| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Yashica-Electro-35
 1
 1
06.04.17 13:41
GeorgK 

BZF-Master

06.04.17 13:41
GeorgK 

BZF-Master

Yashica-Electro-35

Ich suche eine Yashica 35 im Funktionierenden Zustand.







Grüße aus Hessen
Georg


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


09.04.17 10:48
GeorgK 

BZF-Master

09.04.17 10:48
GeorgK 

BZF-Master

Re: Yashica-Electro-35

Erledigt, hab eine in der Bucht ersteigert. Vorstellung folgt.



Die Electro 35 wurde im Jahre 1966 vom japanischen Fotohersteller Yashica vorgestellt und bietet im Kit mit dem 50-mm-Objektiv alle Vorzüge einer klassischen 35-mm-Sucherkamera. Der elektronisch gesteuerte Copal-Elec-Zentralverschluss bietet neben der üblichen Langzeitbelichtung eine schnelle Verschlusszeit von 1/500s. Diese ist zusammen mit dem lichtstarken 50-mm-Normalobjektiv für die meisten Anwendungen der Tageslichtfotografie im Hobbybereich ausreichend. Scharfgestellt werden Motive im Sucher, der einen Leuchtrahmen mit Parallaxenausgleich besitzt, durch einen manuellen Fokus mit Mischbild-Entfernungsmesser. Den Rest erledigt die Yashica Electro 35 automatisch. Warnlampen informieren über etwaige Überbelichtung und Verwacklungsgefahr, eine manuelle Korrektur ist bei der kleinen Automatikkamera jedoch nicht möglich. Das bedeutet, dass man entweder Qualitätseinbußen des Ergebnisses in Kauf nimmt oder aber durch einen Standortwechsel für bessere Lichtverhältnisse sorgt. Die Yashica ist für Kleinbildfilme im Format 35 mm mit Empfindlichkeiten von 25 bis 1000 ASA ausgelegt und eignet sich für Hobbyfotografen. Das Aufnahmeformat beträgt 35 mm.



Grüße aus Hessen
Georg

09.04.17 11:11
Sammelott 

BZF-Master

09.04.17 11:11
Sammelott 

BZF-Master

Re: Yashica-Electro-35

Hallo,
ich habe die "Electro 35 GSN" hier schon vorgestellt-findet sich im Museum unter "E".
Ich weiß nicht wie man vom Museum hierher verlinken kann....
http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...&thread=153 funktioniert der?
Gruß-Otti

Zuletzt bearbeitet am 09.04.17 11:14

 1
 1
50-mm-Normalobjektiv   Mischbild-Entfernungsmesser   35-mm-Sucherkamera   Funktionierenden   Empfindlichkeiten   Lichtverhältnisse   Tageslichtfotografie   Qualitätseinbußen   Hobbyfotografen   vorgestellt-findet   Copal-Elec-Zentralverschluss   Yashica-Electro-35   Standortwechsel   blende-und-zeit   Langzeitbelichtung   Überbelichtung   Automatikkamera   Parallaxenausgleich   Scharfgestellt   Verwacklungsgefahr