| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[(iIa)] Sony A6000 (ILCE6000)
 1
 1
21.01.17 06:55
Rainer 

Administrator

21.01.17 06:55
Rainer 

Administrator

[ (iIa) ] Sony A6000 (ILCE6000)

Hallo zusammen,

die Sony A6000 ist ein bedingtes Nachfolgemodell der A5100, sowie der NEX6 und der NEX7, zumindest teilweise. Es gibt jetzt schon Nachfolger in der Serie: A6300 und A6500. Nicht nur durch die Werbung mit dem Bayern-München-Torwart Manuel Neuer ist die Kamera bekannt geworden. Ihr beworbenes damaliges Alleinstellungsmerkmal war der superschnelle Auto-Fokus. (der ist wirklich schnell!)

Die spiegellose Systemkamera nutzt den APS-C Sensor mit über 24 MPix (für das APS-C-Format schon ein hoher Wert) gut aus. Der Sucher ist auch für Brillenträger halbwegs gut einsehbar, hell und klar. Das Display erscheint subjekiv relativ klein und ist nicht selfie-fähig und kann "nur" nach oben um ca 95 Grad und nach unten um 40 Grad gekippt werden.

Das zumeist mitgelieferte Kit-Objektiv SEL P 1650 ist ausgeschaltet recht kurz, leicht und hat einen Powerzoom und einen Bildstabilisator. Seine optische Leistung ist aus meiner Sicht in Bildmitte sehr gut, allerdings ist die Bildschärfe in Richtung Bildrand doch recht begrenzt.

Die Kamera liegt gut in der Hand. Eine große Auswahl von Bedienelementen und Funktionen schafft einen weiten Anwendungsbereich. Es gibt für das verwendete Sony e mount Objektiv-Wechselsystem eine bemerkenswert große Auswahl auch an Fremdobjektiven, wobei einige doch schon ebenso bemerkenswerte Preishöhen erreichen.

Die folgenden technischen Daten können nur zusammengefasst genannt werden, da sie sonst das Daten-Volumen von 5000 Zeichen überschreiten würden.

  • Hersteller, Modell: Sony A6000 (ILCE6000)
  • Baujahr: 2014
  • Format: APSC, 24,3 MPix. Crop-Faktor 1.5. KB-Kleinbild-Äquivalent 45 mm wäre dann 30 mm APS-C Brennweite. Z.B. kann das Sigma 30 mm - Objektiv das liefern.
  • Objektiv: System-Bajonett "e mount" mit Steuerkontakten und Option für Bildstabilisator und Motorzoom
  • Aufzeichnung: Foto JPG und RAW. Video AVCHD , XAVC S und MP4
  • Sucher: 1.444.000 Pix , 100%
  • Display: 3 Zoll, 921.600 Pix
  • Stromversorgung: 7,2 Volt Li Ion Akku NP-FW50, 1020 mA (recht knapp bemessen), muss in Kamera über USB geladen werden. Kamera kann während des Ladens nicht genutzt werden! In der Praxis ist die Anschaffung eines zweiten Akkus mit Fremdfirmen-Ladeteil sinnvoll.
  • Video: Full HD, 50 / 60 Hz
  • Blitz: eingebauter ausklappbarer Mini-Blitz und Sony-System Zubehörschuh für steuerbaren Blitz und Mikrofon, usw
  • Bedien-Tasten: 9 und Steuer-Kreuz und Programm-Modus-Drehschalter (P, A, S, 2 x I, M, MR, Video, Panorama, SCN (Motiv-Programme)) und Funktions.Drehrad. Drehrad an Objektiven
  • Interfaces: HDMI (NTSC u. PAL), USB, wlan, NFC. Das HDMI-Signal der Kamera wird im Monitorbetrieb ständig gezeigt (gut).
  • Speicher: SD-Card in den div. Geschwindigkeits-Varianten: MS Pro Duo, SD, SDHC, SDXC
  • Abmessungen: 120 mm x 68 mm x 45 mm ohne Objektiv
  • Gewicht: 330 Gr. (Body)
  • Besonderheiten: Stativgewinde (Akku und SD-Card wechselbar auf Stativ). Zwei nutzergesteuerte programmierbare Taste C1 und C2. Funktions-Taste F für schnell erreichbare Funktionen. 11 Bilder /Sek bei Serienbildern!
  • Zubehör: Diverse Objektive, auch Fremdtypen, zusätzliches Ladeteil zum externen Laden (Fremdfirma), Mikrofon (2 Modelle), Blitzgeräte und Videoleuchten, Display-Schutz-Gläser/Folien, Trageriemen. Augenmuschel, Aufsteck-Display mit Lichtschutz, Netzteil AC-PW20, Begleit-Literatur.

Alle Angaben ohne Gewähr.








Sieht man genau hin, ist die Rollei-Schutzglasscheibe als Display-Schutz zu erkennen. Geständnis: Sie sitzt 2 mm zu weit links, aber liegt sauber auf, ohne Blasen und Staubkörner dazwischen.



Im Forum gibt es folgende Beiträge zur A6000 und deren Objektive:
http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...amp;page=11#100
http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...&page=10#99
http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...&thread=207


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Datei-Anhänge
sony-a6000-1.jpg sony-a6000-1.jpg (28x)

Mime-Type: image/jpeg, 323 kB

sony-a6000-2.jpg sony-a6000-2.jpg (27x)

Mime-Type: image/jpeg, 339 kB

sony-a6000-3.jpg sony-a6000-3.jpg (29x)

Mime-Type: image/jpeg, 306 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


23.01.17 16:37
Rainer 

Administrator

23.01.17 16:37
Rainer 

Administrator

Re: Sony A6000 (ILCE6000). Genie und Wahnsinn

Hallo zusammen,


klar, eine "nur" 243 Seiten umfassende Bedienungsanleitung kann bei der Funktionsfülle nicht alles detailliert darstellen, aber Sony schafft es, vieles im kompakten kurzen Telegrammstil zu beschreiben. Insbesondere die drahtlose Anbindung der A6000 hat es (bei mir) in sich. Nach einigen Tagen mit jeweils Stunden ist die wlan-Verbindung zu meinem Heimnetzwerk noch nicht gelungen, obwohl sechs andere Geräte klaglos mit dem wlan zusammenarbeiten, zum Smartphone geht aber alles.

Das Herunterladen und installieren des Firmware-Updates hat ca. 2 Stunden gedauert, weil es auch trotz mehrfachen Anrufen Probleme mit dem Registrieren der Kamera bei Sony gegeben hat. Wollte gar kein Firmware-Update machen, weil ich Version 3.10 hatte und ich das spezielle Objektiv (Ursache für das Update) garnicht habe.

Aber, ich wollte das Angebot zur kostenlosen Installation zweier Kamera-Apps wahrnehmen und die verlangten das. Ehe ich die beiden Apps in der Kamera hatte vergingen 3 Stunden und sechs Anrufe beim Sony Call Center. Insgesamt 3 Registierungen später konnte ich herunter laden, aber erst nachdem die Klippen der Gutschein-Code-Eingabe umschifft waren. Das Call-Center war sich da auch nicht ganz sicher.

Schließlich sind jetzt zwei kostenlose und eine kostenpflichtige App in der A6000: Mehrfachbelichtung, Sternen-Spur und Zeitraffer und ich bin reif für die Insel (am Rande des Burn Outs )


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

23.01.17 18:16
Sammelott 

BZF-Master

23.01.17 18:16
Sammelott 

BZF-Master

Re: Sony A6000 (ILCE6000)

Hallo Rainer,
versteh ich nicht so ganz. diese Firmwareupdates lassen sich doch auch ohne Registrierung herunterladen und installieren.
Hab mir das gerade nochmal für Deine Kamera angeschaut und hätte es einfach runterladen können.....
Wohlgemerkt nur das Firmwareupdate.
Bei meinen beiden Nexlein gab es nicht das geringste Problem-Download ca. 1-2 Minuten-Aufspielen so 3-4 Minuten.
Und wie erwähnt ohne Registrierung!
Gruß-OTTI

Zuletzt bearbeitet am 23.01.17 19:45

23.01.17 19:51
Rainer 

Administrator

23.01.17 19:51
Rainer 

Administrator

Re: Sony A6000 (ILCE6000)

Hallo Otti,
das Problem war der noetige Abbruch der Registrieung fuer die Apps, weil nun erst die Firmware aktualisiert werden musste. Das dauerte 40 Min, weil der Sony-Server sehr langsam lieferte. Dann musste wegen Time out die AppRegisgrierung neu gestartet werden. Dabei wurde die email-Adresse abgewiesen. usw usw usw. So ging das weiter. Niemand in Call-Center wusste, wo der Gutschein eingelöst werden kann. Irgendwann fiel es einen ortigen Mitarbeiter ein, das könnte bei PrepaidBezahlung sein, usw usw. Dann erkannte mein nagelneuer Laptop die Kamera via USB nicht mehr. Erst nach Neubooten, usw usw. Könnte noch eine Weile weiter erzählen von der Produkt-registrierung, weil dort schon 6 verschiedene Kameras über Jahre unter zwei email-Adressen zu Beanstandungen führten...




Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

23.01.17 19:56
Sammelott 

BZF-Master

23.01.17 19:56
Sammelott 

BZF-Master

Re: Sony A6000 (ILCE6000)

Ok, Rainer-verstehe!
Fotograf am Rande des Nervenzusammenbruchs
Hauptsache Du hast es dann doch noch geschafft!
schönen stressfreien Abend wünsche ich-OTTI

31.05.17 09:10
Rainer 

Administrator

31.05.17 09:10
Rainer 

Administrator

Re: Sony A6000. Nerviges Detail

Hallo zusammen,

die A6000 ist schon eine feine Kamera, wenn man das Kit-Objektiv 16/50 ausser Acht lässt. Aber eine Kleinigkeit nervt etwas:

Leider kann man das Display nicht um 180 Grad nach oben oder zur Seite schwenken. Dadurch kann man bei Viedeoaufnahmen (wo man selbst das Motiv ist) sich nicht zur Bildkontrolle sehen. Zwar kann man einen Monitor über HDMI anschliessen, aber der zeigt nicht genau den Bildanteil, der aufgezeichnet werden soll. Nutzt man eine App für das Smartphone, geht das zwar, aber nicht alle Daten werden gezeigt. Dass die Kamera nicht 4K kann, stört mich nicht.

So nutze ich für Selfie-Videos erst mal meine RX100 oder die HX90 weiter ...



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein. Aus Negativ wurde Positiv.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich.

Zuletzt bearbeitet am 31.05.17 10:20

08.06.17 11:51
Rainer 

Administrator

08.06.17 11:51
Rainer 

Administrator

Re: Sony A6000 (ILCE6000). Bildausschnitt

Hallo zusammen,

wenn eine Kamera eine hinreichend große Auflösung und ein brauchbares Objektiv hat, kann man durchaus Bildausschnitte aus dem Original ziehen um damit später Bildausschnitts-gestaltung zu wagen. Mit der Sony Alpha 6000 geht das ganz gut.

Hier zuerst das Original verkleinert auch horizontal 1200 (von 6000) Pixel. Danach ein Ausschnitt, aber ebenfalls noch verkleinert auf 1200 Pixel.

Es wurde das SEL1555 verwendet.







Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein. Aus Negativ wurde Positiv.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber sinnvoll.

Zuletzt bearbeitet am 08.06.17 11:51

Datei-Anhänge
wasser-70.jpg wasser-70.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 308 kB

wasser-71.jpg wasser-71.jpg (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 323 kB

15.06.17 22:59
Sony-Fan 

BZF-Nutzer Stufe 1

15.06.17 22:59
Sony-Fan 

BZF-Nutzer Stufe 1

Re: Sony A6000 (ILCE6000)

Hallo lieber Rainer

Ich nutze unverdrossen meine Sony DSC-H50. Die ist zwar für eine Digitalkamera schon alt - 2008 - aber reicht für vieles aus.

Aber ich spiele mit dem Gedanken mir eine A6000 zu kaufen. Die werden jetzt recht günstig abgegeben. Würdest Du mir eher zur A6300 raten? Die A6500 kommt wegen des Preises nicht in Betracht. Ich habe auch deine Berichte über die A6000 gelesen und mir auch deine Musterfotos angesehen. Ich will versuchen, nur den Body zu kaufen und dann die drei Fest-Brennweiten von Sigma Schritt für Schritt zuzukaufen.

Welches Sigma würdest du zum Start nehmen? Das 19 mm oder das 30 mm. Mir reicht die Blende 2.8

Sony-Fan

16.06.17 08:22
Rainer 

Administrator

16.06.17 08:22
Rainer 

Administrator

Re: Sony A6000 (ILCE6000)

Hallo Sony-Fan,

die DSC-H50 habe ich auch. Ist eine feine Kamera. Ich hatte damit u.a. viele Fotos von Schiffen geschossen. Sind hier im Forum auch zu sehen:
http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...&thread=143

Zu Deiner Frage nach den A6xxx - Varianten: Ich stand auch vor dieser Frage und habe mich für die A6000 entschieden, da mir der Leistungsunterschied zur A6300 zu gering und der Preisunterschied zu hoch war. Das kann man durchaus auch anders sehen, jedenfalls für meine Anwendungsfälle reicht die A6000 völlig. Als wesentliche Unterschiede konnte ich nur die höhere Sucherauflösung und das schnellere Auslesen des Sensors erkennen.

Deine Idee, mit drei Festbrennweiten zu arbeiten kann ich gut nachvollziehen. Die e-mount-Kit-Objektive 1650 und 1855 sind (aus meiner Sicht) nicht gut (das 1855 auchen Hauch besser). Die Kamera kann viel besser auflösen, als die beiden Zoom-Kit-Objektive anliefern.


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein. Aus Negativ wurde Positiv.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber sinnvoll.

16.06.17 13:29
Sony-Fan 

BZF-Nutzer Stufe 1

16.06.17 13:29
Sony-Fan 

BZF-Nutzer Stufe 1

Re: Sony A6000 (ILCE6000)

Hallo lieber Rainer

Genau. Ich meine auch die A6000 reicht für mich völlig. Wiw kommst du als Brillentraeger mit dem Sucher zurecht. Ich sehe wie du bei den Fotos den Augenausatz nicht verwendest?

Sony-Fan

 1
 1
Gutschein-Code-Eingabe   Alleinstellungsmerkmal   Mehrfachbelichtung   Rollei-Schutzglasscheibe   Objektiv-Wechselsystem   KB-Kleinbild-Äquivalent   Nervenzusammenbruchs   e-mount-Kit-Objektive   Geschwindigkeits-Varianten   Leistungsunterschied   Programm-Modus-Drehschalter   Bayern-München-Torwart   Forumbetreiber   Produkt-registrierung   Fremdfirmen-Ladeteil   Bedienungsanleitung   Bildausschnitts-gestaltung   blende-und-zeit   Display-Schutz-Gläser   Minuten-Aufspielen