| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Kameragehäuse neu beledern
 1
 1
17.08.17 10:50
Sammelott 

BZF-Master

17.08.17 10:50
Sammelott 

BZF-Master

Kameragehäuse neu beledern

Hallo zusammen,
habe hier einmal ein wenig bebildert wie das vor sich geht (bei mir).
Zunächst die Utensilien:

neues Leder


scharfes Schneide-und Schabewerkzeug


Klebstoff und Spachtel zum Auftragen


Nachdem das Gehäuse von alten Resten gesäubert wurde, ich nehme dazu Feuerzeugbenzin und einen kleinen Metallspachtel, sieht es so aus:

Hier sind auch schon die fertig zugeschnittenen Lederteile zu sehen.
--------------------------------------------------------------------------------
Sofern daß alte , verschlissene Leder noch vorhanden war kann man es ganz gut als Schnittmuster benutzen.
Ansonsten schneide ich mir zuerst die Breite zwischen Oberkappe und Bodenblech zurecht. Danach dann die Rundungen um den Objektivanschluss und andere Aussparungen.
Für runde Löcher wäre eine 'Stanze ideal, habe ich aber nicht.
--------------------------------------------------------------------------------
Nach exaktem Zuschnitt und probeweiser Anpassung kann es dann losgehen.
Kamera und Lederteile mit tropffreiem Pattex mittels Spachtel, für schmale Bereiche nehm ich nen Zahnstocher, einstreichen.


Ca. 10 Minuten ablüften lassen, danach vorsichtig anpassen und unter Druck aufpressen.







PS. Die Fotos des Gehäüses sind gestern Nacht ohne Blitz entstanden und daher verwackelt.
Beim Blitzen hatte ich jedemal einen heftigen Schlagschatten und ich hatte keine Lust noch großartig auszuleuchten-war schon sehr spät.


Gruß-OTTI

Zuletzt bearbeitet am 21.08.17 01:10

Datei-Anhänge
DSC00016.JPG DSC00016.JPG (78x)

Mime-Type: image/jpeg, 209 kB

DSC00017.JPG DSC00017.JPG (103x)

Mime-Type: image/jpeg, 191 kB

DSC00015.JPG DSC00015.JPG (62x)

Mime-Type: image/jpeg, 135 kB

DSC00011.JPG DSC00011.JPG (67x)

Mime-Type: image/jpeg, 179 kB

DSC00012-1.jpg DSC00012-1.jpg (79x)

Mime-Type: image/jpeg, 195 kB

DSC00013.jpg DSC00013.jpg (76x)

Mime-Type: image/jpeg, 162 kB

DSC00014.jpg DSC00014.jpg (79x)

Mime-Type: image/jpeg, 176 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


17.08.17 11:16
GeorgK 

BZF-Master

17.08.17 11:16
GeorgK 

BZF-Master

Re: Kameragehäuse neu beledern

Super.!

Gestern ging meine SX 70, auch selbst beledert, an einen Fotosammler (Händler) der sah es sofort, es hatte ihm nicht gefallen. Ich hatte das auch mal hier vorgestellt. Polaroid SX70


Hier: http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...mp;thread=148#6

Grüße aus Hessen
Georg

Zuletzt bearbeitet am 17.08.17 11:19

17.08.17 20:09
Rainer 

Administrator

17.08.17 20:09
Rainer 

Administrator

Re: Kameragehäuse neu beledern

Hallo zusammen,

sehr interessant! Ich hatte sowas auch schnon mal gemacht. Habe dabei aber versäumt, die Schneidränder des Leders in der Vorderfarbe einzufärben. So sah man teilweise Teile der ungefärbten Schnittfläche. Habe mich dann aber nicht getraut, das Leder noch abzunehmen und habe stattdessen mit einem Haarpinsel etwas nachgebessert ...



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.

19.08.17 13:18
GeorgK 

BZF-Master

19.08.17 13:18
GeorgK 

BZF-Master

Re: Kameragehäuse neu beledern

Das genau ist der Punkt, Rainer.

So scharf kann kein Messer sein, dass nicht das Leder doch ausfranst. Ich musste es auch so machen. Wenn man auf der von mir belederten genau hinsieht, gebe ich dem Käufer recht. Aber, die hat vorher Jämmerlich ausgesehen. Es gibt für die Pol. SX einen Kompletten Leder Satz zu kaufen.

Die Belederte SX70


Ich treffe den "Fotomann" übrigens ab und an auf Flohmärkten.Er hat an die 3000! Kameras zu Hause.

Demnächt kommt eine Minox B zu mir. Preis war "Unverschämt" günstig.







Grüße aus Hessen
Georg

Zuletzt bearbeitet am 19.08.17 13:21

Datei-Anhänge
SX70.JPG SX70.JPG (68x)

Mime-Type: image/jpeg, 118 kB

19.08.17 14:09
Sammelott 

BZF-Master

19.08.17 14:09
Sammelott 

BZF-Master

Re: Kameragehäuse neu beledern

Grüße euch,
mit nem scharfen Skalpell franst null aus, die Schnittkanten sind was anderes was Rainer meinte, vom Farbton her eben.
Wenn sich das Leder nicht "haargenau" in die Breite von Oberkappe und Bodenblech einpassen läßt sieht man diese Kanten.
Wenn 's bei mir mal leicht übersteht,also ein wenig zu breit ist, wird es nach Verklebung direkt mit dem Skalpell am Gehäuse nachgeschnitten. Man hat da ja nen prima Widerstand zum "Nachschneiden" da Oberkappe und Bodenblech etwas überstehen.
eingepaßte Grüße-OTTI

Zuletzt bearbeitet am 19.08.17 15:42

20.08.17 15:35
GeorgK 

BZF-Master

20.08.17 15:35
GeorgK 

BZF-Master

Re: Kameragehäuse neu beledern

Das Leder was bei mir zu stark. Die gelernten" Babscher" sagen dazu - Das Leder wird "geschärft". Hämmern den Rand etwas platt und machen den Rand ringsum dünner. Das hätte ich auch machen sollen.

Hier schneidet in Fachmann das Leder. Der Rand...Bitte vergrössern, ist ausgefranst. Das meine ich.

In unserer Strasse ist eine Lederfabrik da war ich früher sehr oft und hatte zugeschaut und so manches schöne Stück geschenkt bekommen.
Heute ist keine Hestellung mehr dort.





Grüße aus Hessen
Georg

Zuletzt bearbeitet am 20.08.17 15:57

Datei-Anhänge
Pelz-und-Lederberufe.jpg Pelz-und-Lederberufe.jpg (68x)

Mime-Type: image/jpeg, 98 kB

20.08.17 15:57
Sammelott 

BZF-Master

20.08.17 15:57
Sammelott 

BZF-Master

Re: Kameragehäuse neu beledern

GeorgK:
Das Leder was bei mir zu stark. Die gelenten" Babscher" sagen dazu - Das Leder wird "geschärft". Hämmern den Rand etwas platt und machen den Rand ringsum dünner. Das hätte ich auch machen sollen.

Duer schneidet in Fachmann das Leder. Der Rand...Bitte vergrössern, ist ausgefranst. Das meine ich.




Grüße aus Hessen
Georg
Auf einer Weichholzunterlage nicht verwunderlich...
Gruß-OTTI

Zuletzt bearbeitet am 20.08.17 15:57

20.08.17 15:59
GeorgK 

BZF-Master

20.08.17 15:59
GeorgK 

BZF-Master

Re: Kameragehäuse neu beledern

Ääääiii....nicht alles glauben was man sieht......






Grüße aus Hessen
Georg

20.08.17 16:01
Sammelott 

BZF-Master

20.08.17 16:01
Sammelott 

BZF-Master

Re: Kameragehäuse neu beledern

Also waren das "Fake News"
Georg , schau Dir doch mal mein erstes Foto vom Leder ganz oben an-die lange geschnittene Kante. Da ist nichts ausgefranst und unter dem Leder ist noch eine Stoffbahn. Ganz oben links,ne kleine ausgeschnittene Ecke ist ausgefranst-worauf ich sofort meine Skalpelle nachschärfte.
Gruß aus Hessen

Zuletzt bearbeitet am 20.08.17 17:42

20.08.17 16:20
GeorgK 

BZF-Master

20.08.17 16:20
GeorgK 

BZF-Master

Re: Kameragehäuse neu beledern

Ja, dass ist schon ein Thema....selbst Beledern.

Schönes Video zum "Schärfen"

https://www.youtube.com/watch?v=HubXrGMYbhk







Grüße aus Hessen
Georg

 1
 1
ausgefranst-worauf   Zuletzt   Schneidränder   Schabewerkzeug   bearbeitet   Forumbetreiber   zugeschnittenen   Schlagschatten   auszuleuchten-war   ausgeschnittene   Objektivanschluss   nachgeschnitten   Metallspachtel   Grüße   Feuerzeugbenzin   Kameragehäuse   blende-und-zeit   Weichholzunterlage   beledern   Schnittfläche