| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Rollfilmkameras 5x8
 1 2
 1 2
25.11.23 09:52
axel 

BZF-Meister

25.11.23 09:52
axel 

BZF-Meister

Re: Rollfilmkameras 5x8

Hallo zusammen,

hier drei weitere Kameras für Rollfilm 129:

1. Feba - Feba-Nürnberg Fabrik Optischer Artikel (siehe auch: Photo Deal 33, II/2001, S. 8 ff)

und

2. Fita - Bing Werke Nürnberg (siehe auch: https://www.youtube.com/watch?v=WU6eLKn4...sY&index=16)

3. Baldarette - Balda (https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...&thread=187)


Beste Grüße

Axel

Zuletzt bearbeitet am 25.11.23 12:33


Hinweise:

  • Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungs-Anleitungen, Prominentenfotos, Kunstobjekten oder Buch/Zeitschriften-Artikeln.

  • Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken / Gebäuden / Museen, Ausstellungen, Theatern, usw.

  • Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen deutlich als Zitat erkennbar mit genauer Quellenangabe.

  • Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuord-bar sind, ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO). Ebenso keine erkennbaren KFZ-Kennzeichen oder Fragmenten davon! !

  • Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

  • Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffszahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt!


25.11.23 23:06
Jan_S 

BZF-Meister

25.11.23 23:06
Jan_S 

BZF-Meister

Re: Rollfilmkameras 5x8

Hallo Axel,

vielen Dank für die Hinweise – da kommen ja doch ein paar Modelle zusammen. Insgesamt ist es immer noch ein überschaubarer Bereich; andererseits war das Format für die Filmhersteller offenbar doch so interessant, dass sogar Kodak 129er Filme anbot, obwohl es im eigenen Programm keine 5x8-Kameras gab...

--
Beste Grüße
Jan

25.11.23 23:56
axel 

BZF-Meister

25.11.23 23:56
axel 

BZF-Meister

Re: Rollfilmkameras 5x8

Ja, ich hätte auch nicht gedacht, dass die Liste derart lang werden könnte …

Hier noch ein Link zu einer britischen Website zum Thema 129er Film/Kameras:

http://www.rollfilm-size129-cameras.co.uk/

Die am Ende auf der Seite erwähnte Waranette von Wauckosin wurde übrigens nicht von Welta hergestellt sondern wohl von Balda (Baldarette). Als umbenannte Baldaretten sind auch die Verette (von Stübinger und Talbot) und die Framette I (von Franz Matthias) anzusehen. Und auch die auf der o.g. Website erwähnte Simplo von Kern deutet mit ihrer Spreizenform im Richtung Balda.

Beste Grüße

Axel

26.11.23 12:11
Jan_S 

BZF-Meister

26.11.23 12:11
Jan_S 

BZF-Meister

Re: Rollfilmkameras 5x8

axel:

Hier noch ein Link zu einer britischen Website zum Thema 129er Film/Kameras:

Danke für den Hinweis!

Dort wird auch die Ernemann Film K in 5x8 erwähnt; ich habe das zunächst für einen Fehler gehalten, aber mal in den Katalogen nachgesehen: Verzeichnet ist die Kamera nur im Katalog 1926 ("Ernemann / jetzt: Zeiss Ikon AG Dresden"); Bernd K. Otto hat die Variante in seinem Carl Zeiss Kamera-Register, bezeichnenderweise ohne Abbildung; demnach wurde sie nur kurze Zeit Anfang 1927 vertrieben. Bei Göllner ist sie nicht erwähnt. Mal sehen, ob ich irgendwann ein Exemplar auftreiben kann.

--
Beste Grüße
Jan

30.12.23 11:03
Jan_S 

BZF-Meister

30.12.23 11:03
Jan_S 

BZF-Meister

Re: Rollfilmkameras 5x8

Hallo in die Runde,

beim Blättern im Kerkmann habe ich unter Nr. 01311 bzw. 01313 noch zwei weitere Modelle im Vertrieb von Meyer (Görlitz) gefunden:

– eine Westentaschen-Rollfilmkamera "Modell II", lieferbar mit verschiedenen Meyer-Objektiven (Trioplan, Helioplan, Doppel-Plasmat) mit 8,5 cm Brennweite in Vario, Pronto oder Compur von 35 bis 122 RM; gem. Abbildung Laufbodenkonstruktion mit Radialhebeleinstellung und vertikaler Verstellung

– eine "Autofix-Rollfilm-Kamera 5x8" mit Springkonstruktion, Frontlinseneinstellung. (In der daneben abgedruckten Tabelle sind allerdings Objektive mit Brennweite 10,5 cm aufgelistet, die nicht zum Format 5x8 passen.)


Wer diese bzw. die anderen Kameras (Laufboden-Modelle I, III u. IV in 4x6,5, 6x9 und 6,5x11) gebaut hat, ist unklar; Meyer hat die Kameras wohl nur mit Objetkiven ausgestattet. Die von Meyer als "Megor" vertriebenen Rollfilmkameras 3x4 wurden jedenfalls von Merkel (Metharette) und Kochmann (Korelle) hergestellt.

--
Beste Grüße
Jan

 1 2
 1 2
rollfilm-size129-cameras   Radialhebeleinstellung   Rollfilm-Taschen-Kamera   Rollfilmkameras   Kundenzeitschrift   sirutor-und-comp   Westentaschenformat   Westentaschen-Rollfilmkamera   Laufboden-Modelle   schockens-kamera-adina   Grüße   Autofix-Rollfilm-Kamera   Fahrzeugzubehörteile   blende-und-zeit   bezeichnenderweise   Frontlinseneinstellung   Adina-Fotoblätter   Laufbodenkonstruktion   Springkonstruktion   Handelsmarken-Modell