| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Über 260 Plattenkameras werden im Forum vorgestellt
 1 2
 1 2
03.09.22 11:50
Rainer 

Administrator

03.09.22 11:50
Rainer 

Administrator

Über 260 Plattenkameras werden im Forum vorgestellt

Hallo zusammen,

dank der fleißigen Zuarbeit der Forumer können jetzt über 260 Plattenkameras im Forum gezeigt werden. Einen beachtlichen Teil hat auch Sepplbauer beigetragen. Vielen Dank an die Nutzer des Forums.

Interessant auch die Tatsache, dass dabei 50 unbekannte Modelle sind. Es sieht so aus, als wenn man heutzutage immer weniger Möglichkeit hat, hier noch Daten zusammen zu tragen. Da werden nicht wenige Kameras unbekannte Exemplare bleiben.

Ich denke aber, das ist eigentlich nicht schlimm, denn diese unbekannten Kameras "strahlen" auch ohne Herkunftsbelege. Sie sind eben Kamera-Schönheiten, auch so.

Hier noch mal der Link zu dem Online-Museumsverzeichnis "Plattenkameras" des Blende-und-Zeit-Forums:


https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...hnis-platte.htm



Beste Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Zuletzt bearbeitet am 03.09.22 14:08


Hinweise:

---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.

---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.

---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauer Quellenangabe.

---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO) erkennbar oder zuordenbar sind !

---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt.


04.09.22 11:48
Rainer 

Administrator

04.09.22 11:48
Rainer 

Administrator

Re: Über 260 Plattenkameras werden im Forum vorgestellt

Hallo zusammen,

im Zusammenhang mit der Plattenkamera-Inhaltsverzeichnis-Liste habe ich diese Fragen an die Forum-Nutzer:

In der Spalte "Kamera-Typ" habe ich bei einigen Modellen ein Fragezeichen zugefügt. Warum?

Weil ich hier nicht eindeutig erkennen kann ob es sich um ...

Laufboden, Spreizenkamera, Klappkamera, Festgehäuse - Modelle handelt. Wer kann hier weiter helfen?

Auch bei einigen Modellen ist noch nicht ganz klar, ob es tatsächlich um Plattenkameras oder um Auch-Plattenkameras handelt (auch mit Fragezeichen versehen).

https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...hnis-platte.htm

Beste Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

04.09.22 14:52
Sammler 

BZF-Meister

04.09.22 14:52
Sammler 

BZF-Meister

Re: Über 260 Plattenkameras werden im Forum vorgestellt

Hallo Rainer

x Chotart würde ich als Festgehäuse bezeichnen

x Lechner ja das ist eine Spreizen das ? kann getrost entfernt werden

(x) Pipon ist schon schwierig ich würde die als Balgen bezeichnen. Leider geben die Fotos nichts her könnte auch eine mit Tubus sein

x unbekannt 46 ich bin mir da nicht sicher, würde das aber als Optische Bank bezeichnen

x EBNER das müsste eigentlich eine Rollfim sein da Ebner lt. meinen Unterlagen nur Bakelit Rollfilmkameras hergestellt hat und so wie es auf dem Bild zu sehen ist ist die Kamera aus Bakelit. An Bakelit eine Metallrückwand anzubauen dürfte auf Grund der Bruchempfindlichkeit ein Aberteuer sein.

Admin: x = eingearbeitet


Gruß
Wolfgang der Sammler

04.09.22 16:14
Jan_S 

BZF-Meister

04.09.22 16:14
Jan_S 

BZF-Meister

Re: Über 260 Plattenkameras werden im Forum vorgestellt

Hallo Rainer,

Rainer:
Auch bei einigen Modellen ist noch nicht ganz klar, ob es tatsächlich um Plattenkameras oder um Auch-Plattenkameras handelt (auch mit Fragezeichen versehen).

Ja, schwierig, für die Einordnung dieser Platten-/Rollfilmkameras bräuchte man Kriterien. Die Ränder sind jedenfalls unscharf. Die Ernemann Heag XVI beispielsweise (Vorstellung folgt demnächst) ist eine Plattenkamera mit ansetzbarem Rollfilmmagazin, kann aber auch ohne dieses betrieben werden, und sie weist alle Merkmale (Verstellungsmöglichkeiten) üblicher Plattenkameras auf. Das ist für mich daher eine Plattenkamera mit zusätzlicher Rollfilmoption.

Auf der anderen Seite gibt es Modelle wie die Voigtländer (Avus) Rollfilmkamera 9x14, die ich kürzlich in der Rollfilmkamerarubrik vorgestellt habe. Sie bietet die Möglichkeit, Plattenrückteile anzusetzen. Die gehörten aber nicht zum Lieferumfang, und die Kamera entspricht in ihrer schlichten Ausstattung (keinerlei Verstellungsmöglichkeiten) der 'Rollfilm'-Serie. Insofern ist das für mich eine Rollfilmkamera.

Dazwischen gibt es aber Kameras wie Ica Halloh, Ica/Zeiss Ikon Nixe usw., die für Rollfilm und Platten vorgesehen sind, die üblichen Eigenschaften von Plattenkamera aufweisen und insofern ohne Einschränkungen als Plattenkameras verwendet werden können. Man könnte sie daher den Plattenkameras zuordnen; kleine Einschränkung: Die Mattscheiben-/Plattenrückteile waren nicht im Lieferumfang enthalten, primär erhielt man beim Kauf also eine Rollfilmkamera.

Ich würde vorschlagen, für diesen Typ eine Zwischenkategorie wie "Platten-/Rollfilmkamera" vorzusehen.



--
Beste Grüße
Jan

04.09.22 16:47
Sammler 

BZF-Meister

04.09.22 16:47
Sammler 

BZF-Meister

Re: Über 260 Plattenkameras werden im Forum vorgestellt

Hallo Jan.S

meine Art der Einteilung ob Platte oder Rollfilmkamera ist die, auch wenn man anderer Meinung sein kann.

Die Kamera ist es so wie sie aus der Fabrik kam. Es ist eine Plattenkamera oder Planfilmkamera wenn sie im ursprünglichem Zustand keine Spulenhalter und keinen Transportknopf hat. Das Gehäuse ist üblich wie eine Zigarrenkiste, alle Ecken Rechtwinklig.

Eine Rollfilmkamera hat eben die Spulenhalter und den Filmtransportknopf und das Gehäuse ist üblicherweise gerundet.

Durch das Hinzufügen einer Adapterrückwand wird doch die eigentliche Kamera nicht in ihrem Typ verändert.

Gruß
Wolfgang der Sammler

04.09.22 17:02
Sammler 

BZF-Meister

04.09.22 17:02
Sammler 

BZF-Meister

Re: Über 260 Plattenkameras werden im Forum vorgestellt

in diesem Zusammenhang habe ich mal im Rada Katalog geblättert und die Rollfilmkassetten angesehen

Rada hat diese Kassetten in 6 versch. Formaten hergestellt und zwar in Falzformen
Normalfalz
Normaldoppelfalz
Millionenfalz
Wünschefalz
Rietzschelfalz
Certofalz
Ernemannfalz
Goerz.Tenax Falz
Nettelfalz
Zeiss Ikon Anlegefalz

Rada hat Kassetten auch mit Herstellerkennung w.z. Beispiel Plaubel gemarkt

Gruß
Wolfgang der Sammler

04.09.22 17:49
Jan_S 

BZF-Meister

04.09.22 17:49
Jan_S 

BZF-Meister

Re: Über 260 Plattenkameras werden im Forum vorgestellt

Hallo Wolfgang,

Sammler:
Die Kamera ist es so wie sie aus der Fabrik kam. Es ist eine Plattenkamera oder Planfilmkamera wenn sie im ursprünglichem Zustand keine Spulenhalter und keinen Transportknopf hat. Das Gehäuse ist üblich wie eine Zigarrenkiste, alle Ecken Rechtwinklig.

Eine Rollfilmkamera hat eben die Spulenhalter und den Filmtransportknopf und das Gehäuse ist üblicherweise gerundet.

Einverstanden, das ist ja ein klares Kriterium.


Sammler:
Durch das Hinzufügen einer Adapterrückwand wird doch die eigentliche Kamera nicht in ihrem Typ verändert.

Stimmt! Eine Plattenkamera mit Rada-Rückteil bleibt natürlich eine Plattenkamera. Mir ging es oben nur um die Heag XVI; das ist insofern ein Sonderfall, als die Adapterrückwand ja zum Design gehört, die Plattenkamera aber auch eigenständig genutzt werden kann.

--
Beste Grüße
Jan

04.09.22 17:51
Rainer 

Administrator

04.09.22 17:51
Rainer 

Administrator

Re: Über 260 Plattenkameras werden im Forum vorgestellt

Hallo zusammen,

zur Pipon Kamera:

Ich habe mal die Fotos größer kopiert:







Beste Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Datei-Anhänge
pipon-sepplbauer.jpg pipon-sepplbauer.jpg (13x)

Mime-Type: image/jpeg, 525 kB

04.09.22 19:06
Jan_S 

BZF-Meister

04.09.22 19:06
Jan_S 

BZF-Meister

Re: Über 260 Plattenkameras werden im Forum vorgestellt

Hallo zusammen,

ich habe nebenan einmal die Heag XVI vorgestellt, hier sieht man, dass die Rollfilmkassette Teil des Kameradesigns ist und man eine autonome Plattenkamera erhält, wenn man es abnimmt:

https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...&thread=190


--
Beste Grüße
Jan

05.09.22 11:11
Rainer 

Administrator

05.09.22 11:11
Rainer 

Administrator

Re: Über 260 Plattenkameras werden im Forum vorgestellt

Jan_S:


Ich würde vorschlagen, für diesen Typ eine Zwischenkategorie wie "Platten-/Rollfilmkamera" vorzusehen. [/justify]


--
Beste Grüße
Jan

Hallo Jan,

ein interessanter Aspekt. Ich habe diese Platte/Rollfilm-Kombikameras jetzt in den Titel das Plattenkamera-Unterverzeichnis mit aufgenommen:

Platten-, Platten/Rollfilm-Kombi-, Planfilmkameras




Beste Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Zuletzt bearbeitet am 05.09.22 11:17

 1 2
 1 2
Verstellungsmöglichkeiten   Blende-und-Zeit-Forums   Zwischenkategorie   Plattenkamera-Inhaltsverzeichnis-Liste   Plattenkameras   Kamera-Schönheiten   vorgestellt   Plattenkamera-Unterverzeichnis   Online-Museumsverzeichnis   Plattenrückteile   Filmtransportknopf   Bruchempfindlichkeit   Adapterrückwand   Rollfilm-Kombikameras   Forumbetreiber   Rollfilmkamera   Rollfilmkamerarubrik   sirutor-und-comp   Auch-Plattenkameras   Plattenkamera