| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Gibt es bei Digitalkameras schon Oldtimer? Erste Digitalkameras.
 1 2
 1 2
17.08.08 18:00
Rainer 

Administrator

17.08.08 18:00
Rainer 

Administrator

Gibt es bei Digitalkameras schon Oldtimer? Erste Digitalkameras.

Hallo zusammen.
Ich denke, diese Frage ist eindeutig mit ja zu beantworten. Schon seit ca. 1988 gibt es Digital-Photokameras, die auf einen Chip belichteten und auf einen Fest-Massenspeicher ablegten. Man kann natürlich darüber streiten, ob nicht die Sony Mavica von ca. 1982 mit ihrer Bandaufzeichnung schon eine echte Digitalkamera war. Noch davor laborierte wohl Kodak mit Versuchen herum.

Die Fujix (Fuji?) DS-1P wird auch immer wieder im WWW als erste echte Consumer-Digitalkamera genannt. Zum Begriff "Consumer-Kamera" gehört auch eine preisliche und stückzahl-mäßige Einordnung. Je nach Quelle wird die DS-1P mit Erscheinungsjahr um 1988 angegeben und soll auf SRAM cards aufgezeichnet haben.

Spätestens mit der DSC-100 von Kodak wurde dann das echte Consumer-Digitalkamerazeitalter um 1991 eingeläutet. Die DSC war noch ein "Monster".

Aber schon 1975 stellte Kodak eine Digitalkamera vor, die noch Schwarz-Weiss-Aufzeichnungen machte und die Pixelzahl lag bei 0,1 MPix. Aufgezeichnet wurde auf eine Compact Cassette. Das war natürlich noch kein Consumer-Gerät.

1976 gab es die Fairchild MV-101 (siehe weiter unten den Beitrag von Torfmauke). Andere Labormuster und Kleinstserien könnten genannt werden, Ich mache aber einen Unterschied zwischen Still-Video und Digitalphotoapparaten.


Ich selbst habe die wirklich erste für den Massenmarkt gedachte Digitalkamera, den Fotoman von Logitech:
http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...d=5&thema=2

Nachtrag:
Diese Kamera kam so um 1990 / 1991 auf den Markt. Das sind dann auch schon 27 Jahre (Stand 2017) her. In unser schnelllebigen Zeit ist das schon fast antik zu nennen.


MFG Rainer

Zuletzt bearbeitet am 18.03.17 10:07


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


24.08.08 22:25
AlterFritz

nicht registriert

24.08.08 22:25
AlterFritz

nicht registriert

Re: Gibt es bei Digitalkameras schon Oldtimer?

Hallo Rainer,

ich denke auch, dass man die Frage mit einem Ja beantworten muss. Die "Halbwertzeit" der Digitalkameras ist wegen des raschen technischen Fortschritts bei Sensor und Speicher so gering, dass eine Generation die andere jagt. Vor dem Hintergrund der allgemeinen Beschleunigung unseres Lebens wird man eben schon eher zum Oldtimer.

Beste Grüße
Fritz


*** Sonne lacht, Blende acht! ***

24.08.08 23:48
Rainer 

Administrator

24.08.08 23:48
Rainer 

Administrator

Re: Gibt es bei Digitalkameras schon Oldtimer?

Hallo Fritz,
es ist schon so: Du kommst aus dem Elektronik-Fachmarkt raus und beim Verlassen des Ladens ist Dein Neukauf schon veraltet.

Ich habe bei einer Olym...-Hotline ein Jahr nach Kauf eine Frage nach einer C-xxx gestellt. Man kannte sie nicht mehr !!!! Erst auf langes Nachboren erinnerte sich ein "Supervisor" des Callcenters an das uralte Modell


MFG Rainer

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.

Editiert 24.08.08 23:49

05.02.11 13:20
torfmauke 

BZF-Master

05.02.11 13:20
torfmauke 

BZF-Master

Re: Gibt es bei Digitalkameras schon Oldtimer?

Hallo,

jain, denn 30 Jahre gilt für Autos, dann sollte es auch für Kameras gelten!

aber - Zitat Wikipedia: "Die Fairchild MV-101 war dann 1976 die erste kommerziell erhältliche CCD-Kamera, Sie verwendete ebenfalls den Bildsensor von Fairchild mit 0,01 Megapixeln."

Die wäre dann vielleicht als Ur-Oldtimer der Digitalen zu nennen.

Ich habe hier übrigens noch einen Oldtimer, der den Preis der hier an anderer Stelle vorgestellten Agfa Click IV Gold noch übertrifft:

Der einzige Prototyp einer DigiClick!



"Gut Licht" wünscht KP

"Sind die Fotos gut, lag's am Fotografen; sind sie schlecht, lag's an der Kamera."

Zuletzt bearbeitet am 05.02.11 14:07

Datei-Anhänge
Agfa DigiClack.jpg Agfa DigiClack.jpg (385x)

Mime-Type: image/jpeg, 289 kB

17.01.13 06:37
Rainer 

Administrator

17.01.13 06:37
Rainer 

Administrator

Re: Gibt es bei Digitalkameras schon Oldtimer?

Hallo Torfmauke,

habe soeben erst wirklich Dein Photo-Bearbeitungs-Meisterwerk wahrgenommen, sorry.

Gut gelungen. Eine weitere solche "Digitalkamera" findest Du auch hier:

http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...5&thread=92

(Eine Minolta 161)



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

16.05.13 14:10
denno

nicht registriert

16.05.13 14:10
denno

nicht registriert

Re: Gibt es bei Digitalkameras schon Oldtimer?

Hallo Torfmauke,

muss kurz was klarstellen. Leider sind ALLE Internetquellen die auf die Fairchild verweisen fehlerhaft. Die Fairchild MV-101 war weder die erste kommerziell erhältliche CCD Kamera noch eine Digitalkamera. Irgendjemand aus Amerika hat 2001 oder so eine Seite mit alten Digitalkameras erstellt und somit auch seine Geschichte der Digitalfotografie niedergeschrieben. Leider in vielen Punkten unvollständig und fehlerhaft. Das Problem dabei ist dass es 2001 die erste und einzige umfassende Seite war und seitdem wurde seine Version UND seine Fehler bis in die letzten Winkel des Internets und sogar in Bücher und Zeitschriften weiterkopiert...

Ja, sogar unsere beliebte Kinderbuchreihe "Was ist was" hat diese falschen Informationen in ihre Buchreihe übernommen. Ich habe die schon angeschrieben aber die weigern sich beharrlich die Information aus dem Netz zu nehmen und verdummen weiterhin ihre Leser damit.

Referenz: http://www.wasistwas.de/technik/die-them...italkamera.html

Bei 1973 nachlesen... totaler Schwachsinn was da steht. Entschuldigt meine Ausdrucksweise.

Daher bin ich seit 2 Jahren dran dass alles umzuschreiben und endlich meine eigene Seite an den Start zu kriegen..

Wenn man Kodak's Prototypen von 1975 mal ignoriert und mit der Fuji DS-1P die erste Konsumenten Digitalkamera 1988 auf den japanischen Markt kam so sind das gerade mal 25 Jahre... ABER angesichts der rasanten Entwicklungen und Fortschritte in Speicher- und Sensortechnik kann man bei den Digitalkameras bis etwa 1994/1995 schon von Oldtimern oder Urgesteinen sprechen.

16.05.13 17:10
torfmauke 

BZF-Master

16.05.13 17:10
torfmauke 

BZF-Master

Re: Gibt es bei Digitalkameras schon Oldtimer?

Hallo Denno,

Danke für die Informationen. Da ich, wie fast jedermann, kein wandelndes Lexikon bin, entnehme ich derartige Daten den geläufigen Quellen. In diesem Falle waren es zwei Quellen, die durchweg als vertraubar gelten. Nun mag es wohl sein, das solche Quellen gelegentlich auch irrtümliche Angaben machen, zumal die dortigen Angaben nicht so ohne weiteres nachprüfbar für mich sind. Wenn nun eine weitere, mir unbekannte Quelle etwas anderes behauptet, so fehlt mir auch hier der Beweis - folglich kann ich das glauben oder nicht. Solange aber weder die eine, noch die andere Quelle eindeutige Beweise vorlegen kann, bleiben für mich ersteinmal die Quellen relevant, die in der Mehrheit sind. Dennoch habe ich zumindest bei Wikipedia Deine Behauptung auf der entsprechenden Diskussionsseite zur eventuellen Überprüfung eingestellt. Sollte sich dort etwas ändern, bin ich bereit, meine Aussage zu korrigieren.

16.05.13 23:26
Rainer 

Administrator

16.05.13 23:26
Rainer 

Administrator

Re: Gibt es bei Digitalkameras schon Oldtimer?

Hallo zusammen,

das mit der ersten Digital-Kamera wird schon seit einiger Zeit unterschiedlich diskutiert. Kommt auch darauf an, wie man die erste Digitalkamera definiert. Ich habe das für mich vorläufig so gemacht. Preislich im Consumer-Bereich, mit einem Preis von unter (damals) unter 2000 DM, Speicherung auf Festspeicher, also nicht auf ein magnetisches oder optisches Medium. Das ist sicher willkürlich. Und somit kommt schon die Fuji DS-1 und der Logitech Fotoman ins Spiel.

Ist ein interessantes Thema.


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

09.08.13 17:57
denno

nicht registriert

09.08.13 17:57
denno

nicht registriert

Re: Gibt es bei Digitalkameras schon Oldtimer?

Hallo Torfmauke,

das ist so bei Menschen, sie sind Herdentiere, laufen immer wie Schafe der Masse hinterher. Wenn meine Seite online ist kannst du alles in Ruhe nachlesen mit Quellenverweis. Ich habe alles sorgfältig aufgeführt, von der ersten Erwähnung des Wortes "digitale Bilddarstellung" bis hin zur ersten digitalen Consumer Kamera, Fujix DS-1P. Dies wird die erste Seite sein mit der reinen Wahrheit. Danach kann man viele Quellen im Internet löschen oder korrigieren.

Warum fragst du? Ganz einfach. Aus Interesse und Spass an der Sache wollte ich für mich auch mal nachlesen was es wann so gab und wer, wie, was, wann gemacht hat. Leider bin ich auf viele Widersprüche gestossen und noch mehr Fehler. Das Problem war schnell erkannt: es gab ein Sammler in Amerika der 2001 angefangen hat als erster seine Version der Entwicklung der Digitalkamera ins Internet zu stellen. Damals gab es nicht vergleichbares. Leider hatte diese Person schlampig recherchiert und seine Fehler wurden bis in die letzten Winkel dieser Erde auf fast alle Internetseiten weiterkopiert (sogar in Bücher!). Warum auch nicht? Es gab ja nichts anderes.

Da wir Menschen ja leichtgläubig sind, hat sich bisher auch keiner die Mühe gemacht die Webseite von 2001 mal zu verifizieren bzw. auf Wahrheitsgehalt zu prüfen. Bis vor 3 Jahren. Als ich nämlich anfing meine eigene Version zu basteln. Da bin ich auf eine Menge Ungereimtheiten gestossen und habe irrsinnig viele Fehler ausgemerzt.

Nun kann ich mit Stolz sagen, dass meine Geschichte, wenn sie im Herbst an den Start geht, die einzig wahre sein wird. Es ist daher auch ein unumstrittener Fakt z.B. das die Fujix DS-1P die erste Consumer Digitalkamera war. Daran gibt es nichts zu rütteln. Da gibt es auch kein Diskussionsbedarf. Es ist so. Die oft angesprochene Logitech Fotoman kommt dabei sogar erst an 6. Stelle(!).... und ja, wir reden immer noch von Consumer Digitalkameras!

p.s. www.digicammuseum.com heisst sie und geht hoffentlich im Herbst 2013 an den Start!

10.08.13 04:15
Rainer 

Administrator

10.08.13 04:15
Rainer 

Administrator

Re: Gibt es bei Digitalkameras schon Oldtimer?

Hallo denno,

Du hast zwar torfmauke angesprochen, ich will aber trotzdem auch auf Deinen Beitrag antworten:

Ich will mir gern die Jacke des "Herdentieres" anziehen. Also auch ich bin Jemand, der seine Informationen auch aus dem WWW bezieht und anderen zugänglichen Quellen zusammensetzt. Wie soll das auch anders gehen? Wer hat schon zum Thema "Welche war die erste Digitalkamera" primäre und ultimative Informationen? Sind nicht eigentlich alles Sekundär-Informationen? Zumal man auch die Frage diskutieren muss, wie der Begriff "erste Digitalkamera" gedeutet wird. Da kann man nämlich durchaus zu unterschiedlichen Bewertungen kommen. So zählen für mich z.B. Labormuster und Kleinstserien (mit vielleicht 100 bis 1000 Exemplaren) nicht. Aber schon das kann man auch völlig anders sehen.


Schön, dass Du so ernsthaft an die Sache herangehst und sogar eine spezielle WEB-Seite dazu vorbereitest. Viel Erfolg dabei. Respekt vor Deinem Selbstbewusstsein! Du hast ja auch in anderen Foren Deine kommende WEB-Seite vorangekündigt. Ich würde allerdings nicht die Bemühungen anderer Menschen um Erkenntnis so negativ bewerten und einschätzen. Du stellst immerhin nicht mehr oder weniger für Deine kommende WEB_Seite in Aussicht: "... die einzig wahre..." *


Ich jedenfalls habe mit meinen bescheidenen Mitteln versucht - auch hier im Forum - ein differenziertes Bild zum Thema anzustreben:


http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...2&thread=25

* = Übrigens wird in diesem Beitrag die Fujix DS-1P ausdrücklich schon erwähnt. So gesehen, zeigt auch mein Beitrag dort die "Wahrheit". Diese "einzige Wahrheit" gibt es also schon jetzt (seit 17.5.2013) im deutschen WWW.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Zuletzt bearbeitet am 18.03.17 10:21

 1 2
 1 2
Digitalkameras   Betrachtungs-Objekten   Consumer-Digitalkamera   Photo-Bearbeitungs-Meisterwerk   Spezial-Konfektionierungen   Digitalphotoapparaten   Selen-Belichtungsmessern   Oldtimer   Consumer-Digitalkameras   Blende-und-Zeit-Forum   Photographica-Interessierter   Consumer-Digitalkamerazeitalter   Digital-Photokameras   Digitalkamera-Sammlungen   Drucker-Parallelport-Schnittstelle   Entwicklungseinzelstücken   Schwarz-Weiss-Aufzeichnungen   Sekundär-Informationen   Digitalkamera   Entstehungsgeschichte