| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Speicherkarten
 1
 1
26.11.11 07:20
Rainer 

Administrator

26.11.11 07:20
Rainer 

Administrator

Speicherkarten

Hallo zusammen,

für Digitalkameras haben sich im Laufe der Jahre verschiedene Speicherkarten-Typen versucht am Markt zu platzieren. Dazu zählen insbesondere die

  • Smart Media Card (SM Card)
  • XD Card (Extrem digital)
  • SD Card (Secure Digital Memory Card)
  • SDHC
  • SDXC
  • Memory Stick
  • Micro-Festplatten im CF-Format (Microdrive)
  • Compact Flash (CF Card)


Bei den Smart Media Cards wurden zuerst 5 Volt-Typen, dann auch 3,3 Volt Typen angeboten. Beide Typen sind nicht kompatibel. Die 3.5 Volt-Typen hatten eine höhere Speicherkapazität zu bieten. Um zu verhindern, dass eine 3.3 Card elektrisch mit einem 5 Volt-Kamera-Slot verbunden werden konnte, wurde der Markierungs-Ausschnitt an der anderen Seite angebracht. Bei einigen Smart Media Cards (SM Cards) steht die Spannung auf der Beschriftung. Wenn diese Info fehlt, erkenne ich eine 5 Volt Card so: Die Karte liegt so auf dem Tisch vor mir, dass die Kontakte hinten unten liegen und sich der Markierungs-Ausschnitt hinten rechts befindet. Bei der 3.3 Volt Card ist dieser Ausschnitt hinten links. Einsatzjahre 1996 bis ca. 2002. 2 - 128 MB. Heute nur noch von wenigen Card-Readern auslesbar.

Die XD Card war der Versuch kleine Speicherkarten mit hoher Kapazität anzubieten. Einige Firmen wie Olympus und Fujifilm setzten einige Jahre auf diese Karten. Die XD Cards konnten sich nur bedingt am Markt durchsetzen und waren bald im Vergleich zu den SD Cards zu teuer. Fujifilm stellte einige Jahre noch Kameras her, die XD und SD verabeiten konnten.

Die SD Card ist heute quasi Markt Standard geworden (Der Standard mit seinen Unterstandards) hält sich schon seit 2001 an der Spitze). Es gibt zwischenzeitlich auch Micro SD Cards, die auf kleinerem Raum ebenfalls hohe Kapazitäten bieten. Eine nicht kompatible Weiterentwicklung sind die SDHC Cards mit gesteigerter Kapazität und unterschiedlicher Verarbeitungsgeschwindigkeit und die SDXC Karten. Es werden Adapter SD zu Mini SD angeboten. SD gibt es ca. seit 2001 mit 1 (2) gByte Kapazität.

SDHC Card (ab ca. 2004) und SDXC Card. Zwei Nachfolgetypen der SD-Card, die höhere Kapazitäten als SD bei gleichzeitig höheren Schreibgeschwindigkeiten bieten, aussehend wie SD-Cards. Insbesondere bei Video-Aufzeichnungen (z.B. HD Ready und Full HD, aber auch Ultra HD werden hohe Schreibgeschwindigkeiten und hohe Speicherkapazitäten nötig. Es gibt zumindest 10 Unterklassen, die eben genau die möglichen Schreibgeschwindigkeiten unterscheiden. Leider geben nicht alle Kamerahersteller in den Anleitungen an, welche SD-Klasse für Video nötig ist und welche Speicherkapazitäten die Kamera verarbeiten kann. Hier hilft nur genaues Nachfragen beim jeweiligen Service. Leider ist es auch so, dass selbst hier schon mal falsche Angaben gemacht werden. Es wird auch empfohlen, insbesondere bei SDHC und SDXC neue Cards direkt in der Kamera neu zu formatieren und nicht die Werks-Formatierung des Card-Herstellers zu nutzen. Weiter scheint es so zu sein, dass nicht jede Card mit jeder Kamera zusammen arbeiten kann.

Sony bot (und bietet) ein eigenes Kartenformat an: Den Memory-Stick und den mechanisch kleineren Memory Stick pro duo, der aber auch über einen Adapter als Memory Stick verwendet werden kann. Varianten: Memory Stick, Memory Stick pro, Memory Stick Duo, Memory Stick pro duo.

Compact Flash Karten werden (wurden) gern im professionellen Kamerabereich verwendet. Aus dem Consumer-Segment sind sie fast völlig verschwunden, da sie im Vergleich zur SD Card zu groß sind. Eine Zeitlang wurden auch Microdrives (Mini-Festplatten) in diese Gehäuse eingebaut. Es gibt Adapter für die Nutzung von SD Cards im Gehäuse einer CF Card.


MFG Rainer (Admin)

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Links auf gewerbliche Seiten und auf externe Photos oder Videos (Ausnahme: youtube).
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


28.11.11 12:03
Willi 

BZF-Master

28.11.11 12:03
Willi 

BZF-Master

Re: Speicherkarten

Hallo im Forum!

Zur Zusammenstellung der Typen der Speicherkarten von Rainer hier noch eine Ergänzung für frühere Profikameras.

Vor der Einführung der CF- Karten waren bei den Kodak DSLR noch die sogenannten PC-Karten (PCMCIA) in Verwendung.
Die Kameras DCS 330 und DCS 660 hatten in ihren voluminösen Gehäusen platz für 2 Karten des Typs I, II oder III.
http://www.digitalkamera.de/Kamera/Kodak...ak/DCS_660.aspx
Ich habe zwei 160 MB Karten des Typs II und später das Microdrive verwendet.

Bei der DSLR Kodak DCS Pro 14n war sogar die gleichzeitige Verwendung einer CF Card (z.B. Microdrive) für die RAW-files und einer SD Card für die jpg Bilder möglich.

In die Olympus Ultrazoom 730, Baujahr 2003, passt wahlweise eine XD oder Smart Media Karte (nicht gleichzeitig).
http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...5&thread=25



Aus meiner Speicherkarten Sammlung:



1 Smart Media 3,3 V (Die 5V Type hat die abgeschrägte Ecke an der linken Seite)
2 XD Card (von Olympus und Fuji verwendet)
3 Memory Stick (Sony)
4 SD Card
5 Micro SD Card (Bildspeicher im Handy)
6 CF Card
7 Microdrive (1" Festplatte)
8 PC Card Adapter für Microdrive (PC Card Format für PCMCIA Slots)

Abmessungen der Speicherkarten:

  • PC Card: Typ I 85,6 x 54 x 3,3 mm, Typ II 5,0 mm, Typ III 10,5 mm Dicke
  • CF Card: Typ I 42,8 x 46,4 x 3,3 mm, Typ II 5,0 mm Dicke (auch Microdrive)
  • SD Card: 32 x 24 x 2,1 mm
  • Micro SD Card: 15 x 11 x 0,7 mm (mit Adapter in SD Card Slot verwendbar)
  • Memory Stick: 50 x 21,5 x 2,8 mm
  • Memory Stick Duo: 31 x 20 x 1,6 mm (mit Adapter in Memory Stick Slot verwendbar)
  • XD Card: 25 x 20 x 1,7 mm
  • Smart Media Card: 45 x 37 x 0,6 mm


Liebe Grüße
Willi

"Altes bewahren - Neues prüfen"

Zuletzt bearbeitet am 29.11.11 11:27

Datei-Anhänge
Speicherkarten_2.jpg Speicherkarten_2.jpg (208x)

Mime-Type: image/jpeg, 118 kB

XD_SM.jpg XD_SM.jpg (728x)

Mime-Type: image/jpeg, 118 kB

06.12.11 13:57
Rainer 

Administrator

06.12.11 13:57
Rainer 

Administrator

Re: Speicherkarten

Hallo zusammen,

hat es jemals eine digitale Kamera gegeben, die direkt auf einen USB-Stick schreiben konnte? Womit ich nicht die Möglichkeit meine, die Kamera aus Sicht eines PCs als Speicherkarte über USB anzuschließen.

MFG Rainer (Admin)

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

Zuletzt bearbeitet am 07.12.11 07:37

01.12.16 22:45
Okular 

BZF-Master

01.12.16 22:45
Okular 

BZF-Master

Re: Speicherkarten

Hallo !
Ich habe mir gestern eine Speicherkarte SDHC mit 32GB kaufen wollen im Netz,da meine höchste Karte noch bei 4GB ist,ja ich weiß das ist lächerlich aber ist mir so auch nicht aufgefallen,da ich die Karte öfters geleert habe.Also dachte ich schnell mal im Netz gucken da ja die 32GB heutzutage für knapp 10-15 Euro zu kaufen gibt. Also ich bin da echt überfragt es gibt das verschiedene Klassen von 1-10 und auch Extreme und I-UHC-Versionen oder so ähnlich. Das die Klassen 1-10 die Übertragungsgeschwindigkeit anzeigt habe ich auch da erst erfahren.Ich habe letztendlich eine normale Version genommen und hoffe das ist die richtige.
Bei einer meiner Digitalkameras "Olympus-FE-4040" steht nur drin das diese für SDHC geeignet ist aber nicht welche Version genau und bis welcher Speichergröße.Das gleiche Problem habe ich mit meinem "Zoom Q3" da kommt auch eine SD-Karte rein aber nicht bis zu welcher Größe diese erkannt wird,da ist auch nur eine 4GB-Karte drin von mir.
Ich bin bei Speicherkarten nicht so wirklich auf dem laufenden…

Grüße an Alle

02.12.16 08:36
Rainer 

Administrator

02.12.16 08:36
Rainer 

Administrator

Re: Speicherkarten

Hallo Okular,


ich habe im Startbeitrag des Threads einiges zu den SDHC und SDXC - Cards zugefügt. Meine Erfahrungen: Ich rufe in solchen Fällen immer den jeweiligen Firmen-Service an oder schreibe eine email, weil die Bedienungsanleitungen oder Hinweise auf den Firmen-WEB-Seiten oder sonstigen WEB-Seiten oft unkomplett oder gar falsch sind. Das Formatieren neu zu nutzender Cards direkt in der Kamera ist zum Teil auch zu empfehlen, da die Firmen-Formatierung einiger Cards-Hersteller unterschiedliche FAT's haben könnten..



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

02.12.16 19:54
Heinz 

BZF-Master

02.12.16 19:54
Heinz 

BZF-Master

Re: Speicherkarten

Hallo zusammen,

Okular:
Ich bin bei Speicherkarten nicht so wirklich auf dem laufenden...
vielleicht eine kurze Übersicht über die am Markt erhältlichen Speicherkarten (keine Garantie für Vollständigkeit!):

CF-Karten dürften langsam auslaufen. Früher waren sie schneller als SD-Karten. Das hat sich geändert. Heute gibt es wohl kaum noch neue Kameras mit CF-Karte im Konsumerbereich.

Bei SD gibt es zunächst eine Einteilung in Kapazitätsklassen:

SD ....... bis 2GB
SDHC ... (high capacity) bis 32GB
SDXC ... (extended capacity) bis 2TB, anderer Stecker, funktioniert nicht unbedingt mit SD- oder SDHC-Lesern oder -Kameras

Dann gibt es die Unterscheidung nach Transfer-Protokoll:

UHS-I ...... mit "I"-Logo auf der Karte
UHS-II ..... mit "II"-Logo auf der Karte, läßt schnellere Übertragung zu als "I"
ohne Logo .... ist die langsamste Version, kann bei Video zu langsam sein

Dann gibt es die Unterscheidung nach Datenübertragungs-Geschwindigkeit:

Class 2, 4, 6 ..... meist als Zahl im Kreis auf der Karte, kann für heutige Kameras zu langsam sein (Zahl weist auf Übertragungsgeschwindigkeit in MB/sec hin)
Class 10 ....... heute meistgebräuchlich

Als Dateisystem kommt in der Regel bei allen Karten das alte FAT oder das neuere exFAT zur Verwendung.
FAT funktioniert bis 32GB Kapazität, maximale Dateigröße ist 4GB.
exFAT von MS hat diese Beschränkung nicht. Bietet auch Vorteile bei der vollständigen Löschung von Karteninhalten. Bei SDXC ist exFAT soweit ich weiß Pflicht.
Bei der Entscheidung für eines dieser Dateisysteme muß man wohl die Kamerabedienungsanleitung zu Rate ziehen oder - wie von Rainer empfohlen - den Kundenservice oder man formatiert mit der Kamera.

Gruß

Heinz

04.12.16 11:30
Willi 

BZF-Master

04.12.16 11:30
Willi 

BZF-Master

Re: Speicherkarten

Hallo im Forum!

Ich benutze zum Testen ob eine ältere Digicam neue Speicherkarten akzeptiert eine 64 GB Micro SDXC Karte mit SD Adapter. Die kleine Karte ist auch in einem USB Stick-Adapter mit USB und Micro-USB Stecker verwendbar. Damit ist ein Fehlkauf einer "unverträglichen" SD-Karte vermeidbar.



Liebe Grüße
Willi

Zuletzt bearbeitet am 04.12.16 11:32

Datei-Anhänge
Micro SD.jpg Micro SD.jpg (44x)

Mime-Type: image/jpeg, 253 kB

 1
 1
Speicherkarten   Speicherkapazitäten   Schreibgeschwindigkeiten   Kamerabedienungsanleitung   Weiterentwicklung   Kapazitätsklassen   meistgebräuchlich   Firmen-WEB-Seiten   Micro-Festplatten   Markierungs-Ausschnitt   Verarbeitungsgeschwindigkeit   Übertragungsgeschwindigkeit   Video-Aufzeichnungen   Transfer-Protokoll   Bedienungsanleitungen   Werks-Formatierung   Speicherkarten-Typen   Firmen-Formatierung   unterschiedlicher   Datenübertragungs-Geschwindigkeit