| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Zeiss-Ikon / Voigtländer Icarex 35 CS
 1 2
 1 2
12.03.18 10:57
Lengris 

BZF-Master

12.03.18 10:57
Lengris 

BZF-Master

[ iIa ] Zeiss-Ikon / Voigtländer Icarex 35 CS

Hallo zusammen,

Als ich diese Kamera vor zwei Tagen vom Inhaber eines Lagerverkaufs für Nachläße angeboten bekam, konnte ich wieder einmal nicht widerstehen. Schon das Gewicht von über einem Kilo zeigte, noch bevor ich die Kameratasche öffnete, daß es sich um fullmetal handeln muß. Konstruktiv scheint hier Zeiss-Ikon federführend gewesen zu sein. 1966 im Alu-Spritzgußverfahren hergestellt, ohne einen Kratzer mit dem gewöhnlichen Tessar 2.8/50, und scheinbar unbenutzt, liefert sie nach 52 Jahreen immer noch alle Zeiten korrekt. So hoffe ich jedenfalls. Das werde ich mit meinem schon bereit liegenden Agfa APX 100 bald testen.

Daten:
Hersteller, Modell: Zeiss-Ikon Icarex 35cs
Baujahr: 1966/68 ?
Objektiv: Tessar 2,8 / 50 mm, für Zeis-Ikon-Wechselbajonett
Format: Kleinbild
ASA: 25-1600
Sucher: Spiegelreflex mit Prisma, mit integriertem CdS-Belichtungsmesser
Verschluß: Schlitzverschluß bis 1/1000 Sek. ?
Blende: (je nach Objektiv)
Batterie: PX13 (im Sucher-Modul)
Blitz: Blitzschuh
Sonstiges: Stativgewinde, Selbstauslöser, Entfernungsmesser, Aufzugshebel, Filmtymerkscheibe, Zählwerk

Gruss
Lengris







Datei-Anhänge
IMG_0466.jpg IMG_0466.jpg (18x)

Mime-Type: image/jpeg, 443 kB

IMG_0460.jpg IMG_0460.jpg (16x)

Mime-Type: image/jpeg, 444 kB

IMG_0461.jpg IMG_0461.jpg (19x)

Mime-Type: image/jpeg, 443 kB

IMG_0462.jpg IMG_0462.jpg (18x)

Mime-Type: image/jpeg, 446 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


12.03.18 22:38
Lengris 

BZF-Master

12.03.18 22:38
Lengris 

BZF-Master

Re: Zeiss-Ikon / Voigtländer Icarex 35 CS

Hallo,

im abnehmbaren Prisma bzw. Suchermodul war noch eine PX625 eingelegt, die schon etwas
ausgelaufen war.

Inzwischen habe ich drei Kameras, die diesen Batterietyp benötigen.
Als Ersatz gibt es wohl verschiedene Lösungen, die ich im Internet gefunden habe:

1. LR44 (1,5 V) mit Adapter und Diode, um die 1,35V zu erreichen
2. Die WeinCell MRB625 (Zink-Luft mit weniger Löchern, damit sie länger halten)
3. Die 1,5 Volt V625U-Alkaline-Batterien (Spannung zu hoch)
4. Ein Varta NiMh Akku V80H (aufladbar mit speziellem Lader))
5. Zink-Luft-Batterien (Hörgeräte?) mit 1,3 Volt (halten nicht lange)

Ist das richtig und gibt es noch andere?

Welche Lösung sollte man nehmen? Die LR44? Hat jemand Erfahrung?

Gruss
Lengris

Zuletzt bearbeitet am 13.03.18 10:43

05.04.18 00:00
Zipferlak 

BZF-Master

05.04.18 00:00
Zipferlak 

BZF-Master

Re: Zeiss-Ikon / Voigtländer Icarex 35 CS

Hallo Jürgen.

Ich persönlich bevorzuge Lösung Nr 1: LR44 (1,5 V) mit Adapter und Diode, um die 1,35V zu erreichen

Bei meiner doch recht oft benutzten Contaflex Super BC hält die Knopfzelle nun schon seit fünf Jahren, bei Leicaflex und Pentax Spotmatic sieht es ebenso freundlich aus.


Gut Licht

Martin

www.mausbruck.de

05.04.18 00:50
Lengris 

BZF-Master

05.04.18 00:50
Lengris 

BZF-Master

Re: Zeiss-Ikon / Voigtländer Icarex 35 CS

Zipferlak:
Hallo Jürgen.

Ich persönlich bevorzuge Lösung Nr 1: LR44 (1,5 V) mit Adapter und Diode, um die 1,35V zu erreichen

Bei meiner doch recht oft benutzten Contaflex Super BC hält die Knopfzelle nun schon seit fünf Jahren, bei Leicaflex und Pentax Spotmatic sieht es ebenso freundlich aus.


Gut Licht

Martin

www.mausbruck.de

Hallo Martin,

Schön, daß es eine saubere Lösung gibt.

Diese Lösung würde ich auch gerne nehmen, wenn ich wüsste, wo man einen Adapter mit Schottky-Diode herbekommt. Bisher habe ich nur gelesen, daß es sie gibt. Derzeit nehme ich einen LR44-Adapter ohne Diode und komme zu seltsamen Messergebnissen. Die Icarex 35CS zeigt ca. drei Blenden zu wenig an, verglichen mit den Messergebnissen einer DSLR. Nun weiß ich nicht, ob das an der Spannung von 1.5V liegt oder daran, daß der Belichtungsmesser altersbedingt falsch reagiert. Die DSLR hatte ich auf Intergralmessung gestellt und bei beiden Kameras 125stel Sek./ISO bzw. ASA 100 eingestellt.

Gruss
Jürgen

Zuletzt bearbeitet am 05.04.18 00:52

05.04.18 11:02
Sammelott 

BZF-Master

05.04.18 11:02
Sammelott 

BZF-Master

Re: Zeiss-Ikon / Voigtländer Icarex 35 CS

Moin zusammen,
passende Adapter gibt es hier.sehr günstig
http://www.smallbattery.company.org.uk/sbc_mr9_adapter.htm

Anleitungen zum Selbstbau kursieren im Netz.
Um ab und zu mal nen film zu belichten reichen Hörgerätebatterien völlig aus und soooo kurz ist deren Lebensdauer auch nicht.....
die sind sozusagen für'n Appel und n Ei zu besorgen

Hier noch die PDF-Datei zum Selbstbau eines solchen Adapters : im Anhang

gespannte Grüße-OTTI

Zuletzt bearbeitet am 05.04.18 14:41

Datei-Anhänge
batt-adapt-US.pdf batt-adapt-US.pdf (11x)

Mime-Type: application/pdf, 503 kB

05.04.18 14:41
Zipferlak 

BZF-Master

05.04.18 14:41
Zipferlak 

BZF-Master

Re: Zeiss-Ikon / Voigtländer Icarex 35 CS

Hallo Jürgen

Lengris:
Die Icarex 35CS zeigt ca. drei Blenden zu wenig an, verglichen mit den Messergebnissen einer DSLR.

Den selben Effekt beobachte ich auch an meinem CS-Sucher so dass ich ihn außer zu Demonstrationszwecken (die Leute glauben nicht wie unsäglich mühselig die Belichtungsmessung an der Icarex CS war) nicht benutze. Ein solider Handbelichtungsmesser bringt in der Regel ein schnelleres Ergebnis.

Gut Licht

Martin

www.mausbruck.de

05.04.18 14:59
Lengris 

BZF-Master

05.04.18 14:59
Lengris 

BZF-Master

Re: Zeiss-Ikon / Voigtländer Icarex 35 CS

Sammelott:
Moin zusammen,
passende Adapter gibt es hier.sehr günstig
http://www.smallbattery.company.org.uk/sbc_mr9_adapter.htm

Anleitungen zum Selbstbau kursieren im Netz.
Um ab und zu mal nen film zu belichten reichen Hörgerätebatterien völlig aus und soooo kurz ist deren Lebensdauer auch nicht.....
die sind sozusagen für'n Appel und n Ei zu besorgen

Hier noch die PDF-Datei zum Selbstbau eines solchen Adapters : im Anhang

gespannte Grüße-OTTI

Danke otti, Selbstbau trau ich mir nicht zu. Aber wenn Hörgerätebatterien (ich glaube, die haben 1.3V) auch funktionieren, ist das doch die schnellste Lösung. Da gehe ich gleich mal zu meinem Hörgeräteverkäufer. - Wenn ich das englische Angebot richtig verstehe, würde der Adapter mit Diode nur 3 ePf. kosten. Aber da müßte ich meine Kreditkartennummer bekannt geben. Mag ich nicht so.

LG
Jürgen

Zuletzt bearbeitet am 05.04.18 15:11

05.04.18 15:02
Lengris 

BZF-Master

05.04.18 15:02
Lengris 

BZF-Master

Re: Zeiss-Ikon / Voigtländer Icarex 35 CS

Zipferlak:
Ein solider Handbelichtungsmesser bringt in der Regel ein schnelleres Ergebnis.

Hallo,

habe keinen Handbelichtungsmesser. Warum kann man nicht eine Digicam nehmen, wenn man z.B. Intergralmessung nimmt, gleiche ISO und eine Zeit vorwählt?

LG
Jürgen

05.04.18 15:42
Sammelott 

BZF-Master

05.04.18 15:42
Sammelott 

BZF-Master

Re: Zeiss-Ikon / Voigtländer Icarex 35 CS

Lengris:
Sammelott:
Moin zusammen,
passende Adapter gibt es hier.sehr günstig
http://www.smallbattery.company.org.uk/sbc_mr9_adapter.htm

Anleitungen zum Selbstbau kursieren im Netz.
Um ab und zu mal nen film zu belichten reichen Hörgerätebatterien völlig aus und soooo kurz ist deren Lebensdauer auch nicht.....
die sind sozusagen für'n Appel und n Ei zu besorgen

Hier noch die PDF-Datei zum Selbstbau eines solchen Adapters : im Anhang

gespannte Grüße-OTTI

Danke otti, Selbstbau trau ich mir nicht zu. Aber wenn Hörgerätebatterien (ich glaube, die haben 1.3V) auch funktionieren, ist das doch die schnellste Lösung. Da gehe ich gleich mal zu meinem Hörgeräteverkäufer. - Wenn ich das englische Angebot richtig verstehe, würde der Adapter mit Diode nur 3 ePf. kosten. Aber da müßte ich meine Kreditkartennummer bekannt geben. Mag ich nicht so.

LG
Jürgen

Hallo Lengries,
ich lese da folgenden Preis : Price: £29.43 each( 25,60 €) ---un den find ich recht happig! Dafür bekommt man vollständige intakte Kameras
Hörgerätebatterien sind ideal und die sind sehr günstig und in verschiedenen Größen erhältlich!
lG-OTTI

Zuletzt bearbeitet am 05.04.18 15:45

05.04.18 15:58
Lengris 

BZF-Master

05.04.18 15:58
Lengris 

BZF-Master

Re: Zeiss-Ikon / Voigtländer Icarex 35 CS

Sammelott:
ich lese da folgenden Preis : Price: £29.43 each( 25,60 €)

Hallo, ja, Du hast Recht. Ich habe mal wieder falsch gelesen bzw. geklickt. Die 3 ePf. waren das Porto.



Danke für den Hinweis.

Jürgen

Datei-Anhänge
Unbenannt.jpg Unbenannt.jpg (10x)

Mime-Type: image/jpeg, 481 kB

 1 2
 1 2
Handbelichtungsmesser   Intergralmessung   Voigtländer   Hörgeräteverkäufer   Hörgerätebatterien   Zink-Luft-Batterien   V625U-Alkaline-Batterien   Entfernungsmesser   Messergebnissen   Kreditkartennummer   Belichtungsmessung   Schlitzverschluß   Alu-Spritzgußverfahren   Filmtymerkscheibe   CdS-Belichtungsmesser   Zeiss-Ikon   V625U-Alkaline-Batterie   Zeis-Ikon-Wechselbajonett   Adapter   Demonstrationszwecken