| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Unbekannte Laufbodenkamera. Butcher ?
  •  
 1 2 3
 1 2 3
07.09.19 02:46
Laufboden 

BZF-Master

07.09.19 02:46
Laufboden 

BZF-Master

Re: Unbekannte Laufbodenkamera. Butcher ?

Hallo Michael,

Michael-J.:
Leider sind auf der anderen Seite Kameras teilweise unglaublich überteuert, das ist jetzt ein extrembeispiel, aber ich habe erst kürzlich eine Agfa synchro Box mit Blitz ( wobei das ein Blitz für den normalen Blitzschuh war, nicht etwa der, der auch zur Box passen würde ) für schlappe 170 Euro angeboten gesehen.
ja, solcherlei Angebote, über die man oft -zigmal stolpert, nerven.
Aber viele Anbieter haben so wenig Ahnung, daß sie so etwas sogar noch für'n reelles Schnäppchen halten.
Manchmal habe ich versucht, Anbieter auf derlei krasse Irrtümer aufmerksam zu machen - Erfolg Null.
Die meinten wohl, ich wolle ein unangemessenes Schnäppchen machen ...

Grüße, Laufboden


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


07.09.19 05:35
Michael-J. 

BZF-Master

07.09.19 05:35
Michael-J. 

BZF-Master

Re: Unbekannte Laufbodenkamera. Butcher ?

Hallo,
jepp, da spiel wohl auch noch der persönliche Wert mit, war ja meist die Kamera vom Opa oder Vater, deswegen muss sie ja was wert sein.
Ein Grund warum ich bei E-Bay Kleinanzeigen Angebote mit VB meist ignoriere, hab da schon ein paar unfreundliche Antworten bekommen, von wegen man wisse ja doch was es etwa Wert sei.
Was natürlich meist auf eben diese überhöhten Preise bezogen ist.
Apropos, habe ein neues Tool gefunden mit dem man eine komplette Website, mit Unterseiten speichern kann, um nochmal Bezug zu den verschwindenden Sites zu nehmen,

Zuletzt bearbeitet am 07.09.19 09:28

07.09.19 09:29
Laufboden 

BZF-Master

07.09.19 09:29
Laufboden 

BZF-Master

Re: Unbekannte Laufbodenkamera. Butcher ?

Hallo,

Michael-J.:
jepp, da spiel wohl auch noch der persönliche Wert mit, war ja meist die Kamera vom Opa oder Vater, deswegen muss sie ja was wert sein.
Ein Grund warum ich bei E-Bay Kleinanzeigen Angebote mit VB meist ignoriere, hab da schon ein paar unfreundliche Antworten bekommen, von wegen man wisse ja doch was es etwa Wert sei.
Bei Deinem obigen Fall - jemand will 170.- für eine Agfa Synchro Box mit unpassendem, einzeln unverkäuflichem Blitz - verstehe ich das sogar. Da muss das Porto schon extra niedrig sein, um das Höchstgebot - Mindestpreis - 1 € - zu rechtfertigen ...
So etwas löst dann beim Anbieter eine Schockwelle aus. Habe ich auch schon mal gemacht, weil mich ein vergleichbares Angebot monatelang genervt hat, zusammen mit der Begründung, das sei es mir wert, um diesen Schrott endlich dauerhaft entsorgen zu können und nicht mehr sehen zu müssen .
Zuletzt hat jemand monatelang ein Schrottteil, dessen behauptete frühere Verwendung als Kamerazubehör extrem fragwürdig erschien, zu 60.- angeboten - zumindest konnte ich mir auch nur eine derartige Verwendbarkeit schlicht nicht vorstellen ...

Grüße, Laufboden

07.09.19 10:49
Michael-J. 

BZF-Master

07.09.19 10:49
Michael-J. 

BZF-Master

Re: Unbekannte Laufbodenkamera. Butcher ?

Hallo,
naja Zubehör ist nochmal ganz was anderes ich habe da immer noch das eine oder andere das ich nicht zuordnen kann und Preise sind meist schlicht unverschämt, auf der anderen Seite habe ich, mit Kameras zusammen, einiges an Zubehör bekommen das wirklich interessant ist weswegen ich auch kaum noch danach suche, ich hab eigentlich fast alles was ich interessant finde, einzig so ein alter Halter für Blitzpulver währe noch etwas was mich in Versuchung führen könnte :-), da ich bei Zubehör kaum auf marken achte sondern eher auf Kategorien ( ich brauch nicht von jedem Blitzbeutel Hersteller einen Beutel oder Filterhersteller alle Teile ) und alte Filme oder Entwicklungszubehör brauche ich ohnehin nicht, das Hauptziel sind schließlich die Kameras, wobei wenn ich was bekomme, als als Beiwerk, ich es nicht wegwerfe, wobei ich bei einem alt OR Film , oder einer lehren Dose entwicklersalz, derselben Firma schon in Versuchung war

07.09.19 22:14
Laufboden 

BZF-Master

07.09.19 22:14
Laufboden 

BZF-Master

Re: Unbekannte Laufbodenkamera. Butcher ?

Hallo Michael,

Michael-J.:
..Zubehör .. Preise sind meist schlicht unverschämt, auf der anderen Seite habe ich, mit Kameras zusammen, einiges an Zubehör bekommen das wirklich interessant ist weswegen ich auch kaum noch danach suche, ich hab eigentlich fast alles was ich interessant finde, einzig so ein alter Halter für Blitzpulver währe noch etwas was mich in Versuchung führen könnte :-), da ich bei Zubehör kaum auf marken achte sondern eher auf Kategorien ( ich brauch nicht von jedem Blitzbeutel Hersteller einen Beutel oder Filterhersteller alle Teile ) .. das Hauptziel sind schließlich die Kameras, wobei wenn ich was bekomme, als als Beiwerk, ich es nicht wegwerfe ..
Da geht's mir recht ähnlich. Auf Zubehör biete ich fast nie, trotzdem habe ich in diesem Bereich für meinen Geschmack mehr als genügend Material.
Zusammen mit anderem bekommt man gelegentlich - manchmal sehr unerwartet - recht interessantes Zubehör.
Mit einer Bergheil ohne Optik, die trotz vermutbar gutem Gesamtzustand optisch ein wenig verlottert aussah, wegen Verharzung wenig funktional war, kam ein vom Verkäufer unbeachteter Tuchverschluss, der zu meiner Überraschung sehr schön und bestens erhalten war und deshalb schon alleine den gezahlten Preis erzielen hätte können. Da sagt man nicht nein.
Nach der üblichen Pflege, die ein ansprechendes Äußeres wiederherstellte, sowie einer mühsamen Schlammschlacht gegen die Verharzung funktionierte zu meiner Freude alles wieder wie neu - vorhersagbar war das allerdings nicht. Glück gehabt ...nicht immer läuft das so gut.

Grüße, Laufboden

08.09.19 09:39
Michael-J. 

BZF-Master

08.09.19 09:39
Michael-J. 

BZF-Master

Re: Unbekannte Laufbodenkamera. Butcher ?

Hallo,
ja grade bei Zubehör kommt unverhofft oft. Wobei die Frage natürlich immer ist, was ist zubehör, und was Teil der Kamera. Wenn ich z.B. , was selten vorkommt, eine alte SRL ins Auge fasse, dann ist für mich, da ich sie ja zum Ausstellen kaufe, das Objektiv Teil der Kamera, ich würde nie auf eine ohne bieten, dabei ist es egal was für eins und in welchem Zustand, geht nur um die Optik.
Bei moderneren SRL, schaut das natürlich wieder ganz anders aus.
Bei Drahtauslösern ist das ähnlich, bei den alten Platten und Balgenkameras gehören sie oft einfach dazu, ich hab sogar eine das ist er fest verbaut.

08.09.19 15:43
Laufboden 

BZF-Master

08.09.19 15:43
Laufboden 

BZF-Master

Auslöser, Hintergründliches und ein erhabenes Zeremoniell

Hallo Michael,

Michael-J.:
.. Bei Drahtauslösern ist das ähnlich, bei den alten Platten und Balgenkameras gehören sie oft einfach dazu, ich hab sogar eine das ist er fest verbaut.
- und deshalb stelle auch ich, wenn auch ganz wenige, Plattenkameras mit Drahtauslöser aus. Die erweisen sich nämlich als sehr sperrig, wirken optisch deshalb eher kontraproduktiv, sind sowieso meist nicht die originalen, und wenn doch eher ziemlich ramponiert. Da sie immer irgendwo im Weg herumhängen, wurden sie schon seinerzeit meist abgenommen und nur bei Bedarf angeschlossen.
Anders war das bei den klassischen "Reisekameras". Zu denen gehört eigentlich der Gummiball am Ende des Luftschlauchs unabdingbar dazu. Der ist aber in aller Regel längst verschrottet - Gummi altert, bricht oder zerfließt und wird eklig anzufassen. Originalgetreuen Ersatz muß es aber noch "bis vor kurzem" gegeben haben - das örtliche Photohaus verwendete für seine Aufnahmen noch bis um 1960 eine große hölzerne Studio-Plattenkamera mit schwerem hölzernen Studio-Stativ. Dunkeltuch und Auslöseball gehörten quasi als Standesabzeichen unabdingbar dazu, nur der Blitz war, wenn's denn ganz zuletzt so etwas Neumodisches gab, da erinnere ich mich nicht mehr richtig, kein offener mehr. Als Kunde konnte man, wenn es sich nicht bloß um Paßbilder handelte, zumindest gegen Aufpreis alternativ zwischen ein paar gemalten(!) Hintergrundmotiven und Accessoires auswählen statt des 0/8/15-Standards, ansonsten wurde die einem großbürgerlichen Wohnzimmer des 19.Jahrhunderts nachempfundene Standardszenerie verwendet. Im "Wohnzimmer" stand ein passender Stuhl, auf dem man saß; in "freier Landschaft" wurde man stehend, sichtbar oder verdeckt an eine Säule gelehnt bzw. mit Arm oder Hand auf einem Pfeiler, ggf. mit passendem Gehstock, abgelichtet. Davor wurde man im grellen und heißen Studiolicht plaziert und gegrillt. Wenn alles eingerichtet war, hieß es "gut so, und jetzt genau so bleiben, nicht mehr bewegen!! Augen offen halten, nicht blinzeln!!!" ... und nach ein paar Sekunden: "jetzt können Sie sich wieder frei bewegen!".

Dieses erhebende Zeremoniell wich nach dem Abriß des in einem Park gelegenen Studios einem deutlich nüchternerem Ambiente in der Innenstadt.

Grüße, Laufboden

Zuletzt bearbeitet am 08.09.19 15:46

08.09.19 17:54
Michael-J. 

BZF-Master

08.09.19 17:54
Michael-J. 

BZF-Master

Re: Unbekannte Laufbodenkamera. Butcher ?

Hallo,
Ja, ich habe die Drahtauslöser auch nicht an den Kameras, abgesehen von dem erwähnten fest montierten. Aber zur Bedienung waren sie halt eigentlich immer dabei, das meinte ich.

Zitieren:
Originalgetreuen Ersatz muß es aber noch "bis vor kurzem" gegeben haben - das örtliche Photohaus verwendete für seine Aufnahmen noch bis um 1960 eine große hölzerne Studio-Plattenkamera mit schwerem hölzernen Studio-Stativ.
Originalgetreu zwar nicht, aber die Gummibälle ( ich gehe davon aus das due Fernauslöser per Luftdruck meinst) waren wohl wirklich auch in jüngerer Vergangenheit noch im Einsatz, sogar ich habe so einen mal abgegriffen, mit mehreren Metern Schlauch, wobei der natürlich deutlich neuerer Herkunft ist, wahrscheinlich kurz vor Ende solcher Fernauslöser

Datei-Anhänge
_DSC3503.jpg _DSC3503.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 82 kB

08.09.19 19:34
Laufboden 

BZF-Master

08.09.19 19:34
Laufboden 

BZF-Master

Re: Unbekannte Laufbodenkamera. Butcher ?

Hallo Michael,

Michael-J.:
Originalgetreu zwar nicht, aber die Gummibälle ( ich gehe davon aus das due Fernauslöser per Luftdruck meinst) waren wohl wirklich auch in jüngerer Vergangenheit noch im Einsatz, sogar ich habe so einen mal abgegriffen, mit mehreren Metern Schlauch, wobei der natürlich deutlich neuerer Herkunft ist, wahrscheinlich kurz vor Ende solcher Fernauslöser

ja, diese Sorte ist eine Ausnahme, von denen habe ich sogar zwei. Werden im übrigen recht selten angeboten.
Allerdings funktionieren sie im Prinzip deutlich anders - zwar wird der Auslöseimpuls per Druckluft übertragen, aber die eigentliche Auslösung erfolt mechanisch über einen Stift.
Diesen Anschluß kann man zwar abnehmen, aber der Schlauch ist leider ein Stück zu dünn, um auf Druckluftzylinder von Kameras zu passen, zumindest muß er brutal bis an oder über die Reißgrenze gedehnt werden. Klar - Direktanschlußmöglichkeit an einen Luftdruckzylinder ist schon seeehr lange nicht mehr üblich ...
Im Prinzip kann man natürlich einen anderen Schlauch dazwischenschalten. Das habe ich auch schon mal getan, bleibt aber fummelig.

Trotzdem ist dieser Auslöser recht interessant, denn vor einigen Jahren erfuhr er kurzzeitig sehr große Aufmerksamkeit (mein Namensgedächtnis ist grauenhaft schlecht, also anonym):
Ein berühmter Fotograf hat ihn für eine Serie vielbeachteter Aktfotogafien benutzt. Die Modelle wurden alleingelassen und sollten den Auslöser drücken, wenn ihnen die Szene, die sie auch sahen, angenehm vorkam.

Grüße, Laufboden

08.09.19 19:41
Sammelott 

BZF-Master

08.09.19 19:41
Sammelott 

BZF-Master

Re: Unbekannte Laufbodenkamera. Butcher ?

https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...&thread=113

Gruß-OTTI

 1 2 3
 1 2 3
Wirtschaftsverbindung   Unbekannte   Butcher&Sons-Kameramodelle   Rechtschreibfehler   Geschäftsbeziehung   Kameras   Butcher   Schweizer-Kreuz-Lichtschacht   Direktanschlußmöglichkeit   natürlich   Nichtvergessenkönnen   Studio-Plattenkamera   Entwicklungszubehör   gewöhnungsbedürftig   Laufbodenkamera   Michael-J   Bucht-Übersetzungen   Laufboden   Lichtschachtabdeckung   Handelsbeschränkungen