| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammler und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Nicht mehr brillante Brillantsucher: VORSICHT bei der Reinigung!
 1 2
 1 2
02.01.20 16:48
RolandG 

BZF-Meister

02.01.20 16:48
RolandG 

BZF-Meister

Druckluft zur Oberflächenspiegel-Reinigung

Hallo Rainer,

danke für den Tip.
Ich habe gerade gesehen: Druckluft gibt's als "Spray" in Dosen, mit Aufschrift "brennbar". Da erscheint mir ein mit einer Luftpumpe aufgeblasener Luftballon vertrauenswürdiger. Schlauch/Rohr habe ich (Aquarienschlauch, Schrumpfschlauch, 1m Messingrohr).
Ich denke, ich werde trotzdem noch etwas zuwarten. (Bei meiner ersten Spiegelreflex habe ich als Schüler die Mattscheibe kaputtgeputzt, das nagt bis heute). Bisher reden wir über wenige Körnchen pro cm x cm. Das Rohr steht in Ruhe lotrecht und hat eine Tütenmütze auf, aber das Schlafzimmer ist leider nebenan.

Dankbar
Roland


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


02.01.20 19:45
Freier-Sascha 

BZF-Meister

02.01.20 19:45
Freier-Sascha 

BZF-Meister

Re: Nicht mehr brillante Brillantsucher: VORSICHT bei der Reinigung!

Hallo miteinander und eine Gutes Neues!

Also, ich kann der Diskussion nicht ganz folgen. Bei allen meinen Plattenkameras reinige ich die Brillantsucher. Entweder ich gehe mit Wattestäbchen und etwas Wasser ran, oder ich baue sie Komplet auseinander, reinige jede Linse und auch den Spiegel (vorsichtig mit Wattestäbchen und ein wenig Spucke - die Enzyme lösen Schmutz auf Kohlenhydrat-Zucker-Basis). Noch nie hatte ich Probleme mit sich ablösenden Spiegelflächen. Ist natürlich eine Frage wie hart man reibt. Aber Spiegel deren Oberfläche gut ist - bleiben schön, aber eben sauber. Diejenigen deren Oberfläche sich teilweise löst, wurde durch meine Reinigung nur sauberer- mehr Spiegelfläche ist nicht abgegangen wie eh schon.

Lieben Gruss
Freier-Sascha

03.01.20 10:15
Blende-11 

BZF-Meister

03.01.20 10:15
Blende-11 

BZF-Meister

Re: Nicht mehr brillante Brillantsucher: VORSICHT bei der Reinigung!

Hey im Forum

Vor Jahren hatte ich eine Kamera geschenkt bekommen da war die offen erreichbare Spiegelfäche teilweise weg. Auf einer Fläche von ca. 10 mal 10 mm war ungefähr die Hälfte weg. Auch qtipp half nicht mehr weil die Schicht teilweise weg war. Es kann aber sein der Vor Besitzer hat das verbockt. Leider habe ich die Kamera nicht mehr sonst hätte ich versucht ein Foto zu machen.

lg Peter

03.01.20 10:50
Rainer 

Administrator

03.01.20 10:50
Rainer 

Administrator

Re: Nicht mehr brillante Brillantsucher: VORSICHT bei der Reinigung!

Hallo zusammen,

ich hatte ja in diesem Thread bewusst die Frage nach Erfahrungen im Umgang mit Spiegelflächenreinigungen bei diesen Brillantsuchern gestellt, weil mir die Aufdampfspiegel-Annahme auch nicht geheuer vorkam. Ich hatte eben die negativen Erfahrungen mit zwei meiner Reinigungsversuche.

Zwischenzeitlich habe ich versucht Informationen zu den Spiegelfächen bei den frühen Boxen und sonstigen Kameras zu bekommen. Es sind wohl eher hochpolierte Edelstahl oder Stahlflächen gewesen. Edelstahlspiegel sind wohl recht widerstandsfähig, wenn man sie nicht zerkratzt.

Konnte keine Infos finden, ob sich eine einfache Blechscheibe auf Hochglanzspiegel polieren läßt.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich.

03.01.20 13:08
Freier-Sascha 

BZF-Meister

03.01.20 13:08
Freier-Sascha 

BZF-Meister

Re: Nicht mehr brillante Brillantsucher: VORSICHT bei der Reinigung!

Hallo,
Nach meiner Erfahrung gibt es mind. 3 Varianten an Spiegeln in Brilliantsuchern:

1.) echte Spiegel (dünne Glasfläche mit hinten aufgebrachter Spiegelfläche). Hier kann man die Glasfläche problemlos reinigen, aber die Spiegelfläche hinterm Glas wird oft mit der Zeit blind.
2.) Blech, auf welches eine spiegelnde Fläche aufgebracht ist (Hier lösen sich oft durch Oxidation des Grundbleches grössere Teile der Verspiegelung ab). Diese Teile sind sicher am kritischsten zu reinigen.
3.) Auf Hochglanz poliertes Edelstahlblech (ausser zerkratzen, kann man beim Reinigen hier nichts falsch machen).

Allgemein benutze ich zum Reinigen keine chemischen Mittel. Einfaches Wasser reicht als Lösungsmittel, und wenn noch was bleibt - ist das eben so etwas wie "Patina".

Gruss

Freier-Sascha

18.01.20 15:03
Scannerhannes 

BZF-Meister

18.01.20 15:03
Scannerhannes 

BZF-Meister

Re: Nicht mehr brillante Brillantsucher: VORSICHT bei der Reinigung!

Rainer:
meine vielleicht resignativen Erfahrungen mit speziell der Reinigung der empfindlichen Winkel-Metallspiegel werden so geteilt
Ja, von mir auch. Mir sind noch keine solchen und verdorbenen Spiegelchen an alten Balgenkameras aufgefallen, aber ein oberflächenversilberter Glasspiegel war in meiner ansonsten fabrikfrisch anmutenden Welta Reflekta II:



Nun hatte ich schon mitgekriegt, dass Oberflächenspiegel was empfindlich sind. Ich wollte schlau sein und wandte den alten Salzwassertrick zur Klärung von Silber an: Alufolie in Teller, vorsichtig an einer Kante die Spiegeloberfläche berührend, Salzwasser sehr gefühlvoll auf Spiegel träufeln, Teller subtil schwenken.
Volle Wirkung! Ich hatte eine einwandfreie, ganz klare Glasscheibe und im Wasser schwamm ein Etwas, wie eine Art braunsilberne Qualle, und faltete sich alsbald zusammen.

Die Reflekta II ist nun m.E. die einzige Kamera, für die es einen exakt passenden Ersatzspiegel gibt, von einem Unternehmen für Lasertechnik, das sich bestimmt nie gedacht hätte, dass es zum Geheimtipp für Welta-Sammler ernannt werden würde. Ich glaube, ich hatte den Hinweis aus diesem Forum, ein hervorragender Beitrag von GeorgK über seine Reflekta II.
Nach Einbau wieder ein klares Sucherbild (in den Grenzen der Reflekta II - von Fresnell-Linse, Mikroprismen oder Schnittbild-Entfernungsmesser keine Spur).
Ein Spiegelbild in dem Neuen durch ein Fenstergitter im Tiefparterre :



Edit: stand auch schon auf der II. Seite des Threads von GeorgK. Ich lasse es hier aber zur Warnung mal stehen, da es allgemeine Informationen enthält, nicht welche zur Welta. Edit Ende.

Also bei Oberflächenspiegeln kann ich nur verkünden: Foten wech, wenn nicht schon ein ganz neuer Spiegel danebenliegt.
Als Lösung mögen sich polierte Oberflächenspiegel aus Edelstahl (Campingzubehör) anbieten, was ich bei den kleinen Winkelsuchern antiker Balgenkameras für angemessen halte, oder GeorgK hat in seinem Artikel eine Lösung beschrieben, aus dem Spiegel eines ausgedienten Laserdruckers einen Sucherspiegel herauszuschneiden <Neid und Anerkennung>.
Ich kann nur wiederholen: bei Silberspiegeln keine Feuchtreinigung und möglichst keine Berührung!

Zuletzt bearbeitet am 18.01.20 15:17

Datei-Anhänge
IMG_0954_480.JPG IMG_0954_480.JPG (24x)

Mime-Type: image/jpeg, 17 kB

IMG_0956_480.JPG IMG_0956_480.JPG (27x)

Mime-Type: image/jpeg, 16 kB

IMG_0956_480.JPG IMG_0956_480.JPG (29x)

Mime-Type: image/jpeg, 14 kB

18.01.20 15:38
Rainer 

Administrator

18.01.20 15:38
Rainer 

Administrator

Re: Nicht mehr brillante Brillantsucher: VORSICHT bei der Reinigung!

Hallo zusammen,

Freier-Sascha hat ja die 3 Punkt Auflistung gemacht. Mein Problem bei 2 und 3 : Wie erkenne ich eindeutig ob das Material 2 oder 3 ist?

Schon der erste Reinigungsversuch könnte schief gehen.

Material wie bei 1 genannt (Glas mit Hinterspiegel) erkennt man dagegen ganz gut.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich.

18.01.20 16:34
Scannerhannes 

BZF-Meister

18.01.20 16:34
Scannerhannes 

BZF-Meister

Re: Nicht mehr brillante Brillantsucher: VORSICHT bei der Reinigung!

Ich habe natürlich keine Lösung zu Deiner Frage. Daher kann ich nur sagen: Finger weg, solange nicht "Plan B" bereits vorliegt. Ich hätte nie gedacht, daß die Winz-schwenkbaren-Sucher an den ehrwürdigen z.b. sechsneun-Balgenkameras mit einem Oberflächen-Silberspiegel ausgestatten sein könnten. Lieber für kleines Geld einen polierten Edelstahlspiegel bereitliegen haben! Auf den kleinen Suchern mit ihrem "Kreuz" für Quer- und Hochformat sieht man ja sowieso nichts
Das ist ja weniger brisant als z.B. bei meiner TLR, bei der ein neuer Spiegel gleich eine Neu-Justierung des Objektives mit sich bringt.

25.08.20 11:51
Rainer 

Administrator

25.08.20 11:51
Rainer 

Administrator

Re: Nicht mehr brillante Brillantsucher: VORSICHT bei der Reinigung!

Hallo zusammen,

ich habe bei der Kraus Rolette (aus dem Startbeitrag dieses Threads) den Spiegel und die Linse und das Okular gereinigt, Es kam nur ein Hauch Wasser und ein Q-Tipp (ja, sowas gibt es noch) zum Einsatz. An einer Stelle der Spiegelfleche befindet sich ein ca 1 mm großer Fleck, der nicht mehr abgelöst werden kann, trotzdem ist das Sucherbild wieder nutzbar:





Zum Vergleich das Foto vor der Reinigung (Das Sucherbild sieht jetzt besser aus, als es das "Nachher"-Foto vermuten läßt.):



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Zuletzt bearbeitet am 25.08.20 12:00

Datei-Anhänge
kraus-300.jpg kraus-300.jpg (6x)

Mime-Type: image/jpeg, 203 kB

 1 2
 1 2
Reinigung   sechsneun-Balgenkameras   Brillantsucher   Oberflächen-Silberspiegel   Kohlenhydrat-Zucker-Basis   Reinigungsbemühungen   Spiegelflächenreinigungen   Schnittbild-Entfernungsmesser   Oberflächenspiegel-Reinigung   Forumbetreiber   Aufdampfspiegel-Annahme   Winz-schwenkbaren-Sucher   Schwenk-Brillantsucher   VORSICHT   oberflächenversilberter   Spiegel   brillante   Zigarettenrauch-Spuren   hochglanzverspiegelten   Kleinbild-Spiegelreflex