| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Gibt es sie noch: Die Filmkamera-Sammler?
  •  
 1
 1
10.10.18 16:26
Rainer 

Administrator

10.10.18 16:26
Rainer 

Administrator

Gibt es sie noch: Die Filmkamera-Sammler?

Hallo zusammen,

es gibt zwar im Photograpica-Forum auch den Bereich der Filkameras, der Projektoren und des Zubehörs. Allerdings ist die Resonanz über die Jahre eher gering.

So wollte ich mal zart nachfragen: Ist da draussen im Land neben mir noch Jemand, der Interesse an diesen historischen Bewegt-Bild-Geräten hat?



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich.


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


10.10.18 23:58
gewa13 

BZF-Master

10.10.18 23:58
gewa13 

BZF-Master

Re: Gibt es sie noch: Die Filmkamera-Sammler?

Guten Abend Rainer,

ich habe kein Interesse an alter Filmtechnik, weil es ungleich schwieriger und aufwändiger als bei alten analogen Fotoapparaten ist sie heute noch zu betreiben.
Ich habe aber ein paar 8mm Filmkameras bei Ebay gekauft und die alten D-mount-Objektive an der digitalen Pentax Q Systemkamera mit Adapter zu probieren. So haben sich ein paar Objektive der Firmen Angenieux, Kern Paillart, Yashica, Schneider Kreuznach, Som Berthiot, Olympus, Sankyo usw. angesammelt. Am besten waren die Objektive von Sankyo.
Außerdem habe ich ein paar Projektionsobjektive an APS-C und Vollformat-Systemkameras ausprobiert. Das tschechische Meopta Meostigmat 1.0/70mm ist ja inzwischen ein Hype geworden und inzwischen - wenn man Überhaupt noch eins bekommt - nicht mehr bezahlbar. Das gilt selbst für das Meostigmat 1,4/70mm, das man vor 5 Jahren noch für ein paar wenige EURO erstehen konnte.
Mir fehlt es die letzten beiden Jahre jedoch erheblich an Zeit, mich weiter damit zu beschäftigen. Ich hoffe auf die Rentenzeit.

LG Gerhard

Zuletzt bearbeitet am 10.10.18 23:59

13.10.18 09:50
Rainer 

Administrator

13.10.18 09:50
Rainer 

Administrator

Re: Gibt es sie noch: Die Filmkamera-Sammler?

Hallo Gerhard,

das mit den Objektiven ist ein interessanter Gedanke! Muss man erst einmal drauf kommen .





Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich.

 1
 1
Filmkamera-Sammler   Projektionsobjektive   schwieriger   Forumbetreiber   Systemkamera   Fotoapparaten   interessanter   historischen   aufwändiger   angesammelt   Photograpica-Forum   Bewegt-Bild-Geräten   Vollformat-Systemkameras   Projektoren   D-mount-Objektive   Filmkameras   Filmtechnik   tschechische   beschäftigen   ausprobiert