 MPx, nicht nur 24 MPx, und da wäre auch noch einige Reserve - z.B. 4x5 Zoll.
Um den Unterschied wirklich minimal erkennbar zu machen, müßten ein perfekter Abzug oder ein Print schon seeeehr groß sein.

Grüße, Laufboden

Zuletzt bearbeitet am 31.05.19 09:54

31.05.19 19:34
Sammelott 

BZF-Master

31.05.19 19:34
Sammelott 

BZF-Master

Re: Analogobjektive an der Digicam

HALLO FREUNDE HALLO LOU !!!!!!

Ich habe mir noch zum bereits vorhandenen STAEBLE TELEXON 1:3.8 / 135mm , dessen Blende "nur" bis 16 ging , eine Version gegönnt , die sich bis 22 schließen läßt und die vorhin mal an die NEXC3 adaptiert :












Alles JPG in Bezug auf Helligkeit korrigiert , sonst keine Veränderungen .

Und so sieht es an der Kamera aus-nicht übel , oder ? :


wünsche allen ein schönes Wochenende - OTTI

PS. da hab ich wieder mal eine Sensorreinigung vor mir....

Zuletzt bearbeitet am 31.05.19 19:36

Datei-Anhänge
hörendes-ohr-86727328.jpg hörendes-ohr-86727328.jpg (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 23 kB

DSC03842.JPG DSC03842.JPG (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 289 kB

DSC03845.JPG DSC03845.JPG (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 233 kB

DSC03847.JPG DSC03847.JPG (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 155 kB

DSC03849.JPG DSC03849.JPG (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 173 kB

DSC03850.JPG DSC03850.JPG (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 166 kB

STA70332.JPG STA70332.JPG (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 385 kB

06.06.19 22:11
Sammelott 

BZF-Master

06.06.19 22:11
Sammelott 

BZF-Master

Re: Analogobjektive an der Digicam

Guten Abend im Forum,
von mir das https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...&thread=247 , adaptiert an :
https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...3&thread=28 :

Offenblende



Alle folgenden mit Blende 4 :















Alles JPG aus RAW-2x zum hochladen komprimiert.


Gruß-OTTI

Zuletzt bearbeitet am 06.06.19 22:13

Datei-Anhänge
Revuenon 1.4-50.jpg Revuenon 1.4-50.jpg (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 442 kB

Revunon 1.4-50 1.jpg Revunon 1.4-50 1.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 572 kB

Revuenon 1.4-50 2.jpg Revuenon 1.4-50 2.jpg (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 722 kB

Revuenon 1.4-50 3.jpg Revuenon 1.4-50 3.jpg (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 434 kB

Revuenon 1.4-50 4.jpg Revuenon 1.4-50 4.jpg (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 646 kB

Revuenon 1.4-50 5.jpg Revuenon 1.4-50 5.jpg (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 442 kB

Revuenon 1.4-50 6.jpg Revuenon 1.4-50 6.jpg (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 837 kB

16.06.19 14:57
Sammelott 

BZF-Master

16.06.19 14:57
Sammelott 

BZF-Master

Re: Analogobjektive an der Digicam

Hallo zusammen,
heute (wegen tausenden von Fanpost Briefen ) das Minolta MC 1:1.4-50mm an der Sony NEXC3 .


https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...&thread=248

Zunächst 2x mit Offenblende :





Folgende alle mit Blende 8 :







Ausschnitt davon :




Alle Fotos JPG aus RAW--2xkomprimiert damit sie sich hochladen lassen.


Gruß-OTTI

Datei-Anhänge
DSC03859.JPG DSC03859.JPG (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 261 kB

DSC03876.JPG DSC03876.JPG (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 245 kB

DSC03878.JPG DSC03878.JPG (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 490 kB

DSC03879.JPG DSC03879.JPG (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 546 kB

DSC03877.JPG DSC03877.JPG (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 629 kB

DSC03877 (2).jpg DSC03877 (2).jpg (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 347 kB

16.06.19 20:51
Laufboden 

BZF-Master

16.06.19 20:51
Laufboden 

BZF-Master

Re: Analogobjektive an der Digicam

Hallo Sammelott,

nicht ganz bis zur Digitalzeit fotografierte ich mit einer Minolta SR-T Super.
Das 1:1.4/50er aber erschien mir als zu teuer - es kostete schließlich ca. DM 100.- mehr als das 1:1.7er, mit dem man fast dasselbe bei im Mittel unmerklich geringerer Leistung machen konnte, und mit den restliche DM 100.- konnte man fast schon ein gutes zweites Objektiv kaufen, wenn auch keines von Minolta. Noch weit teurer war das 1:1.2/58er, dem neben höherer Lichtstärke nachgesagt wurde, bei Abblendung beinahe an die vorgenannten herankommen zu können. Für Theaterfotografie waren Spiegelreflexe wegen ihres Geräusches tabu - das schloß ein wichtiges Anwendungsgebiet des 1:1.2 für Fotoprofis aus.
Da darf denn auch der Treppenwitz nicht fehlen: nach einer damaligen Erhebung hatten 85% aller Eigner des 1:1.2/58 genau ein Objektiv ....

Hat man heute als Verkäufer eines 1:1.4ers Glück, ist der Preisunterschied zwischen dem 1:1.7 und dem 1:1.4er bis heute gleich - und als Käufer, wenn das Objekt ein 1:1.7er ist ... Und dabei kommt noch ein Paradoxon aus den Untiefen der Bucht zum Tragen - bei weitem nicht für alle, aber doch für so manche Objektive wie z.B. das 1:1.7er gilt, daß sie den Wert einer weniger begehrten Kamera, an der sie hängen, oft deutlich ins Negative ziehen. Anders formuliert: Kamera plus Objektiv erzielen einen deutlich niedrigeren Verkaufspreis als das Objektiv alleine, oft gilt sogar, daß das Kameragehäuse alleine deutlich mehr erbringt als Kamera plus Objektiv.
Dieses Phänomen läßt sich zwar rational durchaus gut erklären, es gibt also mehr als einen guten Grund dafür - frappierend bleibt es aber allemal.

Grüße, Laufboden

21.06.19 14:07
Sammelott 

BZF-Master

21.06.19 14:07
Sammelott 

BZF-Master

Re: Analogobjektive an der Digicam

Hallo Gemeinde,
hier das von mir hier vorgestellte https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...&thread=250
Macro-Revuenon an Pentax K-r adaptiert
:













Alle JPG aus RAW--von Offenblende bis Blende 8

*Nicht übel , oder ?

* Dies nur um eine eventuelle Rückmeldung zu provozieren...

Gruß-OTTI

Datei-Anhänge
IMGP9856.jpg IMGP9856.jpg (2x)

Mime-Type: image/jpeg, 268 kB

IMGP9858.jpg IMGP9858.jpg (2x)

Mime-Type: image/jpeg, 143 kB

IMGP9861.jpg IMGP9861.jpg (2x)

Mime-Type: image/jpeg, 297 kB

IMGP9862.jpg IMGP9862.jpg (2x)

Mime-Type: image/jpeg, 184 kB

IMGP9865.jpg IMGP9865.jpg (2x)

Mime-Type: image/jpeg, 258 kB

IMGP9867.jpg IMGP9867.jpg (2x)

Mime-Type: image/jpeg, 169 kB

 1 .. 20 .. 38 39 40 41 42
 1 .. 20 .. 38 39 40 41 42
blende-und-zeit   Sammelott   Grüße-OTTI   Adapter   Objektive   Gerhard   prüfen   Grüße   bewahren   Gruß-OTTI   Digicam   können   Zuletzt   zusammen   Alkohol   Shootist   Analogobjektive   bearbeitet   Objektiv   Laufboden