| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammler und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Kleinstbild-Film-Formate für Fotokameras
 1 2
 1 2
02.10.20 13:01
Goodcordy 

BZF-Einsteiger

02.10.20 13:01
Goodcordy 

BZF-Einsteiger

Re: Kleinstbild-Film-Formate für Fotokameras

Hallo Georg,

da bin ich mal gespannt, ob das ohne die Filmdose funktioniert!
Auch ich trage mich mit dem Gedanken, das so mal auszuprobieren.
Blöde Frage: Die 110er Kassette zuzuschneiden, so dass nur die Filmdose übrig bleibt, passt nicht, oder?

Ich wollte mir schon ein entsprechendes Röhrchen zuschneiden und einen 110er Film einfädeln. Bin mir aber nicht sicher, ob die Kamera selber so lichtdicht ist.

Wäre schön, wenn Du uns von deinem Versuch berichten könntest!


Viele Grüße
Goodcordy


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


03.10.20 09:12
GeorgK 

BZF-Meister

03.10.20 09:12
GeorgK 

BZF-Meister

Re: Kleinstbild-Film-Formate für Fotokameras

Einen der Filmschneider habe ich auf 16 mm umgerüstet.

Ein Film von 73 cm ist in der Kamra. Ohne Spule. Bis selbst gespannt, ob das was wird. Jedenfalls funktioniet der Filmtransport gut.










Grüße aus der Stadt
der Rodgau Monotones

Georg

Datei-Anhänge
P1150597.JPG P1150597.JPG (6x)

Mime-Type: image/jpeg, 149 kB

P1150598.JPG P1150598.JPG (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 140 kB

P1150599.JPG P1150599.JPG (6x)

Mime-Type: image/jpeg, 148 kB

03.10.20 09:17
GeorgK 

BZF-Meister

03.10.20 09:17
GeorgK 

BZF-Meister

Re: Kleinstbild-Film-Formate für Fotokameras

Moin, Goodcordy


Also gedacht hatte ich, einen Film aus der 110er (Neukauf um die 8 Euro) zu nehmen und den in die Edixa 16 einzulegen.Ohne Dose.

Mal sehen, ob ich die 12 Euro für eine Filmdose inverstieren soll, wenn den mein Experiment - ohne Dose - fehlschlägt.









Grüße aus der Stadt
der Rodgau Monotones

Georg

10.10.20 16:58
Goodcordy 

BZF-Einsteiger

10.10.20 16:58
Goodcordy 

BZF-Einsteiger

Re: Kleinstbild-Film-Formate für Fotokameras

Hallo Georg,
ich habe ein passendes Röhrchen aus einem Kabelkanal-Rohr zurechtgeschnitten.
Meine Idee ist, den aus der 110er Kassette ausgerollten Film, dorthinein zu schieben.
Das Bild zeigt das fertige Röhrchen mit einem zurechtgeschnittenen Stück Negativ mit 16mm breite.

Meine Frage nun, wie bekomme ich einen aus der 110er Kassette ausgerollten Film ohne was zu sehen in das Röhrchen? Ich habe das noch nie gemacht, auch noch nie einen Film entwickelt. Rotlicht darf man ja nicht verwenden. Gibts da Tipps?
Du musst ja mit dem Filmschneider auch komplett im Dunkeln arbeiten. Oder nicht?






Viele Grüße
Goodcordy

Datei-Anhänge
20201010_164449-1.jpg 20201010_164449-1.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 310 kB

20201010_164449-1.jpg 20201010_164449-1.jpg (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 310 kB

10.10.20 20:11
Rainer 

Administrator

10.10.20 20:11
Rainer 

Administrator

Re: Kleinstbild-Film-Formate für Fotokameras

Hallo Goodcordy,

Georg wird sicher noch antworten.

Von mir nur ergänzend ein Paar Hinweise:

Farbfilme im Pocket Format im C-41-Prozess selbst entwickeln ist nicht ganz so einfach.

Es gibt aber auch noch Pocket-Schwarz-Weiss-Filme, vielleicht für erste Tests. Dafür ist aber auch eine passende Entwicklerdose nötig. Hier ein Link zu einer WEB-Seite mit dem Thema:

https://www.lomography.de/magazine/24439...rs-pocketformat

Wie man prinzipiell SW-Filme entwickelt, ist hier angedeutet:
https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...9&thread=28


Farbentwicklungsbeispiel (C41)
https://www.lomography.de/magazine/16976...lbst-entwickeln




Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Gestern 10:59
Goodcordy 

BZF-Einsteiger

Gestern 10:59
Goodcordy 

BZF-Einsteiger

Re: Kleinstbild-Film-Formate für Fotokameras

Hallo Georg,

mal eine Frage zu deiner Edixa 16.

Normalerweise müsste ich doch wenn ich die Kamera öffne, die Lamellen der Blende sehen.
Ich müsste auch sehen, je nach Einstellung, wie weit diese geöffnet ist, wenn ich auslöse.
Das ist bei mir nicht der Fall. Wie sieht das bei deiner Edixa aus?

Über eine kurze Rückmeldung bin ich sehr dankbar.

Viele Grüße
Goodcordy

Gestern 13:19
Rainer 

Administrator

Gestern 13:19
Rainer 

Administrator

Re: Kleinstbild-Film-Formate für Fotokameras

Hallo Goodcordy,

ich bin zwar nicht der Georg, aber immerhin der Thread-Verfasser, also kann ich vielleicht auch antworten:

Die Kamera hat eine Lichtwert-Steuerung (also Blende und Verschluß kombiniert, ausser in Stellung Blitz).

Man kann also, wenn der Verschluß gespannt ist, beim Auslösen also Blende und Verschluß sehen, wobei die Blende je nach Lichtwertkombination mehr oder weniger geöffnet ist.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

 1 2
 1 2
zurechtgeschnitten   Grüße   zurechtgeschnittenen   Pocket-Schwarz-Weiss-Filme   unterschiedlichen   Thread-Verfasser   blende-und-zeit   Zusammenstellung   sirutor-und-comp   Lichtwert-Steuerung   Kleinstbild-Film-Formate   Bedienungsanleitung   Kleinstbild-Fotokameras   Lichtwertkombination   Fotokameras   superinteressante   Forumbetreiber   firmenübergreifend   Konfektioniserungsform   Farbentwicklungsbeispiel