| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Contax IIIa
  •  
 1
 1
25.09.15 17:37
Zipferlak

nicht registriert

25.09.15 17:37
Zipferlak

nicht registriert

[ iIa ] Contax IIIa

Hallo zusammen.

Hier ein paar Worte zur Contax IIIa mit der meine kleine Fotoapparatesammlung abgeschlossen ist.

Der Name "Contax" war schon vor dem zweiten Weltkrieg den meisten Fotografen und Amateuren ein Begriff.
Nach der Demontage des Dresdener Stammwerks der Zeiss-Ikon AG und einem mühsamen Neuaufbau im Westen der BRD wurde pünktlich zur Währungsreform die neuentwickelte Contax IIa vorgestellt. Für den Gegenwert eines halben VW Käfers erhielt der Kunde eine handliche Meßsucherkamera mit voll wechselbaren Objektiven und einem Schlitzverschluß der einen Zeitenbereich von 1s - 1/1250s zuzüglich B und T Einstellung bot. 1952 kam dann die Contax IIIa mit eingebautem, aber ungekuppeltem Belichtungsmesser dazu.
All das und noch viel mehr ist in H.-J. Kucs "Auf den Spuren der Contax" Band 1 und 2 sehr detailliert nachzulesen.



Noch ein paar technische Daten:

  • Meßsucherkamera für Kleinbildfilm (Export Modell mit Entfernungsangaben in Feet)
  • Wechselobjektive mit Innen- und Außenbajonett
  • Metall- Schlitzverschluß vertikal ablaufend
  • Abnehmbare Rückwand
  • Selen-Belichtungsmesser mit Klappe (6 bis 400 ASA)
  • Vorlaufwerk 3 Stufig 2s - 6s - 10s
  • Internationaler Blitzanschluß Synchronzeit für E-Blitz 1/50s
  • Bildzählwerk nicht automatisch Rückstellend
  • Zeiten: 1s - 1/1250s B und T
  • Gewicht 800g (ohne Objektiv)
  • L x B x H: 14cm 4cm 8cm (ohne Objektiv)
  • Objektiv: Sonnar 1:1,5/50mm


Es ist noch heute eine Freude mit welcher Zuverlässigkeit diese Kamera ihren Dienst tut.

Grüsse

Martin

www.mausbruck.de

Zuletzt bearbeitet am 06.08.17 15:15

Datei-Anhänge
Contax IIIa (10a).JPG Contax IIIa (10a).JPG (380x)

Mime-Type: image/jpeg, 338 kB


Hinweise:

  • Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungs-Anleitungen, Prominentenfotos, Kunstobjekten oder Buch/Zeitschriften-Artikeln.

  • Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken / Gebäuden / Museen, Ausstellungen, Theatern, usw.

  • Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen deutlich als Zitat erkennbar mit genauer Quellenangabe.

  • Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuord-bar sind, ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO). Ebenso keine erkennbaren KFZ-Kennzeichen oder Fragmenten davon! !

  • Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

  • Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffszahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt!


26.09.15 08:02
Rainer 

Administrator

26.09.15 08:02
Rainer 

Administrator

Re: Contax IIIa

Hallo Martin,

ein schönes Stück. Wie keine andere Firma hat es Zeiss-Ikon geschafft, ein eigenständiges technisches Design zu entwickeln. Die erste Kamera, die ich in meinem Leben um 1951 bewußt wahrgenommen habe, war die Zeiss-Ikon Super Ikonta 531:

http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...d=2&thema=6

Die Kamera hat mich als kleines Kind schon in ihren Bann gezogen: Der Chrom, das feine technische und wertige Ausehen, das hatte was.

Die Contax IIIa machte in diesen Jahren mehr Eindruck auf mich, als die Leitz Leica. Die Contax-Serie strahlt (wenn man soetwas sagen kann) unbedingt Seriosität und Kompetenz aus.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

12.03.17 09:28
Rainer 

Administrator

12.03.17 09:28
Rainer 

Administrator

Re: Contax IIIa Design, Feeling

Hallo zusammen,

das im Vorbeitrag von mir angesprochene Feeling im Umgang mit der Contax wird vielleicht nur von mir so gesehen. Bin nach wie vor der Meinung: Die Leitz Leica wirkt eher technich-elegant, die Contax eher herb "männlich".

Mir ist immer wieder bei Sammlertreffen aufgefallen, dass Contax-Sammler Leicas nicht mögen, Leica-Sammler dagegen Contax-Modelle ablehnen.

Irgendwie polarisieren diese Kameras die Gemüter der Sammler?



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein. Aus Negativ wurde Positiv.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.

 1
 1
Contax-Modelle   Fotoapparatesammlung   neuentwickelte   technich-elegant   Selen-Belichtungsmesser   Contax-Sammler   Zuverlässigkeit   Meßsucherkamera   Forumbetreiber   Wechselobjektive   Schlitzverschluß   Blitzanschluß   Währungsreform   Internationaler   Sammlertreffen   Belichtungsmesser   eigenständiges   Entfernungsangaben   blende-und-zeit   Außenbajonett