| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Wie ueberpruefte die Industrie und der Service die Verschlusszeiten der analogen Kameras?
 1 2 3
 1 2 3
14.01.16 10:30
Rainer 

Administrator

14.01.16 10:30
Rainer 

Administrator

Wie ueberpruefte die Industrie und der Service die Verschlusszeiten der analogen Kameras?

Hallo zusammen,

spätestens, wenn ein Kameraverschluss - insbesondere bei den langsamen Zeiten - zu langsam abläuft und man die Kamera zur Reparatur brachte, kam doch beim Service die Frage auf: Wie genau wird die Verschlusszeit eingehalten?

Konnte man nur entfetten, neu fetten oder ölen oder prüfte man mit Verschlußzeiten-Prüfgeräten. Ging das damals überhaupt schon optisch-elektronisch?

Mir ist jetzt bewusst geworden, dass ich noch nie ein solches Prüfgerät gesehen habe.

In der Uhrenindustrie und Service gab es die Tikomaten, die das Ticken grafisch umsetzten und so die Genauigkeit der Uhr schnell ermitteln konnten.

Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


14.01.16 10:54
Klaus 

Moderator

14.01.16 10:54
Klaus 

Moderator

Re: Wie ueberpruefte die Industrie und der Service die Verschlusszeiten der analogen Kameras?

Hallo Rainer,

in den 80ern erzählte mir ein Freund von einer Einrichtung, die messen konnte, wie lange ein Lichtstrahl durch den offenen Verschluss geleitet wurde - eigentlich eine einfache Angelegenheit.
Ob es sich tatsächlich so verhielt, weiß ich leider nicht, da besagter Freund kein Techniker sondern kaufmännischer Mitarbeiter eines Kameraherstellers war.

Vielleicht stimmt es trotzdem?

Sonne lacht - Blende 8
Viele Grüße Klaus

14.01.16 14:41
Willi 

BZF-Master

14.01.16 14:41
Willi 

BZF-Master

Re: Wie ueberpruefte die Industrie und der Service die Verschlusszeiten der analogen Kameras?

Hallo Rainer!

Tippe einfach "KYORITSU ELECTRIC CAMERA SHUTTER SPEED TESTER" in deine Suchmaschine ein.

Ich hab so ein Gerät früher mal bei unserem Servicepartner in Betrieb gesehen.

Das web ist auch voll von preiswerten Eigenbaulösungen

Gruß
Willi

14.01.16 17:46
Sammelott 

BZF-Master

14.01.16 17:46
Sammelott 

BZF-Master

Re: Wie ueberpruefte die Industrie und der Service die Verschlusszeiten der analogen Kameras?

Hallo im Forum,
im Link ein Gerät für den Hausgebrauch: http://www.photographicamarkt.de/Cameratec/cameratec.htm
Grüße und ein gesundes neues Jahr-OTTI

14.01.16 17:51
Rainer 

Administrator

14.01.16 17:51
Rainer 

Administrator

Re: Wie ueberpruefte die Industrie und der Service die Verschlusszeiten der analogen Kameras?

Hallo zusammen,

Für meine Zentralverschusskameras nutze ich bei meinen Smartphone die APP "Schutter Speed" von Lukas Fritz. Die analysiert das Auslöse-Geräusch und zeigt die Geschwindigkeit bis ca. 1/60 Sekunde recht genau. Für eine erste Kontrolle genügt das völlig.

Man kann sogar eine kleine Geräte-Datei anlegen. Optional kann man eine optischen Sensor für schnellere Zeiten nutzen.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

14.01.16 19:57
Willi 

BZF-Master

14.01.16 19:57
Willi 

BZF-Master

Re: Wie ueberpruefte die Industrie und der Service die Verschlusszeiten der analogen Kameras?

Rainer:
Für meine Zentralverschusskameras nutze ich bei meinen Smartphone die APP "Schutter Speed" von Lukas Fritz. Die analysiert das Auslöse-Geräusch und zeigt die Geschwindigkeit bis ca. 1/60 Sekunde recht genau.
Hallo Rainer!

Deine Frage lautete aber: "Wie überprüfte die Industrie und der Service die Verschluszeiten analoger Kameras?"

Wohl kaum mit dem Smartphone

Willi

14.01.16 20:33
Heinz 

BZF-Master

14.01.16 20:33
Heinz 

BZF-Master

Re: Wie ueberpruefte die Industrie und der Service die Verschlusszeiten der analogen Kameras?

Hallo zusammen,

Rainer:
oder prüfte man mit Verschlußzeiten-Prüfgeräten. Ging das damals überhaupt schon optisch-elektronisch?
das weiß ich auch nicht.
Aber rein opto/mechanisch dürfte das kaum gelingen, insbesondere wenn man ein solches Gerät für die verschiedensten Verschlüsse hätte verwenden wollen (Zentralverschluß, Schlitzverschluß horizantal, Schlitzverschluß vertikal).

Klaus:
...in den 80ern erzählte mir ein Freund von einer Einrichtung, die messen konnte, wie lange ein Lichtstrahl durch den offenen Verschluss geleitet wurde - eigentlich eine einfache Angelegenheit.

In den 1980er Jahren habe ich mir mal eine Vorrichtung gebaut, wo ich die Öffnungszeit eines Verschlusses relativ primitiv mit Hilfe einer Fotodiode und eines Impulszählers messen konnte.
Solche Messungen sind dann aber - insbesondere bei den kurzen Zeiten - stark interpretationsbedürftig. Ziel sollte es ja sein, die effektive Belichtungsdauer zu finden, die zusammen mit der eingestellten Blende die gewünschte Schwärzung ergibt. Eigentlich muß man dazu die Lichtintensität über den ganzen Verschlußöffnungsvorgang integrieren. Bei Zentralverschlüssen ist dabei zu berücksichtigen, daß bei den kurzen Verschlußzeiten die Zeiten bis zum vollständigen Öffnen und Schließen der Apertur nicht mehr gegenüber der gesamten Öffnungszeit zu vernachlässigen sind.
Diese Zeiten - und damit auch die gesamte Belichtung - sind dann auch noch abhängig von der eingestellten Blendenöffnung. Kleine Blendenöffnungen sind schneller vollständig geöffnet und geschlossen.

Nur bei Zentralverschlüssen ist eine solche Integration elektronisch einigermaßen einfach zu realisieren. Bei Schlitzverschlüssen hätte man mit meiner Vorrichtung noch mehr umrechnen müssen.

Bei meinen Messungen damals hat sich übrigens der Compurverschluß meiner Rolleicord (Bj. 1968) als der mit einigem Abstand genaueste herausgestellt. Toleranzen lagen (bis auf die 1/500 sec) im einstelligen Prozentbereich. Wesentlich teurere Kameras lagen schlechter.
Seitdem versuche ich nicht mehr mit meinen verschiedenen Handbelichtungsmessern die Belichtungszeit auf eine drittel Blende genau zu bestimmen. . :-)

Gruß

Heinz

14.01.16 22:55
Rainer 

Administrator

14.01.16 22:55
Rainer 

Administrator

Re: Wie ueberpruefte die Industrie und der Service die Verschlusszeiten der analogen Kameras?

Willi:
Rainer:
Für meine Zentralverschusskameras nutze ich bei meinen Smartphone die APP "Schutter Speed" von Lukas Fritz. Die analysiert das Auslöse-Geräusch und zeigt die Geschwindigkeit bis ca. 1/60 Sekunde recht genau.
Hallo Rainer!

Deine Frage lautete aber: "Wie überprüfte die Industrie und der Service die Verschluszeiten analoger Kameras?"

Wohl kaum mit dem Smartphone

Willi

Hallo Willi,

Ja stimmt. Ich wollte nur eine Verknüpfung der damaligen (sicher guten) Technik mit dem Universalgerät der Neuzeit, dem Smartphone, ansprechen.
Beste Grüße
Rainer

Zuletzt bearbeitet am 23.02.18 08:21

26.11.16 10:17
Rainer 

Administrator

26.11.16 10:17
Rainer 

Administrator

Re: Wie ueberpruefte die Industrie und der Service die Verschlusszeiten der analogen Kameras?

Hallo zusammen,

ich habe heute mal wieder einige Kameras mit der Smartphone App "Shutter speed" geprüft:

Agfa Click. Soll 1/30 sek . Ist 1/33 sek.
rollei 35S. Soll 1/60. Ist 1/62.
Mamiya 16. Soll 1/50. Ist 1/45
Agfa Clack. Soll 1/30. Ist 1/26.
Kodak Retina 1b. ausgefallen, da Verschluß blockiert
Mimosa: ausgefallen, da Verschluß blockiert
Robot. Soll 1/50. Ist 1/22.
Braun Paxette. Soll 1/60. Ist 1/29.
Alsaphot. Soll 1/50. Ist 1/43.

Weitere 3 Kameras wechselten beim Probeauslösen in den Zustand blockiert (Verharzen) und bedürfen jetzt des Kümmerns um sie.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

26.11.16 20:34
Prakticafan 

BZF-Master

26.11.16 20:34
Prakticafan 

BZF-Master

Re: Wie ueberpruefte die Industrie und der Service die Verschlusszeiten der analogen Kameras?

Hallo Rainer,

welchen Verschluss hast du denn auf der Mimosa?

Grüße, Benni

 1 2 3
 1 2 3
Zentralverschlüssen   Industrie   Aufnahmegeschwindigkeit   interpretationsbedürftig   ueberpruefte   Handbelichtungsmessern   Grüße   Zentralverschusskameras   Verschlußöffnungsvorgang   Forumbetreiber   Auslöse-Geräusch   optisch-elektronisch   Service   photographicamarkt   analogen   Schlitzverschlüssen   Kameras   Videobearbeitungsprogramm   Verschlusszeiten   Verschlußzeiten-Prüfgeräten