| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammler und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Braun Imperial (Nimco) "S" für "Simpel"
 1
 1
10.09.21 13:40
Scannerhannes 

BZF-Meister

10.09.21 13:40
Scannerhannes 

BZF-Meister

[ iIa ] Braun Imperial (Nimco) "S" für "Simpel"

Liebe Foristen,

meine erste Kamera (lag 1959 gebraucht unter dem Weihnachtsbaum) war eine Braun Imperial 6x6. Es hat lange gedauert, bis mir jetzt eine bezahlbare, annähernd baugleiche Braun Imperial "S" in der Ausführung für Nimco über den Weg gelaufen ist. Im Zeitalter der Kontaktabzüge (1951ff!) hat wohl die Mehrheit aller Box-Käufer, die nicht so betucht waren, daß sie alle Bilder vom Fotografen vergrößern lassen mochten, für ihre Box das Format 6x9 gewählt. Daher sind die 6x6 Ausführungen eine Rarität.



Das "S" steht wirklich für "Simpel". Die Imperial Boxen gab es in mehreren Ausführungen, mit Zeit/Moment Verschluß, zwei Blenden, Blitzsynchronisation usw. Dies ist die abgespeckte Version, die alle diese Features nicht hat - dafür aber in Taschengeld-Preislage kam.

Hersteller, Modell: Carl Braun KG, Braun Imperial 6x6 "S", Ausführung für den Handelsnamen "Nimco"
Baujahr: 1951-1960. Die "Nimco" wird verschiedentlich mit 1952-1954 angegeben.
Gehäuse: Ganz aus Eisen
Gewicht: 359 Gramm mit Aufnahmespule, ohne Film
Breite: mit Filmdrehknopf 84,95 Millimeter
Höhe: einschließlich Wölbung des Sucherglases 133,55 Millimeter
Tiefe: einschließlich Objektiv-Umrandung 93,8 Millimeter
Sucher: Brillantsucher 26 x 26 Millimeter (Pseudo-TLR)
Sucherobjektiv: Linse, 11,8 Millimeter Durchmesser
Sucherspiegel: Glas hinten verspiegelt, 28x42x1,35 Millimeter
Objektiv: Meniskus-Linse 11,5 Millimeter Durchmesser
Blende: 12 *
Belichtungszeit: 1/50stel Sekunde
Entfernungseinstellung: Fixfokus
Auslöser: rechts unten an der Seite, nach unten auszulösen, selbstspannend. Keine Doppelbelichtungssperre, kein Leerlaufschutz
Blitz: nein
Belichtungsmesser: nein
Filmzählwerk: ja, auf Film. Rotes Sichtfenster nicht verschließbar
Filmtransport: Rändelrad zum Drehen, Sperre gegen Zurückdrehen
Format und Film: zwölf Aufnahmen 6 x 6 cm auf Rollfilm 120
Filmandruckplatte: ohne
Stativgewinde: ohne
Neupreis: neun D-Mark



Die Imperial "S" kam in verschiedenen Dekoren, hier als Art-Deko.



Das große, brillante Sucherbild macht den Reiz der Braun Imperial in der 6x6-Version aus. Unten der einfache Clip zum Öffnen der Rückwand.
Einen ähnlichen Sucher findet man bei den Lindar 6x6 Boxkameras aus derselben Zeitperiode. Eine Quelle vermutet, daß Lindar der eigentliche Hersteller sei, aber die Lage des Filmtransportes, die Konstruktion mit herausnehmbarer Filmkammer usw. sind bei ihr und der davon abgeleiteten Kaufhof "Reporter" Box ganz anders. Insbesondere ist auch die Sucherlinse viel kleiner, quadratisch in einer runden Einfassung.




Eine Abdeckung gibt es nicht am Filmfenster.




Ansicht der abgenommenen Rückwand von innen. Keine Spur von einer Filmandruckplatte.




Die Kamera is simpel, ihre Qualität aber unbezweifelbar. Sie ist nicht von Pappe wie einst das Billigstmodell der Agfa-Box. Der Film läuft über polierte Stahlrollen. Der Vorspulknopf hat eine Rückdrehsperre. Eine viereckige Blende im Inneren verhindert, daß Lichtreflektionen an den Innenwänden den Film erreichen.



Erstaunlich, daß an der 65-69 Jahre alten Kamera der Trageriemen noch fest ist. Am rechten Rand sieht man, daß auch der Vorderdeckel der Kamera mit den beiden Objektiven einfach aufgesetzt ist, fixiert durch vier gepunzte Erhebungen, wie der Deckel einer Blechdose.



So ein einfacher Verschluß funktioniert noch nach 60-70 Jahren perfekt. An der Kamera musste ich erst einmal den Spiegel neu fixieren, sodass ich auch gleich dieses Bild machen konnte.




Nichts zu sehen an der Unterseite, insbesondere auch kein Stativgewinde. Wozu auch, die Kamera hat nur eine Belichtungszeit, "Moment".

Wie erwähnt, war dies meine erste Kamera. Hier mit der praktisch baugleichen Braun Imperial ein Beispielbild von 1960 (Scan vom Papierbild):



ca. 1961, Freiburg-Kappel, Kamelberg.


*Blende: Diese wird in allen Fundstellen, die ich gesehen habe, als 15 angegeben. Die Kamera hat eine Blenden/Verschlußöffnung von 6,4 Millimeter im vorderen Abschlußblech des Filmgehäuses. Diese ist 76,8 Millimeter von der Film-Ebene entfernt, wodurch sich eine Lichtstärke von 12 ergibt.

Viele Grüße,
Hannes

Zuletzt bearbeitet am 10.09.21 22:05

Datei-Anhänge
IMGP6997_1024.JPG IMGP6997_1024.JPG (8x)

Mime-Type: image/jpeg, 114 kB

IMG_20210910_080323_1024.jpg IMG_20210910_080323_1024.jpg (6x)

Mime-Type: image/jpeg, 102 kB

IMG_20210910_075803.jpg IMG_20210910_075803.jpg (8x)

Mime-Type: image/jpeg, 148 kB

IMG_20210910_080346_1024.jpg IMG_20210910_080346_1024.jpg (6x)

Mime-Type: image/jpeg, 104 kB

IMG_20210910_080444_1024.jpg IMG_20210910_080444_1024.jpg (8x)

Mime-Type: image/jpeg, 63 kB

IMG_20210910_080900_1024.jpg IMG_20210910_080900_1024.jpg (8x)

Mime-Type: image/jpeg, 48 kB

IMG_20210910_080830_1024.jpg IMG_20210910_080830_1024.jpg (9x)

Mime-Type: image/jpeg, 81 kB

IMG_20210910_080545_768.jpg IMG_20210910_080545_768.jpg (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 51 kB

IMG_20210909_1917011024.jpg IMG_20210909_1917011024.jpg (7x)

Mime-Type: image/jpeg, 64 kB

film260-1_640.jpg film260-1_640.jpg (9x)

Mime-Type: image/jpeg, 53 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


10.09.21 15:16
Rainer 

Administrator

10.09.21 15:16
Rainer 

Administrator

Re: Braun Imperial (Nimco) "S" für "Simpel"

Hallo Hannes,

ich finde das 6x6 Format ganz gut. Man braucht bei der Box so z.B. auch nur einen Sucher. Der ist bei Deinem Modell auch schön groß um besser betrachten zu können.

Fast schon eine "Zweiäugige"

Ich nehme die Box gleich in die Inhaltsverzeichnisse auf ...


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

 1
 1
Rückdrehsperre   verschiedentlich   Millimeter   Doppelbelichtungssperre   Verschlußöffnung   Blitzsynchronisation   Taschengeld-Preislage   Filmandruckplatte   Freiburg-Kappel   herausnehmbarer   Billigstmodell   Entfernungseinstellung   Objektiv-Umrandung   Imperial   Belichtungszeit   einschließlich   Filmtransportes   Belichtungsmesser   Lichtreflektionen   Inhaltsverzeichnisse