| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Minolta 7000AF. Interne Lithium-Stütz-Batterie und Anderes
 1 2
 1 2
28.11.16 08:01
Rainer 

Administrator

28.11.16 08:01
Rainer 

Administrator

[ iIa ] Minolta 7000AF. Interne Lithium-Stütz-Batterie und Anderes

Hallo zusammen,

die Minolta 7000AF (in den USA auch als Minolta Maxxum 7000 AF bekannt) hat neben den 4 AAA oder 4 AA -Batterien auch eine interne Lithium-Stütz-Batterie. Die soll nach Herstellerangaben zumindest 10 Jahre halten. Tatsächlich hält sie aber deutlich länger durch.

Man soll die Kamera, wenn trotz Hauptbatterien-Wechsel nicht mehr arbeitet, zum Service einsenden.

Wenn man nicht gerade Grobmotoriker ist, kann man die Stützbatterie auch selbst wechseln:

0) Darauf achten, dass die Hände nicht statisch zur Kamera aufgeladen sind. Gegebenenfalls für Potentialausgleich sorgen, es sollen Mikro-Funken zu elektrischen Bauteilen der Kamera vom Körper vermieden werden.

1) Batteriefach öffnen, die vier Batterien AA / AAA entnehmen.

2) Die kleine in der Kamera sichtbar werdende Blechplattte lösen (6 Schrauben). Vorsichtig, einen exakt passenden Schraubendreher verwenden, Schrauben gesichert ablegen. Schrauben dürfen nicht in die Kamera fallen!

3) Blechplatte etwas zur Seite biegen (es bleibt eine Drahtverbindung zur Blechplatte).

4) Sichtbar werdende Stützbatterie CR2016 entnehmen. Polarität merken.

5) Neue Batterie einsetzen, die Plus-Seite muss nach dem Einsetzen sichtbar sein.

6) Blech wieder genau plazieren, die 6 Schrauben einschrauben (nicht mit Kraft überdrehen).

7) Hauptbatterien wieder einsetzen, Deckel schließen.

Nun müsste Die Kamera wieder bereit sein. Alle Angaben ohne Gewähr.





Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


28.11.16 08:53
Sammelott 

BZF-Master

28.11.16 08:53
Sammelott 

BZF-Master

Re: Minolta 7000AF. Interne Lithium-Stütz-Batterie und Anderes

Hallo Rainer,
feines Teil. In meinem Fundus zwei 9000AF.
Alle funktionstüchtig.
Display bei Deiner ok? Das läuft ja gerne mal aus wie man öfter liest.....
Gruß-OTTI

28.11.16 09:47
Willi 

BZF-Master

28.11.16 09:47
Willi 

BZF-Master

Re: Minolta 7000AF. Interne Lithium-Stütz-Batterie und Anderes

Hallo Rainer!

Ich habe die Minolta 7000AF hier im Forum ja schon vorgestellt. In einem meiner Bilder ist der besagte Blechdeckel im Batteriefach mit den 6 Schrauben, wie du beschrieben hast, gut zu sehen.
Ich habe mein Sammlerstück inzwischen weitergegeben. Schön das du deine 7000er "wiederbeleben" willst.
Freue mich schon auf deine Bilder hier im Forum

http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...8&thread=44

Liebe Grüße
Willi

28.11.16 19:11
Rainer 

Administrator

28.11.16 19:11
Rainer 

Administrator

Re: Minolta 7000AF. Interne Lithium-Stütz-Batterie und Anderes

Hallo Willi,

ich bin auch schon auf die ersten Fotos gespannt. Habe hier in Berlin-Spandau auch noch einen Fotoladen gefunden, der entwickeln und vergrößern lässt. Ich will auch einen Vergleich mit meiner Samsung NX30 (mit dem Forum-Test) machen. Dabei wird ein 30 x40 Papier genommen. Muss mir das genaue Verfahren noch durchdenken (Größe des Digitalfotos auf dem Schirm zu Papierbild gleicher Größe).

Mein Objektiv ist ein Minolta 28 - 85 mm.

Ich berichte dann hier.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

29.11.16 07:53
Rainer 

Administrator

29.11.16 07:53
Rainer 

Administrator

Re: Minolta 7000AF. Interne Lithium-Stütz-Batterie und Vergleichtests

Hallo zusammen,

Nachtrag zu meinem letzten Beitrag.

Im Schärfe-Test-Thread des Forums
http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...62&thread=1

ist ja durch die richtige Anwendung des Testbild eine Vergleichsmöglichkeit hinsichtlich der Mittenschärfe durch Forumnutzer untereinander gegeben.

Ich will mit der Minolta 7000AF nun versuchen, auch eine analoge Kamera einzubeziehen. Das ist aber gar nicht so einfach, denn wie vergleiche ich richtig?

Die digitalen Testfotos (JPGs) sehe ich mir auf einem 26 Zoll Monitor in 1:1 Größe an. Mache ich das mit Vergleichsfotos von anderen Digitalkameras, habe ich eine tatsächliche Beurteilungsmöglichkeit. (In Kenntnis, dass die diversen Kameras mehr oder weniger an den JPGs herumrechnen, deshalb nutze ich bei jeder Kamera die beste Auflösungsstufe, aktiviere keine Nachschärfung.

Wie geht das nun bei einem Negativ / Papierbild? Den gleichen Bildwinkel (1 Meter Bildbreite, in der Mitte das Testbild) zu wählen ist kein Problem. Aber: Entwicklung und Vergrößerung liegt nicht mehr (es sei denn, man hat ein eigenes Heim-Labor) in eigener Hand.
Man muss es irgendwie schaffen, ein Papier-Bild zu erhalten, welches - wenn man es neben den Bildschirm mit einem Digital-Fotos des Motivs in 1:1 hält - gleich groß darstellt. Problem: Eigentlich kann man das nur mit einem Foto-Service machen, das eine händische Bearbeitung bietet. Dort könnte man bestellen: "Bitte ich brauche eine Vergrößerung auf (sagen wir) DinA4-Größe mit diesem Bildausschnitt". Man legt dann ein Bildschirmfoto-Ausdruck vom Vergleich-Monitor bei...

Ob ich das so hinbekomme? Na mal sehen ....

Ein Scannen des Negativs hilft eher weniger, denn dort käme die Scanner-Fähigkeit oder Unfähigkeit hinzu. Man sieht, das wird alles nicht so einfach.

Trotzdem werde ich zuerst versuchen, das analoge Negativ mit der Super-Lupe oder einem meiner Mikroskope (Testbild Schrift 2,3,4) zu betrachten. Referenz Samsung NX30.





Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

29.11.16 08:36
Willi 

BZF-Master

29.11.16 08:36
Willi 

BZF-Master

Re: Minolta 7000AF. Interne Lithium-Stütz-Batterie und Anderes

Rainer:
...ich bin auch schon auf die ersten Fotos gespannt. Habe hier in Berlin-Spandau auch noch einen Fotoladen gefunden, der entwickeln und vergrößern lässt. Ich will auch einen Vergleich mit meiner Samsung NX30 (mit dem Forum-Test) machen. Dabei wird ein 30 x40 Papier genommen. Muss mir das genaue Verfahren noch durchdenken (Größe des Digitalfotos auf dem Schirm zu Papierbild gleicher Größe).
Hallo Rainer!
Zum Qualitätsvergleich Analog versus Digital einige Gedanken.

Analog endet ja heutzutage nach der C-41 Negativentwicklung - der Rest erfolgt digital- mit dem Scannen des Negtives und Laserbelichtung auf Fotopapier.

Das Negativ wird ja im ersten Schritt im Printer, z.B Agfa d-lab3, digitalisiert. Dabei werden die drei Grundfarben R/G/B nacheinander mit einem monochromen Sensor abgetastet und dabei gleich farboptimiert. Der Rest ist bei Analog- und Digitalbildern gleich.
Wenn der Printer 20x30 cm kann würde ich für einen direkten Vergleich Das Negativ und die Digidatei auf 20x30 ausbelichten lassen.
Weil ein Bildschirmbild mit den leuchtenden Bildpunkten wird immer brillianter wirken als ein Aufsichtsbild mit den Sekundärfarben.
Und bei größeren Formaten ist das dann nur eine Frage der Scanqualität .

Bin schon auf deine Vergleiche neugierig.

Liebe Grüße
Willi

01.12.16 16:20
Rainer 

Administrator

01.12.16 16:20
Rainer 

Administrator

Re: Minolta 7000AF. Interne Lithium-Stütz-Batterie und Anderes

Hallo zusammen,

heute ist die 7000AF angekommen. Exzellenter Zustand, zwar gebraucht ersteigert, aber eigentlich ohne Gebrauchsspuren, Display ok, Objektiv ohne Fingerabdrücke, Verschlußvorhang ohne Beeinträchtigungen, Klappspiegel wie neu. Alle Funktionen einwandfrei. Preis: Unter 40 EUR. Das ist ein 1/50 des Verkaufspreises um 1985. Erschreckend dieser Preisverfall für eine Kleinbildkamera mit diesen Fähigkeiten. Schließlich war das wohl die erste KB-Spiegelreflex mit einem integriertem Autofokus-System.

Jedenfalls gefällt mir die 7000AF ausnehmend gut. Schwer, aber gut, auch das 3-fach-Zoom sieht gut aus, sogar mit Makro-Fähigkeit. Wird ja immer wieder gesagt, der Autofokus wäre langsam. Kommt mir aber nicht so vor. Und wenn schon, stört mich nicht.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

03.12.16 09:35
Rainer 

Administrator

03.12.16 09:35
Rainer 

Administrator

Re: Minolta 7000AF. Interne Lithium-Stütz-Batterie und Blitz 2800AF

Hallo zusammen,

hebe jetzt noch den zur 7000AF passenden Blitz 2800AF nachgeordert. Der Blitz kann wohl auch auf das Zoomobjektiv reagieren und steuert die Blitzenergie und den Leuchtwinkel.

Nun bin ich noch auf der Suche nach Dioptrie-Kompensations-Einsätzen für den Sucher: Augenkorrektur-Linsen 1000.

Schließlich scheint es mehre "Mattscheiben" gegeben zu haben: Typ g (Standard), Typ L, Typ S, Typ PM.

Am Trageriemen befindet sich auch eine Aufsteck-Abdeckkappe für das Okular (z.B. wenn man eine Timeraufnahme machen will und so das Auge nicht am Sucher ist).


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

03.12.16 11:24
Sammelott 

BZF-Master

03.12.16 11:24
Sammelott 

BZF-Master

Re: Minolta 7000AF. Interne Lithium-Stütz-Batterie und Anderes

Hallo Rainer,
hab gerade in meiner doch umfangreichen Gerätesammlung bemerkt daß ich auch die 7000AF besitze:

Selbstverständlich voll funktionstüchtig!
wünsch Dir viel Freude damit-OTTI

Datei-Anhänge
sta72165.jpg sta72165.jpg (81x)

Mime-Type: image/jpeg, 661 kB

03.12.16 12:03
Rainer 

Administrator

03.12.16 12:03
Rainer 

Administrator

Re: Minolta 7000AF. Interne Lithium-Stütz-Batterie und Anderes

Hallo zusammen,

dann auch noch "schnell" das Foto meiner alten (neuen) Minolta 7000AF:




Zu sehen auch die Bedienungsanleitung und ein Buch über die Kamera von 1986

p.s. die ersten 13 Fotos sind schon gemacht. Man vergisst leicht, dass das analoge Fotografieren völlig anders war. Das sofortige Überprüfen nach der Aufnahme fällt weg, man muss sich mehr konzentrieren, alles unter Kontrolle halten. Löschen und neue Aufnahme gibt es nicht. War garnicht so schlecht damals.

Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Datei-Anhänge
minolta-700af.jpg minolta-700af.jpg (88x)

Mime-Type: image/jpeg, 676 kB

 1 2
 1 2
Negativentwicklung   Augenkorrektur-Linsen   Bildschirmfoto-Ausdruck   Vergleichsmöglichkeit   Interne   Beeinträchtigungen   Schärfe-Test-Thread   Forumbetreiber   Selbstverständlich   blende-und-zeit   Bedienungsanleitung   Minolta   Lithium-Stütz-Batterie   Aufsteck-Abdeckkappe   Qualitätsvergleich   Dioptrie-Kompensations-Einsätzen   Beurteilungsmöglichkeit   Hauptbatterien-Wechsel   Potentialausgleich   funktionstüchtig