| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Schmalfilm-Trockenpresse, Naßklebepresse
  •  
 1
 1
25.11.17 13:07
Rainer 

Administrator

25.11.17 13:07
Rainer 

Administrator

Schmalfilm-Trockenpresse, Naßklebepresse

Hallo zusammen,

Schmalfilme können reißen, weil der Projektor fehlerhaft ist. Weiter können uralte Klebestellen aufgehen. Weiter kann die Notwendigkeit bestehen, alte Filme umzuschneiden.

Es gibt kaum noch neue Klebepressen. Allerdings kann man noch durchaus gebrauchte Trockenklebepressen bekommen. Hama bietet auch weiterhin Klebestreifen an, die für Hama-Pressen und einige andere Fabrikate genutzt werden können.

Es wird bis heute darüber gestritten, ob Trocken- oder Naßklebungen besser sind. Ich selbst habe nur Trockenklebungen genutzt. Naßklebungen haben aus meiner Sicht den Vorteil, daß sie beim Abspielen weniger auffallen. Das Stück Klebefilm ist leicht erkennber, wenn die Stelle im Sichtfenster erscheint.

Andererseits lösen sich jahrzehnte alte Naßklebungen leichter als bei trockenen Klebungen.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauer Quellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


26.11.17 09:34
Blende-11 

BZF-Master

26.11.17 09:34
Blende-11 

BZF-Master

Re: Schmalfilm-Trockenpresse, Naßklebepresse

Hey Rainer

Das kann ich nur bestätigen. Von einem Onkel hatte ich einige Super 8 Filme bekommen mit der Frage ob ich die wieder zusammenkleben könnte. Es waren alles Nassklebungen die nicht mehr zusammen hielten. Ich habe mir damals eine gebrauchte Trockenklebepresse ich glaube von Agfa gekauft und neu verklebt.

Sind eigentlich die Klebestreifen genormt? Oder passen Agfa-Streifen nicht für Hama oder umgekehrt?

lg Peter

26.11.17 10:13
Rainer 

Administrator

26.11.17 10:13
Rainer 

Administrator

Re: Schmalfilm-Trockenpresse, Naßklebepresse

Hallo Peter,


meiner Erinnerung nach gab es zwar unterschiedliche Klebstereifen. Aber Agfa und Hama - Streifen passten wohl gegeneinander, ebenso Braun FK4. Galt aber wohl auch für andere Fabrikate.

Jedenfalls galt das bei Agfa F8S und Braun FK4 und Hama.

Hier ein Foto dieser Streifen als Dreier-Kette. Es wurden dabei jeweils vier Bilder "überklebt" und ein Rand für die eventuelle Haupttonspur freigelassen.




Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.

Zuletzt bearbeitet am 26.11.17 10:15

Datei-Anhänge
trockenklebestreifen.jpg trockenklebestreifen.jpg (6x)

Mime-Type: image/jpeg, 12 kB

 1
 1
Fotoapparate   Klebstereifen   Vergangenheit   Hama-Pressen   Klebestreifen   Nassklebungen   zusammenkleben   gegeneinander   umzuschneiden   Zeitmaschinen   Trockenklebepressen   unterschiedliche   Trockenklebungen   Agfa-Streifen   Notwendigkeit   Trockenklebepresse   Schmalfilm-Trockenpresse   Naßklebepresse   Naßklebungen   Forumbetreiber